Komplette Spiel des Jahres Liste – alle Spiele von 1979 bis heute

In diesem Beitrag zeige ich euch die komplette Spiel des Jahres Liste mit allen ausgezeichneten Spielen von 1979 bis heute. Ich habe fest geplant, den Beitrag auch in Zukunft mit den neu hinzukommenden Spiele zu ergänzen.
Spiel des Jahres Liste: alle Gewinner von 1979 bis heuteEin Spiel des Jahres ist immer etwas besonderes! Es ist sozusagen der Oscar für Brettspiele! Die Gewinner gehören zu den bekanntesten und meist verkauften Brettspielen und sind beliebte Geschenke zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Viele davon sind mittlerweile echte Spiele-Klassiker und auch heute noch bzw. wieder im Handel erhältlich.

Es gibt viele Evergreens, die – obwohl sie schon einige Jährchen auf dem Buckel haben – auch heute noch top aktuell sind und sich nicht hinter den aktuellen Brettspielen verstecken müssen.
Seit einigen Jahren berichte ich regelmäßig über die nominierten Spiele und stelle diese in einer Kurz-Beschreibung vor. Ihr findet diese dieser Beiträge in der folgenden Spiel des Jahres Liste verlinkt.

Übrigens: eine ähnliche Liste gibt es nun auch für die Kinderspiele, hier geht es zur kompletten Kinderspiel des Jahres Liste (blauer Pöppel).

Hier nun also die komplette Spiel des Jahres Liste, die von heute bis in die 70iger Jahre zurückreicht.

*Neu* Spiel des Jahres 2022: Cascadia

Inhaltsverzeichnis

Cascadia - Spiel des Jahres 2022Cascadia* – ein sehr schönes und toll ausgestattetes Legespiel mit einem unverbrauchten, naturverbundenen Thema.

Einfache Regeln und dennoch eine spannende Herausforderung für die ganze Familie.  Erweitert geschickt Eure Landschaftsfläche und siedelt dort verschiedene Tierarten an. Um möglichst viele Punkte zu machen, solltet Ihr dabei aber die bevorzugten Lebensgewohnheiten der einzelnen Tiere beachten.

Cascadia ist ein richtiges Wohlfühlspiel für 1–4 Spieler*innen ab 10 Jahren und dauert etwa 30–60 Minuten, erschienen bei Kosmos.
Alle Details über das Spiel könnt Ihr in meiner ausführlichen Cascadia Spielempfehlung lesen!

Spiel des Jahres 2022 Nominierungsliste

Nominiert zum Spiel des Jahres 2022 waren auch:

Scout*  ist ein außergewöhnliches Kartenspiel bei dem ihr die Reihenfolge der Handkarten nicht ändern dürft, verpackt in einer Mini-Schachtel aus dem japanischen Verlag Oink Games. Es ist für 2–5 Spieler*innen ab 9 Jahren. Die Spieldauer beträgt ca. 15 -30 Minuten.

Top Ten* ist ein sehr, sehr lustiges Partyspiel für die größere Spielrunde, bei dem garantiert keine Auge trocken bleibt. Es ist für 4- 9 Spieler*innen ab 12 Jahren und ist bei Cocktail Games bzw. Asmodee erschienen. Die Spieldauer beträgt etwa 30 Minuten. Mehr Details zum Spiel könnt Ihr in meiner ausführlichen Top Ten Spielempfehlung lesen.

Auf der Empfehlungsliste 2022

  • 7 Wonders: Architects* ein taktisches Bauspiel für 2-7 Spieler*innen ab 8 Jahren von Repos bzw. Asmodee
  • Magic Rabbit* – ein kooperatives Hektik-Spiel von Funbot bzw.  Happyshops  für 1-4 Spieler*innen ab 8 Jahren
  • My Gold Mine* – ein cooles Zockerspiel für 2-6 Spieler*innen ab 7 Jahren von Kosmos
  • Echoes: Die Tänzerin* – ein Mystery Krimispiel zum Hören von Ravensburger für 1-6 Spieler*innen ab 14 Jahren
  • So Kleever!* – ein kooperatives Wortspiel von Repos bzw. Asmodee für 3-6 Spielerinnen ab 10 Jahren
  • Trek 12: Himalaja* – ein cleveres Würfel- und Schreibspiel für 1-50 Spieler*innen ab 8 Jahren von Lumberjacks Studio bzw. Asmodee

Spiel des Jahres 2021: MicroMacro: Crime City

Spiel des Jahres 2021: MicroMacro: Crime CityMircoMacro: Crime City* –  Das süße Detektivspiel mit seinen riesigen Spielplan und den tausenden liebevoll gezeichneten Details ist eine echte Innovation und ein Riesen-Spaß für alle Wimmelbild Freunde. 16 spannende Krimi-Fälle in verschiedenen Schwierigkeitsstufen gilt es zu finden und zu lösen.

MircoMacro ist ein kooperativer Familienspaß, den vor allem auch die Jüngeren lieben. Alle Details zum Spiel findet ihr in meiner ausführlichen MicroMacro: Crime City Spiele-Empfehlung. Es ist für 1-4 Personen ab 10 Jahren und dauert, je nach Fall, ca. 15-45 Minuten. Erschienen bei Edition Spielwiese, im Vertrieb bei Pegasus.

Nominierungen 2021

Nominiert zum Spiel des Jahres 2021 waren außerdem:

Die Abenteuer des Robin Hood*: ein wundervolles, kooperatives und sehr besonderes Abenteuerspiel von Michael Menzel aus dem Kosmos Verlag für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren. Warum das Spiel so besonders und beeindruckend ist, könnt ihr sehr gerne in meiner Die Abenteuer des Robin Hood Spiele-Empfehlung nachlesen.

Zombie Teenz Evolution*: ein kooperatives Legacy-Spiel (siehe Glossar), das sich von Spiel zu Spiel weiter entwickelt. Es ist für 2-4 Spieler*innen ab 8 Jahren und dauert ca. 20 Minuten pro Partie. Erschienen bei Scorpion Masque bzw. Asmodee.

Empfehlungsliste „Spiel des Jahres 2021“

  • Biss 20* – ein flottes und sehr lustiges Denk- und Merkspiel, das sich auch prima für die größere Spielrunde eignet. Es ist für 2-8 Spieler*innen ab 7 Jahren und stammt von Drei Magier bzw. Schmidt Spiele.
  • Chakra* – Ein sehr wunderschönes Optimierungsspiel für Harmonie und Entspannung. Schön, dass sich jemand mal an ein außergewöhnliches Thema gewagt hat, nur leider ist die Anleitung für nicht Esoteriker manchmal etwas schwer verständlich. Chakra ist für 1-4 Personen ab 8 Jahren, erschienen bei Game Factory
  • Punkte Salat* – ein flottes Karten-Sammelspiel rund ums Gemüse für 2-6 Personen ab 8 Jahren von Pegasus. Ein schöner Absacker, nicht nur für Vegetarier!.
  • Switch & Signal* : ein cooles, kooperatives und chaotisches Eisenbahnspiel für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren aus dem Kosmos Verlag. Alle Details zu diesem tollen Titel gibt es in meiner ausführlichen Switch & Signal Spielempfehlung
  • The Key: Sabotage im Lucky Lama Land* – ein wunderschönes, familiengerechtes Deduktionsspiel im Freizeitpark für 1-4 Detektive ab 8 Jahren von HABA.

Spiel des Jahres 2020: Pictures

Spiel des Jahres 2020: PicturesPictures* ist ein wundervolles kreatives Spiel, bei dem ihr mit verschiedenen Materialien, wie z. B. Bauklötze oder Schnürsenkel, eines der ausliegenden Fotos möglichst treffen darstellen müsst. Außerdem ist es sehr lustig und funktioniert in jeder Spielrunde.

Es kann prima auch mit mehreren Generationen gespielt werden und sogar mit Menschen, die nicht dieselbe Sprache sprechen. Pictures ist so einfach, dass es eigentlich gar erklärt werden muss. Einmal kurz zusehen genügt, damit alles klar ist!

Alle Details zum Spiel könnt ihr in meiner ausführlichen Pictures Empfehlung lesen. Es ist für 3-5 Personen ab 8 Jahren und dauert ca. 30-45 Minuten, erschienen im PD Verlag.

Spiel des Jahres 2020 Nominierungsliste:

My City* ist ein familienfreundliches Legacy Spiel (siehe Glossar), in dem jede/r Spieler*in im Laufe von Einzel-Partien eine individuelle und einzigartige Stadt erstellt. Ich habe diese außergewöhnliche Legespiel in meiner My City Spiele-Empfehlung ausführlich vorgestellt. Es ist für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren und dauert pro Partie nur etwa 30 Minuten. My City stammt von Erfolgsautor Reiner Knizia und ist im Kosmos Verlag erschienen.

Nova Luna* – ist ein sehr schönes und leicht zu lernendes Legespiel von Uwe Rosenberg. Es ist für 1-4 Spieler*innen ab 8 Jahren und dauert ca. 30 Minuten. Nova Luna ist erschienen bei Edition Spielwiese, im Vertrieb von Pegasus.

