Schlagwort-Archive: nominiert zum Spiel des Jahres

Cascadia – Im Herzen der Natur… und im Herzen der Legespiel-Freunde!

Vorab: Cascadia ist kein erfundener Spiel-Name, sondern tatsächlich eine Region im Nordwesten Amerikas und der Autor Randy Flynn stammt selbst von dort. Auch die verschiedenen Tierarten, die uns in diesem Spiel begegnen, leben allesamt in Kaskadien. Cascadia - Spiel des Jahres 2022 nominiert

Einen Bonuspunkt gibt es daher schon einmal vorab für das tolle realistische Thema für alle Naturfreunde, das die Vorlieben der Tiere sehr gut widerspiegelt (ok, bis auf den Lachs in der Wüste, der fällt doch etwas aus der Reihe 😊).

Doch das Spiel hat noch viel mehr zu bieten: Cascadia ist ein familienfreundliches Legespiel, bei dem Ihr einerseits möglichst große zusammenhängende Landschaften bilden möchtet, und andererseits die verschiedenen Tiere artgerecht dort ansiedeln wollt.
Beides geschickt zu kombinieren und dabei möglichst viele Punkte zu machen, das ist die spielerische Kunst in Cascadia.

Cascadia spielen

Die Vorbereitung ist kurz ist in wenigen Sekunden erledigt:

Cascadia - Tierchips im BeutelJe nach Spieleranzahl müsst ihr zu Spielbeginn ein paar Landschafts-Plättchen aussortieren und den Rest verdeckt bereitlegen, dann wählt ihr von jeder Tierart eine Wertungskarte aus, packt alle Tierscheiben in den Beutel, legt die Zapfen bereit und nehmt Euch eines der Startplättchen, an das Ihr Eure weiteren Landschafts-Plättchen anlegen werdet.

Bildet eine offene Auslage aus jeweils 4 Landschaftsplättchen und 4 Tierchips aus Holz. Legt dabei die Tiere immer zu einer Landschaft, sodass sie immer ein Paar bilden. Jedes Paar aus Landschaft und Tier ist immer eine Einheit, die zusammengehört und als Ganzes genommen werden muss.

Und nun kann es auch schon losgehen:

Wer an der Reihe ist, nimmt also immer eine der Kombinationen aus Landschaft und Tierscheibe und erweitert damit Euer persönliches Gebiet. Danach werden Landschaften und Tiere wieder aufgefüllt und es geht reihum weiter.

Cascadia - Auslage

Es gibt 5 verschiedene Landschaftsarten: Gebirge, Wald, Wasser, Feuchtgebiet und Wüste. Auf jedem Landschafts-Plättchen sind eine oder zwei dieser Landschaften zu sehen. Außerdem sind auf jedem Plättchen 1–3 Tiere abgebildet, die dort gerne leben wollen. Insgesamt gibt es auch 5 verschiedene Tierarten: Hirsche, Bären, Bussarde, Lachse und Füchse.

Das Landschafts-Plättchen müsst Ihr in Eure bisherige Auslage legen. Ihr könnt es aber beliebig anlegen, solange es mit mindestens einer Seite an Euer bisheriges Landschaftsgebiet angrenzt. Allerdings gibt es später Siegpunkte für möglichst große zusammenhängende Landschaftsflächen derselben Art, es ist als sinnvoll, die Landschaften so anzulegen, dass Ihr z. B. Eurer bestehendes Waldgebiet damit vergrößern könnt.

Nachdem Ihr die Landschaft angelegt habt, dürft Ihr auch das Tier platzieren. Die Tierscheiben dürft Ihr nur auf Landschafts-Plättchen legen, auf denen dieses Tier auch abgebildet ist, und zwar genau ein Tier pro Plättchen. Das kann, muss aber nicht, das Landschafts-Plättchen sein, das Ihr gerade neu angelegt habt. Zu Spielbeginn habt ihr bereits ein Startplättchen mit 3 Landschaftsfelder erhalten, auch dort können passende Tiere angesiedelt werden. Ihr habt so also immer die Auswahl zwischen 4 Landschafts-Plättchen, um das Tier unterzubringen.
Die Tierscheibe müsst Ihr nicht platzieren, Ihr könntet stattdessen das Tier auch ganz aus dem Spiel nehmen. Jedoch ist das für Eure Punktewertung meist nachteilig, denn auch die Tiere geben Siegpunkte: Wie sie gewertet werden, hängt von der von Euch zu Spielbeginn ausgewählten Wertungskarten ab.

