Krimidinner veranstalten – Tipps und Tricks für den Gastgeber

Du möchtest selbst ein Freeform Krimidinner veranstalten?

Hier beatworte ich alle Fragen, die Dich und deine Rolle als Gastgeber betreffen.  Vorab: Ein Krimidinner veranstalten ist nicht schwer! Es erfordert Vorbereitung, macht aber riesig Spaß. In jedem unserer Krimispiel erhält Du eine detaillierte Anleitung.

Krimidinner veranstalten - Tipps & Tricks für den GastgeberFreeform Krimispiele unterscheiden sich stark von gewöhnlichesn Krimidinnern. Unsere Krimispiele sind sehr interaktiv, deswegen spielst Du als Gastgeber eine ganz entscheidende und besondere Rolle.

Im Folgenden habe ich die häufig gestellten Fragen und Antworten zum Gastgeber in einer Übersicht für Euch zusammengestellt.

Was sollte ich beachten, wenn ich ein Freeform Krimidinner veranstalten möchte? Welche Aufgaben hat ein Gastgeber? Muss ich ein Essen anbieten?

Welche Aufgaben hat der Gastgeber?

Der Gastgeber ist in der Regel derjenige, der das Spiel kauft und vorbereitet. Er besetzt die Rollen, verschickt die Einladungen und druckt das Spielmaterial aus. Während des Spiels ist er der Moderator bzw. Spielleiter. Er beantwortet Fragen und hilft den Spielern beim Einsatz bestimmter Fähigkeiten.

Bei unseren Online Krimidinner Tödliches Klassentreffen bieten wir optional an, dass der Gastgeber selbst mmitspiele und eine Rolle übernehmen kann.

Wie viel Zeit benötige ich für die Vorbereitung?

Das hängt stark von Dir selbst ab. Wir empfehlen eine stresslose Vorbereitungszeit von ca. 4 Wochen. Dann ist genügend Zeit, um die Rollen zu besetzten, die Einladungen zu verschicken und auf mögliche Absagen zu reagieren.

Etwa eine Woche vorher solltest Du das Spielmaterial für Deine Gäste ausdrucken und in die Charakter-Umschläge zusammenstellen. Das kann je nach Größe des Spiels einige Stunden in Anspruch nehmen. Dann kannst Du Dich am Tag der Krimiparty auf anderen Dinge, wie das Essen oder Deko konzentrieren. Deine Mühen werden garantiert mit einem unvergesslichen Krimiabend belohnt.

Kann der Gastgeber eine Rolle im Spiel spielen und sollte er ein Kostüm tragen?

Bei jedem unserer Spiele hat der Spielleiter / Gastgeber eine ganz eigene, besondere Rolle, die sich allerdings stark von denen der Spieler unterscheidet. In Way out West zum Beispiel ist der Gastgeber der Barkeeper des Silver Dollar Saloons und in Fluch des Pharaos spielt er den Diener „He-Du“. In Mord in der Flüsterkneipe übernimmt der Gastgeber die Rolle des Türstehers. Der Gastgeber sorgt für den reibungslosen Ablauf, hilft den anderen Spielern bei der Ausführung bestimmer Fähigkeiten. Er gehört nicht zu den Verdächtigen.

Kostüme helfen den Spielern, sich mit Ihren Rollen zu zu identifizieren und bringen eine schöne Stimmung. Wir empfehlen, dass sich der Spielleiter ebenfalls entsprechend kleidet und geben dazu auch Kostümvorschläge.

Kimidinner veranstalten – Benötige ich immer einen Spielleiter?

Freeform Krimidinner veranatalten - Spiele englisch Bei unseren „normalen“ Live  Freefrom Krimidinner ist immer ein Spieleiter erforderlich. Der Spielleiter / Gastgeber hat wichtige Aufgaben vor und während des Spiels.