Empfehlungsliste 2020:

  • Color Brain*: Quizz-Spiel zum Thema Farben für 2-12 Personen ab 12 Jahren von Game Factory
  • Draftosaurus* (bei Spieletatisch) – ein schnelles und haptisches tolles Drafting-Spiel mit sehr schönen Holz-Dinos für 2-5 Spieler*innen ab 8 Jahren von Bord Game Box
  • Der Fuchs im Wald* (bei Spieletastisch) – ein außergewöhnliches Stichspiel für 2 Spieler aus dem Leichtkraft (=Schwerkraft) Verlag. Mehr Details dazu gibt es in meiner TOP 10 Liste für die besten Spiele zu zweit (link)
  • Kitchen Rush* – Erlebt das hektische Restaurant-Leben hautnah in diesem Echtzeitspiel mit Sanduhren. Für 2-4 Küchenprofis ab 8 Jahren aus dem Hause Pegasus
  • Little Town* – ein wunderschönes, einfach erklärtes Workerplacement-Spiel mit erstaunlicher Spieltiefe für 2-4 Personen ab 10 Jahren von Iello. Alle Details zum Spiel findet ihr in meiner ausführlichen Little Town Spielempfehlung.
  • Spicy*– Bluffspiel für 2-6 Personen ab 10 Jahren von Heidelbär Games.

Spiel des Jahres 2019: Just One

Spiel des Jahres 2019: Just OneJust One* ist ein tolles, einfaches und sehr geselliges Ratespiel für 3-7 Spieler*innen ab 8 Jahren. Am meisten Spaß macht das kooperative Spiel in einer größeren Spielrunde. Alle, bis auf einen Spieler*in kennen alle den gesuchten Begriff und müssen diesen mit einem Ein-Wort-Hinweis beschreiben. Aus der Summe der Hinweise muss der/die Nichtwissende das Wort erraten. Doch Vorsicht, doppelte Begriff werden vorab gestrichen.

Just One funktioniert in jeder Spielrunde und auch mit Menschen, die sonst nicht gerne spielen. Es stammt aus dem Repos Verlag bzw. Asmodee und dauert ca. 20 Minuten. Viele weitere Infos zu diesem sehr lustigen Partyspiel findet Ihr in meiner ausführlichen Just One Spielempfehlung.

Spiel des Jahres 2019 Nominierungen

L.A.M.A* so einfach, so genial. LAMA ist ein sehr leichtes Kartenablege-Spiel von Reiner Kniza für 2-6 Personen ab 8 Jahren. Ein ideales Mehr-Generationen-Spiel, das auch prima mit Senioren funktioniert. Erscheinen bei Amigo.
Werwörter* – Das Wortspiel mit verteilten Rollen: Werwölfe gegen Dorfbewohner für die größere Spielrunde. Von Ravensburger für 3 -10 Spieler*innen ab 10 Jahren.

Empfehlungsliste 2019

  • Belratti* – ein sehr schönes, kooperatives Assoziations-Spiel für 3 – 7 Spieler ab 9 Jahren aus dem kleinen Mogel Verlag. Eine Kurzvorstellung für Belratti findet ihr in meiner TOP10 – die besten Kartenspiele
  • Dizzle* – Würfelspiel für 1-4 Personen ab 8 Jahren von Schmidt Spiele
  • Imhotep – Das Duell* ist ein strategischer Wettkampf angelehnt an das gleichnamige Brettspiel (siehe 2016), diesmal aber als Duell für 2 Personen. Altersempfehlung ab 10 Jahren, erschienen bei Kosmos.
  • Krasse Kacke* – ein total süßes und lustiges Schnelligkeits- und Gedächtnis-Spiel, das ihr auch in meiner TOP 10 die besten Kartenspiele findet. Es ist super einfach und in 30 Sekunden erklärt. Krasse Kacke stammt von Pegasus und ist für 3-6 Spieler*innen ab 6 Jahren, Spieldauer ca. 10-15 Minuten.
  • Reef* – strategisches Familienspiel für 2-4 Personen ab 8 Jahren von Next Move Games bzw. Asmodee
  • Sherlock – Die wunderbare Reihe kleiner, kooperativer Krimispiele für die Hosentasche. Alle Details zu dieser Abacus-Serie und die Liste aller Fälle findet ihr in meinem Sherlock Beitrag.

Spiel des Jahres 2018: Azul

Spiel des Jahres 2018: AzulAzul* ist bereits heute ein moderner Klassiker und wird mit Sicherheit ein Evergreen. Das herrliche Legespiel mit seinen wunderschönen Spielsteinen ist nicht nur ein haptischer Genuss.
Das Spiel ist bei Familien wie Vielspielern gleichermaßen beliebt und ganz besonders bei den weiblichen Spieler*innen.

Die Regeln sind sehr einfach und dennoch bietet Azul eine erstaunliche Spieltiefe. Wer mehr über dieses außergewöhnliche Legespiel erfahren möchte, liest bitte meine ausführliche Azul Spielempfehlung.

Es stammt von Plan B Games bzw. Pegasus Spiele und ist für 2-4 Personen ab 8 Jahren. Die Spielzeit liegt bei etwa einer halben Stunde.

Spiel des Jahres 2018 Nominierungen

Luxor* ein wunderschönes Familienspiel für 2-4 Personen ab 8 Jahren mit einer Spieldauer von ca. 45 Minuten. Erschienen bei Queen Games.

The Mind* – das herrliche stille kooperative Kartenspiel, bei dem ihr euch blind verstehen müsst. Es ist für 2-4 Personen und stammt aus dem NSV Verlag. Toll ist, dass es das Spiel auch als plastikfreie The Mind Naturline* gibt, das nachhaltig aus Recyclingmaterial hergestellt wird.

Empfehlungsliste 2018

  • 5-Minute Dungeon* – ein schnelles, kooperatives und chaotisches Kampfspiel für 2-5 Helden ab 8 Jahren von Kosmos.
  • Facecards* ist ein lockeres und sehr lustiges Assoziations-Spiel von Ravensburger, das auch prima in der größeren Spielrunde funktioniert. Für 3-7 Spieler*innen ab 10 Jahren.
  • Majesty* ist ein sehr schönes Familienspiel mit hochwertigen Pokerchips als Zahlungsmittel für 2-4 Personen ab 8 Jahren aus dem Hans im Glück Verlag. Mehr Details zum Spiel gibt es in meiner ausführlichen Majesty Spielempfehlung.
  • Memoarrr!* – ein tolles, flottes Merkspiel für 2-4 Spieler*innen ab 8 Jahren von Edition Spielwiese im Vertreib von Pegasus. Gewinner des deutschen Spielepreis 2018 in der Kategorie bestes Kinderspiel.
  • Santorini* – ein optisch sehr schönes 3D Brettspiel für 2-4 Personen ab 8 Jahren von Spin Master
  • Woodlands* – Legespiel für 2-4 Personen ab 10 Jahren von Ravensburger

Spiel des Jahres 2017: Kingdomino

Spiel des Jahres 2017: KingdominoKingdomino* Ist ein einfaches Legespiel angelehnt an das Domino-Prinzip. Es stammt von Bruno Cathala und ist bei Blue Orange erschienen, die deutsche Version wird von Pegasus vertrieben.

Kingdomino ist ein Familienspiel mit leichtem Zugang für 2-4 Personen ab 8 Jahren. Die Spieldauer liegt bei flotten 15-20 Minuten.

Es ist kein Geheimnis, dass mir Kingdomino – für ein Spiel des Jahres – zu wenig bietet. Für mich waren die anderen Kandidaten 2017 die weit stärkeren Titel.

Spiel des Jahres 2017 Nominierungen

Magic Maze* ein sehr besonderes und cooles, kooperatives Echtzeit-Spiel, bei ihr nicht miteinander sprechen dürft. Für 2-8 Personen ab 8 Jahren von Sit Down! Im Vertrieb von Pegasus, Spielzeit 15 Minuten. Lest dazu unbedingt meine detaillierte Magic Maze Spielempfehlung

Wettlauf nach El Dorado* – ein sehr schönes strategisches Wettlauf-spiel für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren vom Erfolgsautor Reiner Knizia, erschienen bei Ravensburger.

Empfehlungsliste 2017

  • Deja-Vu ist ein Gedächtnisspiel von Amigo für 2-6 Personen ab 8 Jahren
  • Dodelido* ein rasantes Kartenspiel für 2-6 Personen ab 8 Jahren von Drei Magier Spiele
    Fabelsaft ist ein sehr besonders Kartenspiel, das sich ständig verändert für 2-5 Spieler*innen von 2F-Spiele. In meiner Fabelsaft (link) Spiel-Empfehlung findet ihr alle weiteren Infos zum Spiel.
  • Klask* ist ein cooles Tisch-Geschicklichkeitsspiel für 2 Personen ab 6 Jahren von Game Factory
  • Shiftago* für 2-4 Personen ab 8 Jahren von Wiwa Spiele
  • Tempel des Schreckens* (bei Spieletastisch) – ein absolut erstklassiges Bluffspiel für 3-10 Spieler*innen ab 8 Jahren. Für mehr Details lest gerne meine ausführliche Tempel des Schreckens Spielempfehlung.
  • Word Slam  – ein wirklich cooles Erklär-Spiel mit Karten für 2 Teams von Kosmos.. Word Slam gibt es in dieser ursprünglichen Form nicht mehr im Handel, sie wurden ersetzt durch 2 günstige kleinere Schachteln: Es gibt nun eine Word Slam Family* Edition ab 12 Jahren und eine nicht ganz jugendfreie Word Slam Midnight* Edition ab 18 Jahren. Beide sind in der entsprechenden Zielgruppe absolut empfehlenswert.

Für die nun folgenden, älteren Spiele Jahrgänge führe ich die Titel der Empfehlungsliste nicht mehr vollständig auf. Ich möchte aber einzelne Spiele hervorheben, wenn ich sie für besonders erwähnenswert bzw. empfehlenswert halte.

Spiel des Jahres 2016: Codenames

Spiel des Jahres 2016: CodenamesCodenames* ist einfach genial und zurecht heute schon ein echter Klassiker und Evergreen.

Das wunderbare Assoziationsspiel wird in 2 Teams gespielt, die jeweils alle eigenen Codekarten entschlüsseln müssen. Das Original ist für 3-8 Personen ab 14 Jahren von meinen Lieblingsverlag Chech Games Edition.
Mittlerweile gibt es aber auch einige Codenames Varianten, sodass Ihr für jede Spielgruppe ein passendes Spiel finden werden. Lest dazu unbedingt meine detaillierte Codenames Spielempfehlung.

Nominierungen und Empfehlungen 2016:

Nominert waren außerdem
Imhotep* ist ein etwas anspruchsvolleres, aber sehr schönes strategisches Brettspiel aus dem Hause Kosmos. Es ist für 2-4 Personen ab 10 Jahren und dauert 45-60 Minuten.

Karuba* ist einer der Erstlings-Titel aus der HABA Familienspiele Reihe und bis heute mein Lieblingsspiel aus dieser Serie. Es handelt sich ein wunderschönes Legespiel für 2-4 Personen ab 8 Jahren, bei dem Ihr Eure Abenteurer auf kleinen Pfaden durch den Dschungel führt. Alle Details über das Spiel könnt Ihr in meine ausführlichen Karuba Spielempfehlung nachlesen.

Auf der Empfehlungsliste 2016 waren
Agent Undercover* ist ein kommunikatives Partyspiel, bei dem sich alle Spieler*innen einem gemeinsamen Ort befinden. Nur einer hat keine Ahnung, wo das ist, das ist der Agent. Für ihn gilt es, möglichst unauffällig in den Gesprächen herauszufinden, wo sich die Gruppe befindet, während alle andern versuchen, den Agenten zu entlarven. Ein wirklich schönes Kommunikationsspiel für 3-8 Personen ab 12 Jahren, erschienen bei Piatnik.

Krazy Wordz* ist das lustigste aller Partyspiele, bei dem es darum geht Wörter zu erfinden und zu erraten. Mann, was haben wir da schon gelacht. Lest bitte dazu meine ausführliche Krazy Wordz Spielempfehlung. Seit einiger Zeit gibt es eine Neuauflage, diese ist für 3-8 Spieler*innen ab 10 Jahren aus dem Hause Ravensburger

Spiel des Jahres 2015: Colt Express

Spiel des Jahres 2015: Colt ExpressColt Express* ist das wundervolle, actionreiche Spiel mit dem coolen 3D Zug, auf dem Ihr als Banditen Euren eigenen Western dreht. Ihr könnt Euch im Zug und auf dem Dach bewegen, Geld und Diamanten klauen, Euren Colt benutzen oder einen andern vermöbeln.

Colt Express ist wie ein Action Comic und vor allem ist es super lustig, je mehr Spieler*innen, desto besser. Lest dazu gerne mein ausführlich Colt Express Spielempfehlung.

Das coole Western-Spiel ist für 3-6 Revolverhelden ab 10 Jahren, erschienen bei Ludonaute , im Vertrieb bei Asmodee.

Spiel des Jahres 2015 Nominierungen & Empfehlungen:

Nominiert waren außerdem
The Game* ist ein sehr kooperatives Kartenspiel, bei dem die Mitspieler*innen gemeinsam versuchen, alle Karten auf die ausliegenden 4 Stapel abzulegen. Kommunikation ist begrenzt möglich, aber unbedingt nötig. Ein tolles Spiel zum kleinen Preis für 1-5 Personen ab 8 Jahren aus dem NSV Verlag.

Machi Koro* ist ein kleines, günstiges und sehr beliebtes Karten- und Würfelspiel im japanischen Stil, bei dem es um den Städtebau geht. Es ist für 2-4 Spieler*innen ab 8 Jahren und spielt sich flott ich 30 Minuten, erschienen im Kosmos Verlag.

Auf der Empfehlungsliste:
Cacao* ist ein sehr schönes Legespiel für 2-4 Personen ab 8 Jahren, Spieldauer 45-60 Minuten. Der Autor ist beliebte Phil Walker-Harding, erschienen bei Abacus. Cacao war lange in meiner TOP10 Spiele für die ganze Familie.

Loony Quest ist ein ganz süßes und lustiges Zeichenspiel im Stil eines Videospiels. Lest gerne meine ausführliche Loony Quest Spielempfehlung. Für 2-5 Spieler*innen ab 8 Jahren, erschienen bei Libellud, kurzweilig und flott gespielt in ca. 20 Minuten.

Patchwork* ist ein tolles Legespiel und eines der besten Spiele zu zweit. Es stammt von Uwe Rosenberg und ist für 2 Spieler*innen ab 8 Jahren. Dauer ca. 30 Minuten, erschienen bei Lookout Games

Spiel des Jahres 2014: Camel Up

Spiel des Jahres 2014: Camel UpCamel Up* ist ein sehr leicht zu lernendes, lustiges Wettspiel, das auch besonders gut für eine größere Spielrunde geeignet ist, z. B. für 2 Familien.
Camel Up stammt von Pegasus Spiele und ist für 2-8 Personen ab 8 Jahren und dauert nur ca. 30 Minuten, erschienen bei von Eggert / Pegasus.

Achtung, seit 2018 gibt es eine Camel Up Neuauflage* mit neuem Design (das nicht mehr so lustig aussieht wie die erste Auflage) und hochwertigerem Spielmaterial. Dabei wurden auch die Regeln mit zwei neuen „verrückten Kamelen“ verändert bzw. erweitert. Ich finde diese Neuerungen etwas umständlich und finde, dass sie das Spiel nicht verbessern. Daher würde ich Euch eher zum Original von 2014 raten, solange dies noch erhältlich ist.

Spiel des Jahres 2014 Nominierungen & Empfehlungen:

Nominiert waren zudem:
Concept* ist ein wundervolles kooperatives Spiel, bei dem ihr Begriffe mit Bildern bzw. Symbolen beschreibt. Es funktioniert auch wunderbar in großen Gruppen. Concept ist für 4-12 Personen ab 10 Jahren. Für das Spiel mit jüngeren Kindern empfehle ich Euch das ebenfalls vorzügliche Concept Kids – Tiere, beide Ausgaben sind erschienen bei Repos.

Splendor* von Space Cowboys (Neuauflage) ist ein sehr schönes, flottes Familienspiel mit hochwertigen Pokerchips als Edelsteine. Für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren, Spieldauer ca. 30 Minuten.

Auf der Empfehlungsliste:
Love Letter* ist ein herrliches, minimalistisches Kartenspiel für 2-4 Personen ab 8 Jahren von Pegasus Spiele, Dauer ca. 20-30 Minuten. Alle Details zum Spiel könnt Ihr in meiner ausführlichen Love Letter Spielempfehlung lesen.

Spiel des Jahres 2013: Hanabi

Spiel des Jahres 2013: HanabiDas kooperative, kleine Hanabi* ist das erste Kartenspiel, das den Hauptpreis als Spiel des Jahres tragen durfte. Hochverdient, des es ist ein wirklich außergewöhnliches und herausforderndes Denkspiel, bei dem es auf jeden einzelnen ankommt.

Hanabi polarisiert, doch wir finden das japanische Feuerwerk einfach ganz große Klasse. Es ist für 3-5 Personen ab 10 Jahren.

Mehr Details zu Hanabi findet ihr in meiner TOP10 Liste der besten Kartenspiele und im Vorstellungs-Video der Spiel des Jahres Jury:

Spiel des Jahres 2013 Nominierungen und Empfehlungen:

Augustus* – eine sehr schönes, familiengerechtes Familienspiel, das an Bingo angelehnt ist. Es stammt von Hurrican und ist für 2-6 Spieler*innen ab 8Jahren, Spieldauer ca. 30 Minuten.

Qwixx* – ein flottes, kleines und leicht zu lernendes Würfelspiel aus dem NSV Verlag. Ein kurzweiliges Würfelspiel für 2-5 Personen ab 8 Jahren, das ihr ebenfalls in meiner TOP10 der besten Würfelspiele finden werdet.

Von der Empfehlungsliste möchte hervorheben:
Escape – Der Fluch des Tempels* – ein sehr außergewöhnliches, kooperative Würfelspiel, bei ihr gemeinsam unter Zeitdruck aus einem Tempel flüchten müsst. Für 1-5 Abenteurer*innen ab 8 Jahren, mehr Details zum Spiel findet ihr in meiner TOP10 der besten Würfelspiele.

Spiel des Jahres 2012: Kingdom Builder

Spiel des Jahres 2012: Kingdom BuilderKingdom Builder* -Baue dein Königreich! In diesem Familienspiel von Queen Games geht es darum, möglichst geschickt Siedlungen zu bauen, um dafür am Spielende das meiste Gold zu bekommen.

Die Regeln sind sehr einfach, aber da sich der Spielplan aus vier Einzelteilen beliebig zusammensetzten lässt, habt ihr in jeder Partie ein neues Spiel.

Kingdom Builder ist für 2-4 Spieler*innen ab 8 Jahren, die Spielzeit beträgt ca. 45 Minuten.

Hier ist eine Regelerklärung von Queen Games (5 Minuten):

Weitere Spiel des Jahres 2012 Nominierungen & Empfehlungen

Eselsbrücke von Schmidt Spiele
Vegas – ein Zockerspiel für 2-5 Spieler ab 10 Jahren von alea / Ravensburger, das ihr auch in meiner TOP10 Würfelspiele wiederfindet. Eine aufgepimpte Neuauflage ist unter dem Namen Las Vegas Royale* erhältlich.

Auf der Empfehlungsliste
Drecksau* – ab in den Matsch! Drecksau ist ein süßes, kleines Kartenspiel, bei dem ihr versucht, die Schweinchen der anderen zu waschen und die eigenen möglichst schön dreckig zu machen. Das Spiel findet ihr auch auf meiner Bestenliste der TOP 10 Kartenspiele, da es in jeder Spielrunde und vor allem bei Kindern sehr gut ankommt. Drecksau ist für 2-4 Spieler*innen ab 7 Jahren, erschienen bei Kosmos.

Spiel des Jahres 2011: Qwirkle

Spiel des Jahres 2011: QwirkleQwirkle* ist ein sehr leicht zu lernendes, abstraktes Legespiel mit sehr schönen Holz-Spielsteinen aus dem Hause Schmidt Spiele.

Es geht darum, möglichst viele Punkte zu machen, indem Spielsteine mit der gleichen Form oder der gleichen Farbe an die gemeinsame Auslage in der Tischmitte angelegt werden.

Qwirkle ist für 2-4 Spieler*innen ab 6 Jahren und dauert ca. 30-45 Minuten.

Von Schmidt Spiele gibt es auch Erklärvideo für Qwirkle in 4 Minuten:

Weitere nominierte und empfohlene Titel

Asara – Familienspiel von Ravensburger für 2-4 Personen ab 9 Jahren, Spieldauer 45-60 Minuten.
Die verbotene Insel* – ein kooperatives Strategiespiel für 2-4 Spieler ab 10 Jahren von Schmidt Spiele

Auf der Empfehlungsliste:
Die Burgen von Burgund* – ein beliebter Klassiker unter den strategischen Brettspielen von Stefan Feld, erschienen bei alea / Ravensburger. Neuauflage inkl. einiger Erweiterungen, für 2-4 Personen ab 12 Jahren, Spieldauer 90-120 Minuten
Geistesblitz* – ein kleines, lustiges Reaktionsspiel für 2-8 Spieler*innen ab 8 Jahren, erschienen bei Zoch.

In den Jahren von 2010 bis 2004 wurde sogar 5 Spiele für das Spiel des Jahres nominiert.  Die Titel der Empfehlungsliste sind nicht vollständig gelistet, ich erwähne wegen der Übersicht nur ein paar für mich herausragende Spiele-Titel.

Spiel des Jahres 2010: Dixit

Spiel des Jahres 2010: DixitDixit* ist ein kreatives Erzähl-Spiel für die ganze Familie und kann auch sehr gut mit mehreren Generationen gespielt werden.

Es geht darum, Begriffe oder Geschichten mit Bildern zu assoziieren. Die wunderschön illustrierten Bildkarten wecken Fantasie und Emotionen. Es eignet sich prima auch für ein Spiel in größerer Runde.

In der Neuauflage 2021 wurde dieser Wunsch berücksichtigt und so kann Dixit nun sogar mit bis zu 8 Personen gespielt werden. (In der alten Ausgabe waren es nur 6).

Dixit ist ab 8 Jahren und mit 30 Minuten ein sehr kurzweiliges Familienspiel, es stammt von Libellud bzw Asmodee.

Die Nominierungsliste

  • A la Carte* – ein schönes, flottes und Glücks-betontes Familienspiel mit 3D Kochutensilien für 3-4 Personen ab 8 Jahren von Heiedelberger.
  • Fresko – ein wunderschönes Kennerspiel, dem ich eine meiner ersten Spiele-Empfehlungen gewidmet habe
  • Identik  – wurde später umbenannt in Meisterwerke*. Ein großartiges Spiel zu dem ihr alle Details in meiner Meisterwerke Spielempfehlung nachlesen könnt.
  • Im Wandel der Zeiten – Das Würfelspiel* ist ein strategisches Würfelspiel mit sehr schönen Holz-Steckbrettern für 1-4 Personen von Pegasus

Von der Empfehlungsliste möchte ich Tobago* erwähnen, einen Familienspiel-Klassiker von Zoch für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren.

Spiel des Jahres 2009: Dominion

Spiel des Jahres 2009: DominionDominion* ist wieder so ein Spiel, dass in keinem Spieler-Haushalt fehlen darf. Es ist ein ganz besonders Spiel, da es der Erfinder eines damals ganz neuen Spielmechanismus war.

Dominion ist die Mutter des Deckbaus, ein Spielprinzip, das sich in viele anderen Brettspielen wiederfindet. Hier ist das Original! Lasst Euch nicht von der Vielzahl an Erweiterungen abschrecken. Ja, Dominon kann süchtig machen, aber auch schon das Grundspiel bietet durch die Vielzahl an Kartensätzen Spielspaß für viele, viele Stunden.

Dominion ist für 2-4 Spieler*innen ab 13 Jahren und ist mit 30 Minuten pro Partie sehr flott gespielt.

Weitere Titel des Jahrgangs 2009:

Nominiert waren außerdem:

  • Fauna* schönes Schätzspiel und viele lehrreiche Einblicke in die Tierwelt für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren von Huch!
  • Finca* – Familienspiel für 2-4 Spieler*innen von Hans im Glück, gibt es aber auch als mehrsprachige Ausgabe von Franjos*
  • Fits von Ravensburger
  • Pandemie – heißt jetzt Pandemic*, ein Thema aktueller denn je gedacht!. Trotzdem ein tolles, kooperatives Brettspiel für 2-4 Personen von Pegasus.

Auf der Empfehlungsliste:
Valdora* – sehr schönes Familienspiel mit einfachen Regeln für 2-5 Spieler*innen ab 10 Jahren von Abacus

Sonderpreis: Partyspiel
Gift Trap – ein wunderschönes Spiel, bei dem Ihr euch reich beschenken könnt. Lest gerne meine ausführliche Gift Trap Spielempfehlung.

Sonderpreis: Neue Spielwelten
Space Alert – Alarm im Weltall* – ein wundervolles, sehr lustiges, kooperatives Teamspiel in Echtzeit von meinem Lieblingsverlag Czech Games Edition (CGE), für 1-5 Spieler*innen ab 12 Jahren, vertrieben von Asmodee.

Spiel des Jahres 2008: Keltis

Spiel des Jahres 2008: KeltisKeltis* ist ein sehr schönes Familienspiel vom beliebten Autor Reiner Knizia und im Kosmos Verlag erschienen.

Es ist für 2-4 Personen ab 10 Jahren. Seit einiger Zeit gibt es eine Neu-Auflage, in der die Keltis Erweiterung Neue Wege – neue Ziele bereits enthalten ist.

Weitere Spiel des Jahres 2008 Titel

Auf der Nominierungsliste:

  • Blox* – ein Bauspiel für Für 2-4 Personen ab 10 Jahren von Ravensburger
  • Stone Age* – ein wunderschönes Worker Placement Spiel aus dem Hans im Glück Verlag für 2-4 Personen ab 10 Jahren. Alle Details zum Spiel gibt es in meiner ausführlichen Stone Age Spielempfehlung.
  • Suleika von Zoch
  • Wie verhext* – Ein cooles Spiel, in dem man Bescheidenheit lernen kann. Alle Details zum Spiel könnt ihr in meiner ausführlichen Wie Verhext Spielempfehlung lesen. Für 3-5 Spieler*innen ab 10 Jahren aus dem Hause alea bzw. Ravensburger.

Auf der Empfehlungsliste:
Galaxy Trucker* – Das beliebte und sehr lustige Chaos-Spiel im Weltraum wurde erst 2021 neu aufgelegt, erschienen in meinem Lieblingsverlag Czech Games Edition.
Kakerlakensalat*– ein turbulentes Reaktionsspiel im kleinen Format für 2-6 Personen ab 6 Jahren, von Drei Magier Spiele

Sonderpreis: Komplexes Spiel:
Agricola* – Der Bauernhof Strategieklopfer mit Kultstatus von Uwe Rosenberg und wahrscheinlich das Größte seiner Werke. Für 1-4 Spieler*innen ab 12 Jahren, Spieldauer ca. 120 Minuten, von Lookout Games.

Spiel des Jahres 2007: Zooloretto

Spiel des Jahres 2007: ZoolorettoZooloretto* ist ein äußerst beliebtes Zoo-Spiel mit vielen niedlichen Tieren und ein echter Spiele-Klassiker aus dem Hause Abacus.

Durch die sehr einfachen Regeln ist Zooloretto ein ideales Familienspiel. Es ist für 2-5 Zoo Direktor*innen ab 8 Jahren und dauert ca. 45 Minuten.

In der Neuauflage von Zooloretto ist eine neue Tierfamilie enthalten: die Löwen.

Weitere Titel des Jahrgangs

Nominiert waren außerdem:

  • Die Baumeister von Arkadia von Ravensburger
  • Der Dieb von Bagdad von Queen Games
  • Jenseits von Theben ebenfalls von Queen Games
  • Yspahan von Ystari für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren

Auf der Empfehlungsliste:
Burg Appenzell* – ein richtig cooles, etwas anspruchsvolleres Kinderspiel aus dem Hause Zoch und Gewinner des deutschen Kinderspielepreis 2007.
Die Säulen der Erde* – ein tolles anspruchsvolleres Strategiespiel von Kosmos und Gewinner des deutschen Spielpreis 2007. Für 2-4 Personen ab 12 Jahren.
Notre Dame* – ebenfalls ein tolles anspruchsvolleres Strategiespiel von Stefan Feld, erschienen bei alea bzw. Ravensburger, für 2-5 Spieler*innen ab 10 Jahren.
Wikinger – und noch ein etwas anspruchsvolleres Spiel ab ca. 10 Jahren von Michael Kiesling aus dem Hans im Glück Verlag.

Spiel des Jahres 2006: Thurn und Taxis

Spiel des Jahres 2006: Thurn und TaxisThurn und Taxis* ist eine raffinierte Postkutschenfahrt für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren aus dem Hans im Glück Verlag.

Mit Mut, Geschick und den richtigen Beziehungen verbindet ihr mit Eurer Postkutsche Städte verschiedener Regionen und errichtet dort  möglichst viele Poststationen.

Thurn und Taxis hat sehr einfache Spielregeln und einen schönen geschichtlichen Hintergrund. Ein Partie dauert nur ca. 30-45 Minuten, ein schönes Familienspiel.

Nominierungsliste 2006 und Sonderpreise:

Nominiert waren zudem

  • Aqua Romana von Queen Games
  • Blue Moon City aus dem Kosmos Verlag
  • Just 4 Fun ebenfalls aus dem Kosmos Verlag
  • Seeräuber* für 3-5 Spieler*innen ab 8 Jahren von Queen Games

Sonderpreis: Fantastisches Spiel:
Schatten über Camelot* – ein wunderschönes kooperatives Spiel mit tollen Miniaturen, jedoch lautert unter Euch ein Verräter. Für 3-7 Spieler*innen ab 10 Jahren von Days of Wonder

Sonderpreis: Komplexes Spiel:
Caylus* – ein tolles Strategiespiel für 2-5 Personen ab 12 Jahren von Ystari, die leicht veränderte Neuauflage stammt von Huch!

Spiel des Jahres 2005: Niagara

Spiel des Jahres 2005: NiagaraNiagara* ist eine wilde Flussfahrt mit wirklich coolem dreidimensionalen Spielbrett mit beweglichen Wasserteilen.
Als unerschrockene Juwelenjäger müsst Ihr Euch und die gesammelte Beute rechtzeitig in Sicherheit bringen, bevor es im Niagara Wasserfall endgültig bergab geht.

Ein wunderschönes Familienspiel für 3-5 wagemutige Edelsteinsammler*innen ab 8 Jahren. Erschienen im Zoch Verlag, die Spieldauer beträgt ca. 45 Minuten.

Weitere Titel des Jahrgangs 2005

Die Nominierten:

  • Himalaya von Tilsit
  • In 80 Tagen um die Welt aus dem Kosmos Verlag
  • Jambo – ein sehr schönes 2 Personen Spiel von Kosmos, leider nicht mehr so einfach erhältlich.
  • Verflixxt* – Familienspiele-Klassiker von Ravensburger für 2-6 Personen ab 8 Jahre,  Neuauflage bei Amigo

Auf der Empfehlungsliste::
Funkenschlag*– ein Wirtschaftsspiel mit Kultstatus rund um die Stromversorgung für 2-6 Spieler*innen von Friedemann Friese aus dem 2F Spiele Verlag.

Spiel des Jahres 2004: Zug um Zug

Zug um Zug* ist auch unter dem englischen Originaltitel Ticket to Ride bekannt und ebenfalls ein echter Klassiker. Er stammt aus dem Hause Days of Wonder, und wird von Asmodee vertrieben.

Ursprünglich gab es nur eine Nordamerika Karte, auf der Ihr im Wettstreit Eure Zugstrecken bauen konntet. Doch im Laufe der Jahre wurde das beliebte Eisenbahnspiel in vielen verschiedenen Editionen mit jeweils unterschiedlichen Ländern und Regionen herausgebracht.
Hierzulande besonders beliebt sind die Zug um Zug Deutschland Edition* sowie Zug um Zug Europa*.
Alle genannten Editionen sind für 2-5 Eisenbahnfreunde am 8 Jahren, die Spielzeit beträgt ca. 45 Minuten.

Nominierungen & Empfehlungen 2004

Die Nominierungen

  • Dicke Luft in der Gruft von Zoch
  • Einfach Genial* – ein tolles Legespiel für 1-4 Spieler*innen ab 8 Jahren von Kosmos. Lest gerne meine ausführliche Einfach Genial Spielempfehlung.
  • Raja von Phalanx
  • Sankt Petersburg aus dem Hans im Glück Verlag

Auf der Empfehlungsliste:
Da Vinci Code* – ein sehr schönes Logikspiel für 2-4 Personen ab 7 Jahren von Winning Moves
Kakerlaken Poker* – ein süßes Bluffspiel, bei dem Ihr Euch nicht zu viel gleiches Ungeziefer andrehen lassen solltet. Für 2-6 Spieler*innen ab 8 Jahren von Drei Magier Spiele

In den Jahren von 2003 – 1999 gab es eine Nominierungsliste mit 3 Titeln, aus denen dann das Spiel des Jahres gewählt wurde. Außerdem gab es eine Auswahlliste mit weiteren empfehlenswerten Titeln. Die meisten Titel der Auswahllisten sind längst nicht mehr im Handel erhältlich. Der Übersicht halber führe ich jedoch nicht alle Titel auf, sondern nur diejenige, die meiner Meinung nach eine besondere Erwähnung verdienen.

Spiel des Jahres 2003: Alhambra

Spiel des Jahres 2003: AlhambraAlhambra* ist ein sehr schönes und leicht zu lernendes Familienspiel, bei dem Ihr Eure eigene Alhambra baut und diese mit möglichste vielen prächtigen Gärten, Gemächern und Türmen ausstattet.

Es gibt eine überarbeitete Neuauflage des Legespiels mit neuer Grafik und einem praktischen Plättchen-Turm.
Alhambra ist für 2-6 Spieler*innen ab 8 Jahren. Die Spieldauer beträgt ca. 45-60 Minuten, erschienen bei Queen Games..

Nominierungs- und Auswahlliste 2003:

Nominiert waren:
Clans von Winning Moves
Die Dracheninsel von Amigo

Auf der Auswahlliste:
Coloretto* – schönes Kartenspiel von Michael Schacht für 2-5 Spieler*innen ab 8 Jahren, erschienen bei Abacus)
Die Werwölfe von Düsterwald* – DER Klassiker unter den Großgruppen Spielen und ein Hit auf jeder Jugendfreizeit! Für 8-18 Personen ab 10 Jahren von Asmodee. Mehr über das Kultspiel mit geheimen Rollen könnt Ihr in meiner TOP10 – die besten Partyspiele lesen.

Spiel des Jahres 2002: Villa Paletti

Spiel des Jahres 2002: Villa PalettiVilla Paletti*  ist ein nettes Geschicklichkeitsspiel aus dem Zoch Verlag, bei dem ihr einen Turm aus Säulen baut, der möglichst nicht einstürzen sollte, wenn ihr selbst an der Reihe seid.

Das Spiel ist im Zoch Verlag erschienen und für 2-4 Baumeister ab 8 Jahren. Die Spieldauer liegt bei flotten 30 Minuten.

Nominierungs- und Auswahlliste 2002

Nominierungsliste:
Puerto Rico* – hier in der Neuauflage. Puerto Rico ist eines der besten Kennerspiele aller Zeiten! für 2-5 Personen ab 12 Jahren von alea.
Trans America von Winning Moves

Auf der Auswahlliste:
Alles im Eimer – ein cooles Ärger-Kartenspiel für 2-6 Spielerinnen ab 8 Jahren von Kosmos, mehr dazu in meine ausführlichen Alles im Eimer Spielempfehlung.
Blokus* – abstraktes Spiel für 2-4 Spielerinnen ab 7 Jahren, Neuauflage bei Mattel

Spiel des Jahres 2001: Carcassonne

Spiel des Jahres 2001: CarcassonneCaracassonne* ist ein Legespiel, das eigentlich jeder kennt bzw. kennen sollte. Es ist ein echter Evergreen und eines der beliebtesten Spiele aller Zeiten. Es gibt zahlreiche Erweiterungen und Varianten, sodass man sich leicht im Carcassonne Dschungel verlieren kann. Ich bin immer ein Freund des Originals!

Carcassonne ist für 2-5 Spieler*innen ab 7 Jahren. Die Spielzeit liegt bei ca. 45 Minuten, erschienen im Hans im Glück Verlag.

Weitere Spiele des Jahrgangs 2001

Nominierungsliste:
Das Amulett von Goldsieber
Zapp Zerapp – ein sehr besonderes und außergewöhnliches Schatz- und Schüttelspiel von Zoch. Alle Details dazu in meiner Zapp Zerapp Spielempfehlung.

Auf der Auswahlliste:
Babel – ein cooles 2 Personen Spiel von Uwe Rosenberg, erschienen bei Kosmos
Cartagena* für 2-5 Spieler*innen, im Original von Winning Moves, doch es gibt eine überarbeitete Neuauflage von Piatnik.

Spiel des Jahres 2000: Torres

Spiel des Jahres 2000: TorresTorres* ist ein strategisches Familienspiel, bei dem es darum, geht seine eigenen Ritter auf möglichst hohe Burgtürme zu stellen. Erdacht wurde es von dem bekannten Autoren-Team Wolfgang Kramer und Michael Kiesling.

Das Original ist seinerzeit bei FX/Ravensburger erschienen, aber es gibt eine Neuauflage mit schönerer Ausstattung aus dem Huch! Verlag.

Torres ist für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren und dauert ca. 60 Minuten.

Nominierungs- und Auswahlliste 2002

Nominierungsliste:
Carolus Magnus von Winning Moves
Ohne Furcht und Adel* – ein herrliches Spiel mit verteilen Rollen in einer kleinen, günstigen Schachtel, das auch heute noch top modern ist und gerade in einer größeren Spielrunde super funktioniert. Für 2-7 Personen. Ab 10 Jahren aus dem Hans im Glück Verlag. Die Neuauflage enthält 15 weitere Aktionskarten, die dem Spiel noch mehr Pfiff verleihen.

Auf der Auswahlliste:
Metro* – ein schönes, leicht zu erklärendes Legespiel für 2-6 Spieler*innen ab 8 Jahren, Dauer ca. 30 Minuten, von Queen Games.
Zoff im Zoo* von Doris & Frank ist ein schnelles Kartenspiel mit wundervollen Illustrationen von Doris Matthäus. Für 3-7 Spieler*innen ab 10 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten.

Spiel des Jahres 1999: Tikal

Spiel des Jahres 1999: TikalTikal* ist ebenfalls ein strategisches Familienspiel und ebenfalls von den Autoren Wolfgang Kramer und Michael Kiesling. Hier geht es darum ,die wertvollsten Ausgrabungen in einer alten Maya Stadt zu bergen.

Tikal ist seinerzeit bei Ravensburger erschienen, aber nicht mehr erhältlich. Vielleicht habt ihr Glück auf dem Gebrauchtmarkt. Es ist für 2-4 Personen ab 10 Jahren, die Spieldauer beträgt ca. 90 Minuten.

Weitere Spiele des Jahrgangs 1999

Nominierungsliste:
Giganten von Kosmos
Union Pacific von Amigo

Auf der Auswahlliste:
Verräter* – ein cooles Bluff- und Taktikspiel in der kleinst möglichen Verpackung. Ideal für den Urlaub. Für 3 – 4 Personen ab 12 Jahren. Spieldauer: 45 – 60 Minuten, erschienen bei Adlung.

In den vorhergehenden Jahren von 1979 – 1998 gab es noch keine Nominierungsliste. Es gab aber eine Auswahlliste mit weiteren empfehlenswerten Titeln. Auch hier erwähne ich, der Übersichtlichkeit geschuldet, nur einzelne, bedeutende Titel der Auswahllisten.

Spiel des Jahres 1998: Elfenland

Spiel des Jahres 1998: ElfenlandElfenland* ist eines meiner liebsten Familienspiele der alten Spiel des Jahres Titel.
Hier reist ihr mit Troll-Wägen, Einhörner und Elfenräder durch die Lande, um so viele alle Orte wie möglich zu besuchen.

Warum dieses Spiel auch heute noch richtig toll ist, erzähle ich Euch in meiner ausführlichen Elfenland Spielempfehlung.

Das Spiel ist in einer Neuauflage immer noch bei Amigo erhältlich. Es ist für 2-6 Spieler*innen ab 10 Jahren, die Spieldauer beträgt ca. 60 Minuten.

Aus der Auswahlliste:
Caesar & Cleopatra* – ein tolles Kartenspiel für 2 Personen aus der Kosmos Reihe Spiele für 2. Leider nur noch schwierig oder gebraucht erhältlich, es sei denn Ihr wählt die sehr teure Caesar & Cleopatra Metallbox*.

Spiel des Jahres 1997: Mississippi Queen

Spiel des Jahres 1997: Mississippi QueenMississippi Queen* ist ein Familienspiel aus dem Goldsieber Verlag, bei dem Ihr mit Raddampfern einen Fluss entlang fahrt und Passagiere einsammelt.

Es hat sehr einfache Regeln und ist für 3-5 Personen ab 10 Jahren, Spieldauer ca. 40 Minuten.

Ich muss zugeben, dass ich Mississippi Queen für eines der schwächsten Spiel des Jahres Titel halte, vor allem, wenn man die Konkurrenz betrachtet.

Auswahlliste 1997

Auf der Auswahlliste befanden sich 1997 einige bemerkenswerte Spiele-Titel:

  • Bohnanza – Das Bohnenspiel von Uwe Rosenberg ist ein beliebter Kartenspiele-Klassiker, der in keinem Haushalt fehlen darf. Bohnanza gibt es immer wieder in neuen Auflagen, hier z. B. die 20 Jahre Bohnanza Edition* für 2-5 Spieler*innen oder die erweitere Bohnanza 25 Jahre Jubiläums-Edition* für 3-7 Personen.
  • Die Siedler von Catan – Das Kartenspiel ist ein reines 2 Personen Spiel und funktioniert auch ganz anders als das Brettspiel. Große Klasse ist es aber dennoch und ihr findet dieses Spiel deswegen auch auf meiner TOP 10 Liste der besten Spiele zu zweit. Es wird immer noch in überarbeiteter Form produziert, trägt aber heute den Namen Catan – Das Duell*. Erschienen im Kosmos Verlag für 2 Spieler*innen ab 10 Jahren.
  • Löwenherz – ein schönes Strategiespiel, ebenfalls von Klaus Teuber, erschienen bei Goldsieber
  • Showmanager* ein sehr schönes, leichtes Familienspiel für 3-6 Personen ab 8 Jahren von Queen Games

Spiel des Jahres 1996: El Grande

Spiel des Jahres 1996: El GrandeEl Grande ist ein taktisches Strategiespiel und wäre heutzutage auf jeden Fall im Bereich der Kennerspiele einzuordnen. Es ist also etwas für die Familie mit gehobenen Ansprüchen, aber dafür auch heute noch ein wirklich tolles Spiel.

Es geht darum, die Mehrheiten in einzelnen Regionen zu erlangen, aber auch darum, ständig für Nachschub an eigenen Gefolgsleuten zu sorgen.

Das Spiel ist noch erhältlich, allerdings nur noch in der El Grande Big Box*, die dann aber auch alle Erweiterungen beinhaltet – lohnt sich! El Grande ist für 3-5 Personen ab 12 Jahren, die Spieldauer liegt bei etwa 90 Minuten, erschienen bei Hans im Glück.

Weitere Titel 1996

Auf der Auswahlliste war
Speed* – das schnellste Kartenspiel für 2 Spieler ab 6 Jahren dauert nur 3-5 Minuten, erschienen bei Adlung

Außerdem gab es einen Sonderpreis Geschicklichkeitsspiel:
Carabande – ein cooles Schnipp-Spiel, das heute unter dem Namen Pitchcar* bei Asmodee vertrieben wird. Das als Autorennen getarnte Geschicklichkeitsspiel gehört zu den besten Vertretern seines Genres. Pitchcar ist für 2-8 Spieler*innen ab 6 Jahren, Spielzeit ca. 30 Minuten. Es gibt zahlreiche Erweiterungen mit coolen Hindernissen und Schikanen.

Spiel des Jahres 1995: Die Siedler von Catan

Spiel des Jahres 1995: Die Siedler von CatanDie Siedler von Catan* gilt für viele als das Spiel, das Welt der Brettspiele entschieden geprägt hat. Sehr viele der heutigen Vielspieler sagen, dass für sie „die Siedler“ der Beginn bzw. der Einstieg ins Hobby war und deshalb ist das Spiel weit mehr als ein Klassiker.

Wer kennt nicht die Insel aus Sechseckfeldern, die wir mit Straßen, Siedlungen und Städten bebauen. Die Rohstoffe dazu haben wir aus unseren Ländereien erwirtschaftet oder von Mitspieler*innen ertauscht. Wer hat noch nie gefragt „Gibt mir jemand ein Lehm für ein Schaf?“.

Das Spiel selbst hat eine Wandlung erlebt, aus den Siedlern von Catan wurde kurz Catan und das ehemalige Holzmaterial wurde durch Plastikmodelle ersetzt. Diese Version gibt es nun aber schon seit vielen Jahren und Catan ist auch heute noch – zurecht – überaus beliebt. Catan ist das Spiel, das die Spielewelt – zu positiven – verändert und geprägt hat!

Catan ist vom berühmten Autor Klaus Teuber für 3-4 Personen ab 10 Jahren. Mit dem Catan Ergänzungsset* sind bis zu 6 Spieler*innen möglich. Die Spieldauer liegt bei etwa 75 Minuten, alle Catan-Spiele sind bei Kosmos erschienen.

Spiel des Jahres 1994: Manhattan

Spiel des Jahres 1994: ManhattanIn Manhatten geht es darum, möglich hohen Wolkenkratzer zu bauen.

Das Spiel ist für 2-4 Personen ab 10 Jahren und wurde von Hans im Glück herausgebracht.
Vom selben Verlag stammt auch die 2017 erschienene überarbeitete 25 Jahre Manhatten Jubiläums-Auflage, die aber ebenfalls nicht mehr erhältlich ist. Vielleicht habt ihr Glück auf dem Gebrauchtmarkt.

Auf der Auswahlliste:

6 nimmt!* – Der Kartenspiel-Klassiker mit den Hornochsen und der Sieger der Herzen. Viele Kritiker meinten, dass dieser Titel eigentlich den roten Pöppel hätte gewinnen müssen. Vermutlich hat sich damals die Jury noch nicht getraut, ein kleines Kartenspiel mit dem Hauptpreis auszuzeichnen. 6 nimmt! ist ein echter Klassiker und immer noch eines der besten Kartenspiele aller Zeiten. Es ist von Amigo für 3-10 Personen ab 10 Jahren.