Cascadia Wertungskarten

Besorgt Euch Zapfen!

Cascadia: Zapfen erhaltenEs gibt Landschafts-Plättchen, die nur eine einzige Landschaft und ein einziges Tier zeigen. Diese vermeintlich unflexiblen Plättchen haben aber einen entscheidenden Vorteil: Auf Ihnen ist ein Tannenzapfen abgebildet. Platziert Ihr auf einem solchen Plättchen das passende Tier, erhaltet Ihr einen solchen Zapfen, den Ihr gleich oder später nutzen könnt:

  • Ihr könnt einen Tannenzapfen ausgeben, um zu einem Landschaft-Plättchen ein beliebiges der ausliegenden Tiere zu nehmen
  • oder Ihr könnt beliebig viele Tiere der Auslage gegen neue Tiere aus dem Beutel austauschen.

Dies könnt Ihr auch mehrfach machen, wenn Ihr mehrere Zapfen besitzt und ausgeben wollt. Außerdem bringen nicht genutzte Tannenzapfen am Spielende noch je einen Siegpunkt.

Cascadia endet nach 20 Spielrunden, sobald alle Landschafts-Plättchen aufgebraucht sind. . Ihr habt also am Spielende ein Gebiet aus 23 Landschaften, in dem – im besten Fall – 20 Tiere leben.

Die Wertung

Jetzt geht es ans Punktezählen, der mitgelieferte Wertungsblock zeigt alles übersichtlich und Ihr müsst nur die jeweiligen Punkte eintragen und zusammenrechnen:

  1. Punkte für die Tiere: Jede Tierart hat Ihre eigene Wertungskarte auf der vermerkt ist, wie viele Punkte es für die Anordnung der Tiere gibt. Prüft und notiert Eure Punkte für jede Tierart: Bären, Hirsche, Lache, Bussarde und Füchse.
  2. Punkte für die Landschaften: Für jeder der 5 Landschaftsarten wird das größte zusammenhängende Gebiet jedes/jeder Spieler*in gezählt: ein zusammenhängendes Gebirge aus 8 Plättchen = 8 Punkte. Wer das größte Gebirge insgesamt hat, bekommt nochmal einen kleinen Bonus. So verfahrt Ihr auch mit dem Wald, der Wüste, den Feuchtgebieten und der Wasserfläche.
  3. Zum Schluss kommen noch Eure ungenutzten Zapfen hinzu, jeder zählt noch einen Punkt.

Wer die meisten Punkte sammeln konnte, gewinnt.

Für Wen?

Cascadia - im Herzen der Natur: Spiel des Jahres 2022 nominiertCascadia hat ganz einfache Spielregeln und ist in 3 Minuten erklärt!

Dennoch bietet dieses Puzzlespiel Herausforderungen in 2 Dimensionen. Einerseits wollt Ihr eine große Fläche gleichartiger Landschaften bilden und andererseits müsst ihr darauf achten, welche Tiere ihr dort später platzieren könnt.

Ihr müsst also bei der Wahl Eurer Tier-Landschaftskombination auf mehrere Dinge achten: Wo kann das Landschaft-Plättchen passend angelegt werden, sodass es ein bestehendes Gebiet vergrößert? Welche Tiere können dort später draufgelegt werden und passt dies zu den Lebensgewohnheiten der Tiere? Habe ich genug Auswahl/Flexibilität für meinen nächsten Spielzug? Wenn Ihr auf Euren leeren Landschaften nur Platz für z. B. Bären und Bussarde habt, seid Ihr darauf angewiesen, dass im nächsten Zug ein passendes Tier ausliegt.
Daher ist es ratsam für den Notfall immer einen Zapfen bereitliegen zu haben, mit dem Ihr die Auslage noch einmal ändern könnt.

Die Landschaften geben etwa ein Drittel der Punkte am Spielende, durch die Tierwertungen kommt etwa doppelt so viel zusammen. Wer sich aber nur auf die Tiere konzentriert, dem werden am Schluss ein paar entscheidende Siegpunkte fehlen.

Das Spiel funktioniert in jeder Besetzung prima, egal ob Ihr mit mehreren Personen oder nur  zu zweit spielt, sogar an den Solo-Modus für den/die Alleinspieler*in wurde gedacht. Durch das schöne Naturthema kommt Cascadia gerade auch bei den weiblichen Spielerinnen sehr gut an.

Cascadia ist für 1–4 Spieler*innen ab 10 Jahren und dauert etwa 30–60 Minuten. Der Autor ist Randy Flynn und die deutsche Version ist im Kosmos Verlag erschienen.

So variantenreich wie die Tierwelt

Einer der größten Pluspunkte von Cascadia ist für mich die große Flexibilität des Spiels.
Cascadia Tierchips
Für jede der 5 Tierarten gibt es 4 verschiedene Wertungskarten, die Ihr beliebig kombinieren könnt.
Dabei sind die grundsätzlichen Vorlieben der Tiere zwar immer die gleichen, doch sie werden immer leicht variiert gewertet:

  • Bären wollen als Pärchen oder in einer kleinen Familie leben
  • Hirsche bevorzugen große Herden
  • Bussarde sind Einzelgänger und möchten keine anderen Bussarde neben sich haben
  • Füchse fühlen sich am wohlsten in Gesellschaft vieler anderer verschiedener Tiere
  • Lachse möchten in möglichst langen Ketten leben

Mit den verschiedenen Wertungskarten für die Tiere habt ihr in jeder Partie ein anderes Spiel.

21 verschiedene Wertungskarten
Doch auch an weniger spiel-affine Menschen wurde gedacht: Für Einsteiger und Familien mit jüngeren Kindern gibt es zwei vereinfachte Versionen, bei denen alle Tiere gleichermaßen gewertet werden. Damit habt Ihr für die ersten Partien einen besseren Überblick und könnt das Spielprinzip auf einfach Weise kennenlernen.

Für fortgeschrittene Spieler*innen gibt es eine Art Kampagnen-Modus, in dem Ihr viele verschiedene Herausforderungen meistern könnt. Das bietet abwechslungsreichen Spielspaß für viele Partien.

Die Autoren von Cascadia haben sich sehr viel Mühe mit den Varianten gegeben und dadurch ein Spiel geschaffen, das jedem Schwierigkeitsgrad gerecht wird. Cascadia ist also ein Spiel, das mit Euren Ansprüchen mitwächst. Spielt einfach diejenige Variante, die Euch am besten liegt, oder wechselt ab und probiert Neues aus.

Cascadia Spielszene

Mein Fazit zu Cascadia

Das Spiel ist erst im Frühling 2022 auf Deutsch erschienen und war sofort in aller Munde. Überall las ich nur positive Kritiken und so war ich selbst natürlich sehr gespannt auf den viel gelobten Titel. Die ersten Exemplare gingen weg wie warme Semmeln und so haben wir das Spiel erstmals bei Freunden gespielt, ehe ich unser eigenes Cascadia anschaffen konnte.

nominiert zum Spiel des Jahres 2022Jetzt, da Cascadia zum Spiel des Jahres 2022 nominiert ist, ist es schon wieder ausverkauft – was aber nach Bekanntgabe der Nominierungen durchaus häufig vorkommt. Macht Euch keine Sorgen, der Nachschub ist in Arbeit und bald wird Cascadia auch wieder im Handel erhältlich sein. Es wäre toll, wenn es noch vor der Preisverleihung am 16. Juli 2022 klappen würde, denn die Chancen stehen sehr hoch, dass Cascadia den roten Pöppel für das Spiel des Jahres 2022 abräumen wird.

Cascadia ist ein ideales Familienspiel mit einfachsten Regeln, das aber trotzdem eine ansprechende Spieltiefe bietet. Das Spiel ist mit seinen Tierscheiben aus Holz sehr schön gestaltet und bietet auch ein haptisches Vergnügen. Das unverbrauchte Naturthema und die Fotos der verschiedenen Tierarten runden das Gesamtbild perfekt ab.