Der Spielleiter kennt alle wichtigen Handlungsstränge und kann so die richtigen Entscheidungen treffen und sicherstellen, dass alle Spieler ihren Spaß haben. Außerden hilft er den Mitspielern, einige ihrer besonderen Fähigkeiten auszuführen.

Lediglich unseren Online Krimidinner erfordern weniger Aktionen des Spieleiters während des Abends. Daher bieten wir hier eine Option für den Gastgeber, selbst mitzuspielen.

Kann ich einen Charakter und den Spielleiter gleichzeitig spielen?

Wir empfehlen aus verschiedenen Gründen nicht, dass Du als Gastgeber gleichzeitig einen der Charaktere übernimmst – Ausnahme siehe unten!:

  • Unsere Spiele beinhalten Dinge, die der Spielleiter während des Spiels verwalten muss. Dies ist viel einfacher, wenn er mit den Geheimnissen des Spiels vertraut ist und weiß, wie es sich wahrscheinlich entwickelt.
  • Der Spielleiter muss möglicherweise auch die Fragen eines Spielers zu seinem Charakter beantworten.
  • Es ist einfacher, die Charaktere richtig zu besetzen, wenn Du sie durchgelesen hast.

Aus administrativer Sicht halten wir es für besser, wenn der Gastgeber sich ausschließlich darum bemüht, dass die Spieler ihre Aufgaben erfüllen, ohne durch das Spielen eines Charakters abgelenkt zu werden.

NEU: Für unser Online Krimidinner Tödliches Klassentreffen  gibt es nun eine Variante, um dem Gastgeber das mitspielen zu ermöglichen! Dies ist möglich, da das Krimidinner über Video-Chat hat weniger Verwaltungsaufwand für den Gastgeber während des Spiels benötigt.

Krimidinner veranstalten – Macht es Spaß, der Gastgeber zu sein?

Ja! Unbedingt! Du kennst alle Geheimnisse und kannst zusehen, was Deine Charaktere daraus machen. Welche Wege werden sie gehen, um ihre Ziele zu erreichen? Wie werden die anderen darauf reagieren? Außerdem hast Du oft wichtige Aufgaben zu erledigen, wie Diebstähle auszuführen, Telegramme zu übergeben oder Personen zu verwandeln. Ich will jetzt gar nicht zu viel verraten, den jedes Spiel hält so seine Überraschungen bereit. Ich habe immer riesig Spaß daran, selbst als Gastgeber Krimidinner zu veranstalten.

Gastgeber: Soll ich ein Essen anbieten?

Ein üppiges Essen ist nicht erforderlich. Wenn Du ein Essen anbieten möchtest, empfehlen wir dies als Buffet zu machen. Besonders geeignet ist Fingerfood. Deine Spieler werden sich Krimidinner veranstalten - Fingerfood als Buffetbewegen, um ungestört miteinander zu sprechen. Ein klassisches Menü ist daher nicht gut geeignet.  Oft reichen auch einfach nur ein paar Häppchen oder Knabbereien an einen gut erreichbaren Tisch.

Wichtig ist jedoch, dass Du ausreichend Getränke bereitstellst. Deine Gäste werden viel reden und das macht bekanntlich durstig.

Kann ich ein Freeform Krimidinner veranstalten, ohne zu wissen, wer der Mörder ist?

Leider ist es nicht wirklich gut möglich, unsere Krimispiele zu veranstalten, Wenn du nicht weißt,  wer der Mörder ist und die zahlreichen anderen Geheimnisse kennst. Unsere Spiele sind so konzipiert, dass die Gäste sehr interaktiv sind, was aber auch bedeutet, dass sie einen Spielleiter benötigen. Die Rolle des Gastgebers macht viel Spaß! Es ist großartig, zu beobachten, wie Deine Freunde Pläne schmieden und z. B. versuchen, bestimmte Gegenstände zu bekommen.

Benötige ich mehr als einen Spielleiter?