Kohle, Kies & Knete* -ein turbulentes Verhandlungsspiel für 3-6 Spieler*innen ab 12 Jahren, Dauer ca. 60 Minuten von Schmidt Spiele. Mit etwas Glück vielleicht noch erhältlich, ansonsten ein heißer Tipp für den Gebrauchtmarkt.

Spiel des Jahres 1993: Bluff

Spiel des Jahres 1993: BluffBluff* ist ein richtig cooles Zockerspiel und eines der besten Würfelspiele aller Zeiten. Es ist sehr lustig und funktioniert super gut auch in der etwas größeren Spielrunde.

Auch die Regeln sind super einfach: erhöhen oder aufdecken, mehr Optionen gibt es nicht. Bluff ist damals bei FX Schmidt erschienen, aktuell ist es im Programm von Ravensburger.

Bluff ist für 2-6 Spieler*innen ab 12 Jahren und dauert maximal 30 Minuten. Ein toller Warm-Up oder Absacker für jeden Spiele-Abend!

Auf der Auswahlliste:
Modern Art – Willkommen in der Welt der verrückten Kunstauktionen. Für 3-5 Spieler*innen ab 10 Jahren, Spieldauer ca. 60 Minuten, aus dem Hans im Glück Verlag.

Spiel des Jahres 1992: Um Reifenbreite

Spiel des Jahres 1992: Um ReifenbreiteUm Reifenbreite ist ein Fahrrad-Rennspiel für 2-4 Personen ab 8 Jahren. Es ist seinerzeit im Jumbo Verlag erschienen.

Es wird schon länger nicht mehr aufgelegt und ist auch für mich einer der schwächeren Spiel des Jahres Titel.

Auf der Auswahlliste 1992:
Tabu* – ein Klassiker unter den Partyspielen für 2 Teams. Möglichst viele Begriffe sollen in einer vorgegebenen Zeit dem eigenen Team erklärt werden, doch dabei gibt es immer eine Liste mit andere (nahegelegenen) Begriffen, die dabei nicht verwendet werden dürfen. Das generische Team prüft dies und betätigt den Quietscher, falls doch ein Tabu-Wort genannt wurde. Tabu ist damals bei MB erschienen und ist heute immer noch fester Bestandteil im Hasbro Programm. Mittlerweile gibt es auch verschiedene Versionen für unterschiedliche Spielergruppen, z. B. die Tabu Familien Edition* , Tabu Junior*  für Kinder ab 8 Jahren oder das Tabu XXL Partyspiel*.

Spiel des Jahres 1991: Drunter & Drüber

Spiel des Jahres 1991: Drunter & DrüberDrunter & Drüber* ist das lustiges Legespiel in der Schildbürgerstadt, in der wir gegnerische Gebäude gnadenlos mit Straßen und Stadtmauern überbauen.

Doch wehe, das steht ein Klo-Häuschen! Das muss ausdiskutiert werden, bevor es eine demokratische Abstimmung gibt.Wir haben dieses Spiel damals sehr geliebt!

Drunter & Drüber ist für 2-4 Spieler*innen ab 8 Jahren und ist im Hans im Glück Verlag erschienen. Die Neuauflage von 2016 sollte vereinzelt noch erhältlich sein.

Spiel des Jahres 1990: Adel verpflichtet

Spiel des Jahres 1990: Adel verpflichtetAdel verpflichtet* – das Spiel um die Ausstellung verrückter Sammelobjekte, bei dem aber schon ab und an auch mal ein paar wertvolle Stücke geklaut werden können. Es geht darum, einzuschätzen, was die Mitspieler*innen als Nächstes tun werden und selbst gut zu bluffen. Adel verpflichtet ist für 2-5 Personen ab 12 Jahren.

Das Spiel stammt ursprünglich von FX Schmid, wurde aber später von alea nochmals neu aufgelegt. Beide Versionen sind aber seit längerer Zeit vergriffen. Ich finde das nicht so schlimm, da ich es für mich einer der schwächeren Titel der Spiel des Jahres Liste ist.

Spiel des Jahres 1989: Café International

Spiel des Jahres 1989: Café InternationalCafé International* das lustige Multikulti-Spiel mit den witzigen Zeichnungen (bei denen die Deutschen ziemlich altbacken rüberkommen) ist thematisch ja wieder topaktuell.

Das Spiel hat super leichte Regeln: Es geht darum Personen aus unterschiedlichen Nationen an Tische zu setzten, wobei es aber nie größeren Männer- bzw. Frauenüberschuss geben darf. Wer keinen Platz an den Tischen findet, sitzt an die Bar – doch das je nach Zeitpunkt dicke Minuspunkte bringen.

Café International wurde seinerzeit von Mattel herausgebracht, ist nun aber schon viele Jahre lang ein fester Bestandteil im Amigo Verlagsprogramm. Es ist für 2-4 Spieler*innen ab 10 Jahren und dauert ca. 45 Minuten.

Weitere Titel 1989

Auf der Auswahlliste:
Abalone* – ein abstrakter, strategischer Denkspiel-Klassiker für 2 Personen ab 7 Jahren, das seit vielen Jahren immer neu aufgelegt wird. Spieldauer ca. 20 Minuten.

Hexentanz* ist ein tolles Merkspiel für 2-6 Spieler*innen ab 8 Jahren. Es ist eine Art Mensch-Ärgere-Dich-nicht, bei dem aber alle Figuren gleich aussehen. Ursprünglich von FX Schmidt, jedoch nun schon seit vielen Jahren im Programm von Ravensburger

Mitternachtsparty von Ravensburger – ist heute bekannt als Hugo -Das Schlossgespenst* von Amigo und ein echter Klassiker und der Kinder- bzw. Familienspielen. Es ist für 2-8 Spieler*innen ab 7 Jahren und macht gerade in der größeren Runde besonders viel Spaß. Ihr findet mehr Details zum Spiel in meinem Beitrag Die 11 besten Halloween Spiele.

Spiel des Jahres 1988: Barbarossa

Spiel des Jahres 1988: Barbarossa Barbarossa und die Rätselmeister*  ist ein lustiges Familienspiel, bei dem die Spieler*innen Begriffe aus Knete formen und dann die Begriffe der anderen erraten müssen.

Das Original stammt von Ass, wurde aber später bei Kosmos neu aufgelegt. Beide Versionen sind nicht mehr erhältlich, vielleicht habt ihr aber Glück auf dem Gebrauchtmarkt.
Seid Euch aber darüber im Klaren, dass ihr zumindest neue Knetmasse brauchen werdet.

Barbarossa ist für 3-4 Personen ab 12 Jahren, die Spieldauer beträgt ca. 45 Minuten.

Auf der Auswahlliste:
Bausack von Zoch
Hol’s der Geier* – ein lustiger Kartenspiel-Klassiker für 2-5 Spieler ab 10 Jahren, Spieldauer ca. 20 Minuten. Erstmals erschienen bei Ravensburger, aktuell im Programm bei Amigo.

Der Sonderpreis: Das Schöne Spiel:
Inkognito – das wunderschöne Agenten-Team-Spiel mit den geheimen Rollen von MB gibt es leider schon lange nicht mehr. Dabei ist nicht nur der tolle Venedig-Spielplan, die unterschiedlich großen Spiel-Figuren und der besondere Maskenwürfel eine echte Augenweide, sondern das Agenten-Spiel macht in einer 4er Runde auch richtig viel Spaß. Wer es irgendwo gebraucht auftreiben kann, sollte also zuschlagen.

Spiel des Jahres 1987: Auf Achse

Spiel des Jahres 1987: Auf AchseAuf Achse*: Der Untertitel „das Spiel um Brummis, Frachten und Moneten“ sagt eigentlich schon alles. Ihr müsst mit Eurem LKW Waren durch Deutschland transportieren und Eure Aufträge erfüllen, dafür gibt’s Geld.

Wie im echten Leben ist eine gute logistische Planung hilfreich, doch die erfolgreichsten Brummifahrer benötigen auch das Glück auf ihrer Seite.

Auf Achse stammt aus dem Hause Schmidt und ist für 2-6 angehende Spediteure ab 8 Jahren, die Spieldauer beträgt ca. 45-60 Minuten.

Spiel des Jahres 1986: Heimlich & Co

Spiel des Jahres 1986: Heimlich & CoHeimlich & Co* ist ein sehr einfaches und schönes Bluffspiel für die ganze Familie. Besonders viel Spaß macht es in einer größeren Spielrunde.

Auch dieser Klassiker, der erstmals bei Ravensburger erschienen ist, ist heute noch immer im Handel erhältlich, aktuell bei Amigo.

Heimlich & Co ist für 2-7 Agenten ab 8 Jahren, die Spielzeit beträgt flotte 30-45 Minuten.

Auf der Auswahlliste:
Das verrückte Labyrinth* ist einer der ganz großen Familienspiele-Klassiker, den sicher fast jeder kennt. Wer nicht, sollte diese unbedingt nachholen. Wir schieben Plättchen in ein Labyrinth, wodurch sich die Gänge ständig verändert. Unser Ziel ist, einen Weg zu den von uns gesuchten Gegenständen zu finden. Ein tolles Spiel, das durchaus ein wenig räumliches Denken erfordert. Es ist für 2-4 Spieler*innen ab 7 Jahren, die Spieldauer beträgt ca. 20-30 Minuten.
Das beliebte, verrückte Labyrinth ist seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil im Ravensburger Spieleprogramm und es gibt mittlerweile viele weitere eigenständige Editionen und Varianten, z. B. Labyrinth Junior* für jüngere Kinder ab 4 Jahren, ein 3D Labyrinth* oder ein Glow in the Dark Labyrinth*, das im Dunkeln leuchtet.

Spiel des Jahres 1985: Sherlock Holmes Criminal-Cabinet

Spiel des Jahres 1985: Sherlock Holmes Criminal-CabinetSherlock Holmes Criminal-Cabinet ist ein Detektiv- und Ermittlungsspiel  für 1-6 Personen ab 12 Jahren. Heutzutage ist dieses Spielgenre sehr populär und es gibt zahlreiche Anbieter ähnlicher Spiele. Doch in den 80ern war das Spiel, das damals schon als Buch verkauft wurde, revolutionär. Ach, wie haben wir dieses Spiel geliebt!

So war das Kosmos-Detektivspiel schnell vergriffen und wurde teilweise zu Mondpreisen auf den üblichen Gebrauchtmärkten angeboten.
Vor nicht allzu langer Zeit hat sich dann endlich Asmodee „erbarmt“ und eine überarbeitete und aufgehübschte Neuauflage unter dem Titel Sherlock Holmes: Themse-Morde & andere Fälle* herausgebracht.
Ich finde es klasse, dass es diese Spiele endlich wieder im Handel gibt!

Auf der Auswahlliste:
Kuhhandel* ist ein lustiges Biet- und Bluffspiel in der kleinen Schachtel und auch heute immer noch ein fester Bestandteil des Ravensburger Spieleprogramm. Der Evergreen ist für 3-5 Spielerinnen ab 10 Jahren und dauert ca. 30-45 Minuten.

Spiel des Jahres 1984: Dampfross

Spiel des Jahres 1984: DampfrossDampfross ist ein Spiel, in dem es darum geht, Zugstrecken zu bauen und anschließend Güter auf diesen Eisenbahnlinien zu transportieren.

Es ist eines der wenigen Titel der kompletten Spiel des Jahres Liste, die tatsächlich nicht mehr erhältlich sind. Ich muss auch zugeben, dass mich das wenig stört, da ich es nie so gern gespielt habe, wie andere Titel. Außerdem hat das Malen mit den Stiften auf dem Spielplan damals noch nicht wirklich gut funktioniert. Es war immer irgendwie ein ziemliches Geschmotze.
Dampfross ist für 2-6 Personen ab 10 Jahren und damals bei Schmidt erschienen.

Spiel des Jahres 1983: Scotland Yard

Spiel des Jahres 1983: Scotland YardScotland Yard* – das legendäre semi-kooperative Spiel, bei dem wir Mr. X kreuz und quer durch London jagen. Das Spiel findet auf einem vereinfachten Londoner Standplan statt, in dem wir uns mittels verschiedener Verkehrsmittel bewegen können.

Mr. X plant seine Züge geheim, doch ab und an muss er den anderen verraten, wo er sich befindet. Die Detektive sprechen sich ab, versuchen ihn zu umzingeln, den Fluchtweg abzuschneiden und ihn schlussendlich zu fangen.

Scotland Yard ist ein herrliches Spiel, von dem wir uns nie trennen würden, obwohl ich es wegen des Alpha-Spieler-Problems (siehe Glossar) nicht in jeder Spielrunde auf den Tisch bringen würde.
Natürlich ist Scottland Yard auch heute noch bei Ravensburger erhältlich. Es ist für 2-6 Spieler ab 8 Jahren. Die Spieldauer beträgt nur ca. 45 Minuten, sodass locker mehrere Partien möglich sind. Denn natürlich möchte jeder gerne einmal den Mr. X spielen.

Spiel des Jahres 1982: Sagaland

Spiel des Jahres 1982: SagalandSagaland* ist noch ein Klassiker aus dem Verlagsprogramm von Ravensburger, der auch heute noch zahlreich verkauft wird. Allerdings würde ich das Such- und Merkspiel im Märchenwald heute eher als Kinderspiel und nicht als Familienspiel einordnen.

Sagaland hat einfachste Regeln und ist auch sonst recht „gewöhnlich“. Wir haben unseres zwar noch, aber es bleibt schon viele Jahre unbespielt im Regel legen.

Sagaland ist für 2-6 Spieler*innen ab 6 Jahren und dauert ca. 30 Minuten.

Spiel des Jahres 1981: Focus

Spiel des Jahres 1981: FocusFocus ist ein abstraktes, strategisches Denkspiele für 2 Personen, es kann aber in einer Team-Variante auch zu viert gespielt werden.

Die Spieler*innen bauen Türme, in dem sie auf generische Spielsteine aufspringen, die Höhe der Türme ergibt gleichzeitig deren Zugreichweite. Es ist ab 10 Jahren und dauert etwa 60 Minuten.

Focus ist damals bei Parker erschienen und wurde in den 90er von Kosmos noch einmal neu aufgelegt. Dennoch ist es seit vielen Jahren nicht mehr im Handel erhältlich.

Auf der Auswahlliste:
Can’t Stop* ist eines der besten Würfelspiele aller Zeiten. Leider durfte es 1981 den Spiel des Jahres Preis nicht gewinnen, dennoch hat sich Can’t Stop zu einem echten Evergreen entwickelt. Erstmals erschienen ist es bei Parker, später bei Ravensburger und ist nun seit vielen Jahren bei Franjos. Die Editionen unterscheiden sich lediglich in der Ausstattung, die neue Version verwendet schönes Holzmaterial statt Plastik. Es ist für 2-4 Personen ab 7 Jahren, die Spieldauer liegt bei etwa 30 Minuten. Mehr Detail über den Würfel-Klassiker könnt ihr in meinem Beitrag die TOP 10 – die besten Würfelspiele nachlesen.

Spiel des Jahres 1980: Rummikub

Spiel des Jahres 1980: RummikubRummikub* ist auch heute noch eines der beliebtesten Familienspiele überhaupt. Durch die einfachen Regeln bietet es ein super leichten Einstieg. Es handelt sich im Grunde um eine Romme-Variante, die Spielsteine statt Karten nutzt.

Das Spiel ist für 2-4 Personen ab 7 Jahren, die Spielzeit pro Partie beträgt ca. 20 Minuten.

Rummikub ist ein fester Bestandteil Programm von Jumbo und in verschiedene Varianten erhältlich.
Es gibt auch eine Rummikub XXL Edition* mit extra groß gedruckten Zahlen, die gerade für das Spiel mit Senioren besonders gut geeignet ist.

Spiel des Jahres 1979: Hase und Igel

Spiel des Jahres 1979: Hase und IgelHase und Igel* – der allererste Titel der Spiel des Jahres Liste ist ein echter Klassiker und Evergreen. Das verrückte Wettrennen, bei dem ihr durch rückwärts ziehen manchmal schneller ans Ziel kommt, als immer vorzupreschen.

Hase und Igel wurde schon etliche Male neu aufgelegt und ist von 1979 bis heute ein Fels im Ravensburger Spiele-Programm.

Es ist für 2-6 Spieler*innen ab 10 Jahren und dauert etwa 30-45 Minuten. Alle Details zum Spiel könnt ihr in meiner ausführlichen Hase und Igel  Spielempfehlung lesen.

Auf der Auswahlliste:
Senso von MB – das elektronische Merkspiel, bei dem ihr eine immer länger werdenden Kombination aus bunten Lichtern wiederholen müsst. Mann, was habe ich dieses Spiel als Kind geliebt. Senso ist auch heute noch im Handel erhältlich, allerdings trägt es einen neuen Namen. Wer gerne ein wenig in Nostalgie schwelgt, sucht nach Simon* von Hasbro. Es kann alleine oder mit mehreren Personen gespielt werden uns ist ab 8 Jahren empfohlen.

Die Spiel des Jahres Liste – mein Resümee

So, das war die komplette Spiel des Jahres Liste, mit allen Preisträgern von 1979 bis heute!

Bei meiner Recherche fand ich es bemerkenswert, wie viele – insbesondere der sehr alten Titel – auch heute noch im Handel erhältlich sind. Ein Spiel des Jahres bleibt eben für immer ein Spiel des Jahres!
Einige wurden sie sogar mehrfach neu aufgelegt, wenn auch in unterschiedlichen Verlagen und teilweise unter anderem Namen, was manchmal etwas verwirrend sein kann.

Doch auch viele Titel der Spiel des Jahres Liste, die den Hauptpreis nicht gewinnen konnten, haben es geschafft, sich über viele Jahre in den Verlags-Programmen zu halten. Einige haben sich sogar zu echten Evergreens gemausert.

Ich hoffe, ich konnte die eine oder andere schöne Erinnerung wecken oder Euch Lust machen, den einen oder anderen Spiele-Klassiker neu zu entdecken.

Obligatorisches

Dieser Beitrag enthält Partnerlinks*. Das bedeutet, dass Ich eine kleine Provision bekomme, wenn Du ein Spiel über einen dieser Links kaufst. Für dich bleibt der Kaufpreis natürlich immer derselbe. Dafür verzichte ich in meinen Beiträgen auf nervige Pop-Ups und Werbebanner.

Auch wenn Du kein Spiel kaufen möchtest, bist Du mir als Leser jederzeit willkommen. Ich würde mich sehr freuen, wenn  Du  meinen Spieleblog weiter empfiehlst und /oder  meine Beiträge auch auf FacebookTwitter oder Pinterest teilst. Herzlichen Dank dafür!

← zurück zur beste Familienspiele Startseite