Glück und Taktik sind gut ausgewogen, sodass auch die jüngeren Mitspieler eine Chance auf den Sieg haben. Die Spieldauer ist angemessen und durch die kurzen Spielzüge gibt es kaum Wartezeiten.

Banner Kosmos

Vor allem ist Casadia durch seine vielen Variationsmöglichkeiten aber ein Spiel, dass auch nach vielen Partien nicht langweilig wird und bei dem Ihr den Schwierigkreisgrad selbst bestimmen könnt.
Wer Legespiele mag, sollte sich Cascadia also unbedingt anschauen!

Wo kann ich Cascadia kaufen?

Cascadia kaufen bei Amazon* oder bei Spieletastisch*

Infobox Cascadia – die harten Fakten

Infobox
Name: Cascadia
Cascadia - im Herzen der Natur: Spiel des Jahres 2022 nominiert
Verlag: Kosmos
Autor: Randy Flynn
Erscheinungsjahr: 2022
Genre: Legespiel
Anzahl Spieler: 1-4
Alter: ab 10 Jahren
Dauer: 30-60 Minuten
Preis: ca. 35 Euro
Weitere tolle Legespiele:
Azul
My City
NMBR9
Carcassonne
Karuba
The Castles of Tuscany
Andere Spiele-Empfehlungen ab 10 Jahren:
Die Abenteuer des Robin Hood 
Switch & Signal
Die Quacksalber von Quedlinburg
MicroMacro: Crime City
Colt Express
Elfenland
EXIT – Das Spiel + Puzzle

Obligatorisches & Transparenz

Unser Exemplar von Cascadia habe ich selbst regulär im Handel gekauft.

Alle meine Brettspiele Beiträge sind unabhängig und unbezahlt. Ich werde von niemandem beeinflusst und entscheide völlig selbständig anhand unserer eigenen Spielerfahrungen und Überzeugung, welche Spiele eine Empfehlung wert sind.
Brett- und Gesellschaftsspiele sind seit über 40 Jahren meine große Leidenschaft. In dieser langen Zeit habe ich schon mehrere tausend Spiele gespielt. Durch diese langjährige Erfahrung und Expertise habe ich viele Vergleiche zu anderen Spielen und bin nicht so leicht zu beeindrucken. Daher wäge ich sehr genau ab, und empfehle nur Spiele, von denen wir wirklich überzeugt sind. Hinter mir steht mein Mann und meine beiden jugendlichen Söhne, sowie viele Freunde, mit denen wir mehrmals die Woche spielen.

Ich freue mich über jeden Leser, der durch meine Beiträge die Lust auf das gemeinsame analoge Spielen hat und dadurch vielleicht ebenfalls ein wundervolles neues Hobby findet.

Um Euch ein ungestörtes Stöbern in meinem Blog zu vereinfachen, verzichte ich nervige Pop-Ups etc. Wenn Du auf dem Laufenden bleiben möchtest, kannst Du meinen monatlichen Spiele Newsletter abonnieren. Ich verspreche, dass ich Dich nicht spammen werde. Es gibt eine E-Mail im Monat – mehr nicht!

Um die Kosten für meinen Spiele-Blog teilweise decken zu können, nutze ich gekennzeichnete Partnerlinks*. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn Du über einen solchen Link ein Spiel kaufst. Falls Du nicht beim großen Online Riesen einkaufen möchtest, biete ich Dir oftmals auch eine Alternative zum kleinen, familiären Spieleversand Spieletastisch. Wenn Du einen solchen Partnerlink nutzt, bleibt der Kaufpreis für Dich selbstverständlich derselbe. Du hast keinerlei Nachteile!

Auch wenn Du kein Spiel kaufst, sondern Dich nur informieren möchtest, bist Du mir stets herzlich willkommen! Wenn Dir gefällt, was Du liest, dann empfehle meinen kleinen Spiele-Blog gerne weiter und oder teile meine Beiträge auf FacebookTwitter oder  Pinterest! Komm bald wieder vorbei, ich freue mich!

← zurück zur beste Familienspiele Startseite

Kennerspiel des Jahres 2022 – Alle nominierten Spiele!

Welches Spiel wird Kennerspiel des Jahres 2022? Welche drei Spiele hat die Jury Spiel des Jahres dieses Jahr für den Hauptpreis nominiert? Und welche Spiele konnten sich einen Platz auf der Empfehlungsliste sichern? Darum geht es in diesem dritten Teil der Jury Preise 2022.

Kennerspiel des Jahres 2022 - Vorstellung aller nominierten Brettspiele + EmpfehlungslisteAuch in diesem Jahr wurde schon seit Wochen unter den Spielern gerätselt und spekuliert, welche Spiele des Spiel des Jahres Jury wohl auf Ihre Liste setzen wird.

Da bei den Kennerspielen die anspruchsvolleren Brettspiele gewürdigt werden, ist diese Kategorie für Menschen, die häufiger spielen, meist die interessante Liste.

Nun ist das erste Rätsel gelöst, denn die Jury hat am 23. Mai 2022 in einer Online-Konferenz ihre diesjährigen Nominierungen bekannt gegeben.  Zusätzlich gibt es noch ein Empfehlungsliste mit weiteren tollen Brettspielen.

Die 3 Preise der Jury Spiel des Jahres

Das Spiel des Jahres ist der weltweit wichtigste Preis für Brett-, Karten- und Gesellschaftsspiele. Die Auszeichnung wird seit 1979 durch eine ehrenamtlich tätige Jury verliehen.  Bis ins Jahr 2000 gab es nur einen einzigen Hauptpreis: das Spiel des Jahres.

Später entschied die Jury,  Ihre Preise mehr zu differenzieren. So kam 2001 das Kinderspiel des Jahres hinzu und seit 2011 gibt es auch das Kennerspiel des Jahres. weiterlesen

Spiel des Jahres 2022 – Vorstellung der nominierten Gesellschaftsspiele!

Welches Spiel wird Spiel des Jahres 2022? Wie jedes Jahr wurde schon Wochen vorher unter den Spielern gerätselt und spekuliert, welche drei Brettspiele die Jury in diesem Jahr für den Hauptpreis nominieren wird.

Spiel des Jahres 2022 - Vorstellung aller nominierten SpieleAm 23. Mai 2022 war es dann endlich wieder soweit, die Jury hat am diesem Montag Vormittag in einem Live Stream Ihre erste (Vor)Entscheidung bekannt gegeben.

Aus einer ganzen Reihe von empfehlenswerten spiele aus den aktuellen Jahrgang, hat sich die Jury nun auf 3 Spiele festgelegt, die sie nun für das Spiel des Jahres 2022 nominiert hat.

Gleichzeitig mit dem Vorentscheid für das  Spiel des Jahres 2022 wurden auch die Kandidaten für das Kinderspiel des Jahres 2022, sowie für das Kennerspiel des Jahres 2022 bekannt gegeben, Alle Details zu den dafür nominierten Spiele könnt ihr in meinen beiden anderen Beiträgen lesen. weiterlesen

Kinderspiel des Jahres 2022 – Vorstellung aller nominierten Spiele!

Die Anwärter für Kinderspiel des Jahres 2022 – die Nominierungen sind da!

Kinderspiel des Jahres 2022 - Vorstellung aller nominierten KinderspieleAuch diese Jahr haben wir wieder gespannt darauf gewartet, bis die Jury Spiel des Jahres die diesjährigen Nominierungen bekannt gab. Am 23. Mai war es dann endlich wieder soweit.

In diesem Beitrag zeige ich euch, welche Spiele in der Kategorie Kinderspiel des Jahres 2022 weiterhin auf den Titel hoffen dürfen. Ich werde euch alle nominierten Kinderspiele kurz vorstellen.  Danach werfen wir noch einen Blick auf die Kinderspiel Empfehlungsliste 2022 und Ihr bekot noch mein persönliches Fazit  zum Jahrgang.

Welches Spiel wird Kinderspiel des Jahres 2022? Welche Kinderspiele wird die Jury dieses Jahr empfehlen? Und welche drei dieser Spiele wurden für den Hauptpreis nominiert und dürfen weiterhin auf den blauen Pöppel hoffen?

Die drei Preise der Spiel des Jahres Jury

Die Jury Spiel des Jahres vergibt die Hauptpreise in drei Kategorien, die jeweils durch einen farbigen Pöppel mir Lorbeerkranz ausgezeichnet werden.

  • Das Kinderspiel des Jahres 2022  ziert einen blauen Pöppel
  • Das Spiel des Jahres 2022 erhält den roten Pöppel)  und
  • Das Kennerspiel des Jahres 2022 ist mit einem anthrazitfarbenen Pöppel gekennzeichnet

In jeder der drei Kategorien werden jeweils 3 Titel für den Hauptpreis nominiert. Außerdem veröffentlich die Jury eine Empfehlungsliste, in der die Spiele gewürdigt werden, für die es knapp nicht zu einer Nominierung gereicht hat.

In diesem Beitrag berichte ich über den kleinen, blauen Pöppel. Es geht also um die  Nominierungen zum Kinderspiel des Jahres 2022.

Die Nominierungen der Jury in den beiden anderen Kategorien Spiel des Jahres 2022 und Kennerspiel des Jahres 2022 findet Ihr in meinen beiden anderen Beiträgen. weiterlesen

Die verlorenen Ruinen von Arnak – ein spannendes, taktisches Abenteuer

Die verlorenen Ruinen von Arnak - Review & BewertungErkundet eine unerforschte Insel! Entdeckt neue Orte und stellt Euch den Gefahren! Als Forscher wagt Ihr Euch in die Tiefen des Dschungels, findet uralte Artefakte und stellt Euch den furchterregenden Wächtern der Ruinen! In den verlorenen Ruinen von Arnak erlebt Ihr ein taktisches Brettspiel in einer wunderschönen Gestaltung und vielen Aktionsmöglichkeiten. Ein Abenteuer-Spiel für 1–4 Spieler*innen ab 12 Jahren.

Das Besondere an die verlorenen Ruinen von Arnak ist ein sehr gelungener Mix aus verschiedenen Mechanismen: Wir bekommen eine spielerische Mischung aus weiterlesen

Kennerspiel des Jahres 2021 – Vorstellung aller nominierten Spiele

Kennerspiel des Jahres 2021 – die nominierten Spiele!

Kennerspiel des Jahres 2021: Kurze Vorstellung aller nominierten Spiele & Empfehlungsliste + persönliches Fazit by Simone SpieltWelches Spiel wird Kennerspiel des Jahres 2021? Welche drei Spiele hat die Jury Spiel des Jahres dieses Jahr für den Hauptpreis nominiert? Am 19. Mai 2021 hat die Jury in einer Online-Konferenz ihre diesjährige Empfehlungsliste, sowie die Nominierungen bekannt gegeben.

Nachdem ich Euch in meinen letzten Beiträgen bereits die nominierten Spiele für das Kinderspiel des Jahres 2021 und das Spiel des Jahres 2021 berichtet habe, fehlt uns nur noch die jüngste Jurypreis: Das Kennerspiel des Jahres 2021.

Das Kennerspiel des Jahres gibt es seit 2011 und wird mit einem anthrazit farbigen Pöppel ausgezeichnet.

In dieser Kategorie werden Brettspiele gewürdigt, die vom Anspruch oberhalb des Spiel des Jahres liegen. Sie sind meist taktischer und strategischer als die einsteigerfreundlichen Familienspiele. Das Regelwerk kann auch mal etwas umfangreicher sein. Er wendet sich daher an Menschen, die schon Erfahrungen mit Brettspielen haben und auch gerne neue Spiele lernen und ausprobieren.

weiterlesen

Spiel des Jahres 2021 – Vorstellung der nominierten Gesellschaftsspiele!

Spiel des Jahres 2021 – die Nominierten stehen fest!

Spiel des Jahres 2021 - Vorstellung aller Nominierten & Empfehlungsliste + persönliches Fazit by Simone Spielt Welches Spiel wird Spiel des Jahres 2021? Schon seit Wochen wird in Spielerkreisen darüber spekuliert, welche Brettspiele die Jury Spiel des Jahres dieses Jahr nominieren wird.
Selten waren  sich die Meinungen darüber so einig, wie in diesem Jahr. Zwei Spiele tauchten in nahezu jeder Umfrage auf. Ginge es nach den Prognosen der Brettspieler, wäre das Ergebnis also recht eindeutig. Ob nun aber die Fachjury das genauso sieht?

Am 18. Mai 2020 war es dann endlich wieder soweit. Die Jury „Spiel des Jahres“ hat die Nominierungen für das Spiel des Jahres 2021 bekannt gegeben. Diese erste Vorentscheidung  konnte in einem Live Stream verfolgt werden.

Gleichzeitig mit dem Vorentscheid für das  Spiel des Jahres 2021 wurden auch die Kandidaten für das Kinderspiel des Jahres 2021, sowie für das Kennerspiel des Jahres 2021 bekannt gegeben. weiterlesen

Kinderspiel des Jahres 2021 – Vorstellung aller nominierten Spiele!

Kinderspiel des Jahres 2021 – die nominierten Spiele!

Kinderspiel des Jahres 2021 - die nominierten Spiele! Vorstelleng + persönliches Fazit by Simone SpieltDas Kinderspiel des Jahres 2021 ist eine bedeutungsvolle Auszeichnung. Wir sind – wie in jedem Jahr  – sehr gespannt, welche drei Spiele werden die Jury für den Hauptpreis nominieren wird.

Hier erfahrt Ihr, welche aussichtsreichen Kandidaten in der Kategorie Kinderspiel des Jahres weiterhin auf den Titel hoffen dürfen. Ich stelle Euch Jeden der Kandidaten in wenigen Sätzen vor.
Nach der Kurzvorstellung gibt es noch einen Blick auf die Empfehlungsliste und meine persönliche Einschätzung zum Jahrgang. weiterlesen

Pictures – Spiel des Jahres 2020

Pictures - Spiel des Jahres 2020 - das kreative Spiel für Familien, Generationen und RegelfauleIn Pictures stellt Ihr Fotobilder mit Schnürsenkeln, Pixelbildern und anderen ungewöhnlichen Materialien nach. Das machen alle Spieler gleichzeitig. Anschließend wird geraten, wer welches Bild dargestellt hat. Hört sich einfach an?

Ja, die Regeln sind super einfach….
Ob das Bauen und Raten auch so einfach ist? Das könnt Ihr hier in diesem Beitrag selbst einmal ausprobieren. Dafür habe ich Euch ein Pictures-Rätsel in diesen Beitrag eingebaut: Ich habe mit meiner Familie fünf Fotos mit den original Pictures Materialien nachgebaut. Werden Ihr herausfinden, um welche Fotos es sich handelt?

Lest weiter und probiert es aus! Weiterlesen

My City – Ein Legespiel der besonderen Art!

My City ist ein Legespiel, das jedes Mal anders ist. Es entwickelt sich von Partie zu Partie weiter. Und das für alle Spieler unterschiedlich. Im Fachjargon nennen wir dieses Prinzip ein Legacy-Spiel (Legacy = Vererbung). Dazu werden im Laufe einer Kampagne über 24 Partien immer wieder neue Umschläge geöffnet, die allerhand Überraschungen und Wendungen für Euch bereithalten.

My City - nominiert zum Spiel des Jahres 2020 - Baue deine einzigartige StadtMy City zu spielen ist, wie Überraschungseier oder Geschenke auspacken. Immer ist die Spannung da, was wohl als Nächstes passieren wird.

So ist My City, obwohl es erst kurz vor der Corona-Zeit im März 2020 erschienen ist, bereits in aller Munde. Das liegt hauptsächlich daran, die sehr beliebte Gattung des Legacy Spiels hier erstmals familienfreundlich umgesetzt wurde.

Die Jury hat das belohnt: Das brandneue My City wurde kurzerhand im Mai 2020 für das Spiel des Jahres 2020 nominiert. weiterlesen