Für „kleine“ Freeform Spiele bis ca. 15 Gäste ist ein einzelner Spielleiter völlig ausreichend. Wenn Du ein  größeres Krimidinner veranstalten möchtest, solltest Du überlegen einen weiteren (Hilf-) Spielleiter dazuzunehmen. So könnt Ihr Euch die Aufgaben teilen und es bleibt genügend Zeit, selbst die Aktionen der Spieler zu beobachten und Spaß zu haben.

Ein weiterer Spielleiter ist übrigens auch eine gute Möglichkeit, um kurzfristig einen zusätzlichen, ungeplanten Gast mit in das Spiel einzubinden und ihm eine sinnvolle Aufgabe zu geben.

Krimidinner veranstalten – Weitere Fragen & Antworten

Hier findest Du weitere Antworten auf die häufig gestellten Fragen:

Wenn du ein Krimidinner veranstalten möchtest, findest du auf unsere Freefom Übersicht Seite  viele Links zu Erfahrungsberichten und ausfühlichen Berichten über unsere Krimidinner.  Außerdem eine Liste mit allen verfügbaren Spielen, mit Altersempfehlung und Anzahl der Mitspieler.

← zurück zu den besten Familienspiele Startseite

Bitte teile mich!

10 Gedanken zu „Krimidinner veranstalten – Tipps und Tricks für den Gastgeber

  1. Katrin H

    Hallo,
    das ist ja cool. So ein Krimmidinner zu Hause macht bestimmt richtig Spaß. Das würde uns auch gefallen. Danke für das vorstellen, wir probieren es aus.
    Liebe Grüße Katrin

  2. Mo

    Liebe Simone,

    erst letzte Woche hatten meine Freundin und ich überlegt mal ein Krimidinner zu Hause zu organisieren. Dabei haben wir uns gefragt, was wir alles so bedenken müssen. Daher bin ich froh deinen tollen Artikel gefunden zu haben. Denn wir haben tatsächlich so einiges vergessen bzw. wären schon beim Essen viel zu opulent gewesen. Jetzt kann der endgültigen Planung nichts mehr im Wege stehen.

    Liebe Grüße
    Mo

  3. Julia

    Sehr interessant. Wusste nicht das man das auch selber Veranstalten kann. Kenne das nur aus einen Restaurant. Danke fürs vorstellen und der tollen Idee.

    LG
    Julia

    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Julia,
      zuhause macht ein Krimidinner noch viel mehr Spaß! Es ist dann nicht nur zuschauen, sondern selber mitspielen! Und es ist natürlich viel persönlicher, da Ihr Euch untereinander kennt. Solltest du unbedingt einmal ausprobieren!
      Verspielte Grüßle,
      Simone

  4. Petra :)

    Ich liebe Krimidinner! Ich durfte vor einigen Jahren mal bei einem Mitspielen – ich war die Mörderin. Ich überlege schon länger mal ein Krimidinner als Gastgeberin zu veranstalten. Vielen Dank also für die Tipps und die Links.

    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Petra,
      na dann bist du doch schon „erprobt“ :-). Trau Dich einfach: ein Krimidinner zu veranstalten ist kein Hexenwerk und du wirst sehen: Es lohnt sich. Ihr werdet noch lange danach darüber sprechen! Ich würde mich sehr über ein Feedback „danach“ freuen!
      Verspielte Grüßle,
      Simone

  5. Cornelia

    Das klingt ja interessant, davon hatte ich bisher noch nie gehört. Bei einem Krimidinner im Restaurant war ich schon einmal, das war auf jeden Fall sehr unterhaltsam.

    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Cornelia,
      Wenn Du im Restauraunt Spaß hattest, dann wird Dir ein Krimidinner zu Hause noch mehr Spaß machen! Es ist viel intensiver und natürlich mit Menschen, die Du alle gut kennst! Einfach mal ausprobieren!
      Verspielte Grüßle,
      Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass Du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast und zustimmst, dass Deine Eingaben auf dieser Webseite gespeichert werden: