Die besten Kartenspiele – 13 kleine Top Spiele zum günstigen Preis

In diesem Beitag dreht sich alles um die besten Kartenspiele. Diese kleinen, handlichen Spiele sind super geeignet zum Mitnehmen für unterwegs oder den Urlaub. Sie sind preisgünstig und daher auch ideal als kleines Geschenk oder Mitbringsel für Freunde oder Familie.

Mittlerweile gibt es ja schon einige TOP 10 Listen von mir. Ich habe sie schon für Kinderspiele, Familienspiele, Brettspiele-Klassiker, Partyspiele oder Gesellschaftsspiele für Erwachsene erstellt. Sie gehören zu den meistgelesenen und beliebtesten Beiträgen meiner Seite. Gerne nehme ich das als Ansporn und habe deshalb eine weitere Liste zusammengestellt.

Die besten Kartenspiele – eine Top 13!?

Die besten Kartenspiele - die Top 13 Spielideen zum kleinen Preis, max ca. 10 EuroZwei kleine Änderungen wird es aber zukünftig geben. Ich werde mich nicht mehr auf genau 10 Titel festlegen. Manchmal werde ich mehr, manchmal weniger als 10 Spiele empfehlen. Ein Korsett von immer „Top 10“ Spielen zu jedem Thema wird dem einfach nicht gerecht. Das zeigen auch meine anderen beliebten thematischen Spiele-Listen wie z. B. 11 gruselige Halloween-Spiele oder 13 Spiele zu Ostern.

Die zweite Änderung: Anders als bisher habe mich nun aber entschlossen meine TOP 13 Kartenspiele Liste als Countdown zu listen. Das erhöht die Spannung und soll Euch natürlich anspornen bis ganz unten weiterzulesen. Es lohnt sich!

Nicht falsch verstehen: es gibt zig tausende von Kartenspielen. Deswegen ist ganz klar jedes Spiel, dass es in diese Top-Liste der besten Kartenspiele geschafft hat, eine glasklare Empfehlung meinerseits. Wie immer habe ich versucht, möglichst viele verschiedenartige Spiele zu listen, damit Ihr die Vielfalt des Kartenspiele-Markt seht und für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die besten Kartenspiele – Würdigung der Klassiker

Klassischen Kartespiele - Skat, Dopplekopf, SchafkopfWas ist mit Skat, Doppelkopf usw.? Es wäre höchst unfair, die alten, klassischen Kartenspiele unerwähnt zu lassen. Skat & Doppelkopf, das sind nur zwei der klassischen Karten Stich-Spiele, die schon unsere Väter und Großväter gespielt haben. Bei den Großmüttern sind es wohl eher Bridge, Rommé & Canasta. Und dann sind da noch die vielen regionalen Klassiker wie z. B. Schafkopf, Binokel, Gaigel im süddeutschen Raum.

Gerade, dass sie schon so alt sind und sich über Generationen bewährt haben, ist Beweis genug, dass sich diese Kartenspiele auch heute keinesfalls verstecken müssen. Auch ich habe seit über 30 Jahren eine feste Skatrunde und möchte diese nicht missen. Ebenso sehr liebe ich Doppelkopf, doch hier fehlt es uns leider an Mitspielern (Falls  jemand im Raum Böblingen das liest und Lust hat: einfach bei mir melden).

Andererseits würden diese klassischen Kartenspiele alleine eine ganze Liste füllen und so den Rahmen sprengen. Deswegen möchte ich sie vorab würdigen, sie aber nicht in Konkurrenz zu den folgenden Kartenspielen setzen. Alle Skatfreunde sollten dennoch weiterlesen.  Auch für Euch habe ich einen ganz, ganz heißen Kartenspiel-Tipp, der Euch garantiert aus den Socken haut!




Kleinformatig & günstig

Die Definition von Kartenspiel fiel mir gar nicht so leicht. Es gibt viele Spiele, die vorwiegend aus Karten bestehen, aber für mich dennoch keine Kartenspiele sind. Das ist immer dann der Fall, wenn die Karten vorwiegend als Informationsquelle benutzt werden, wie z. B. in vielen Quiz- oder Krimispielen: So sind z. B. Just One (Spiel des Jahres 2019) oder Sherlock keine Kartenspiele im Sinne dieser Top 13 Liste, obwohl sie fast nur aus Karten bestehen. Dasselbe gilt für Codenames (Spiel des Jahres 2016).

Die zweite Einschränkung bezieht sich auf den Preis und die Größe der Spielschachtel. Ich habe in dieser Liste ausschließlich Spiele in einer kleinen Schachtel mit einem Preis von ca. 6 – maximal 13 Euro gewählt. Damit fallen die hoch prämierten „großen“ Kartenspiele wie z.B. Dominion* (Spiel des Jahres 2009) oder 7 Wonders* (Kennerspiel des Jahres 2011) raus – ohne deren Genialität anzweifeln zu wollen.

Kleinformatig und günstig heißt aber nicht, dass Ihr deswegen auf Spielspaß verzichten müsst. Die folgenden Top 13 Kartenspiele stecken zwar in einer kleinen Schachtel, der Inhalt verbirgt aber wahrlich große Spiele!

Die besten Kartenspiele aller Zeiten

Kommen wir nun aber zu den Spielen.  Tattaaaaa…. Der Countdown der besten Kartenspiele beginnt hier. Los gehts mit Platz 13:

13 – The Game Quick & Easy (NSV)

The Game Quick & Easy - Einsteiger Kartenspiel für die FamilieThe Game -nominiert zum Spiel des Jahres 2015Bei The Game* handelt es sich um ein kooperatives Karten-Ablegespiel für 1-5 Spieler mit einer Spieldauer von ca. 20 Minuten. Es war zum Spiel des Jahres 2015 nominiert.

Alle Spieler versuchen gemeinsam, möglichst alle 120 Zahlenkarten in 4 auf- bzw. absteigende Kartenstapel zu spielen. Es besteht Zugzwang, dadurch müsst Ihr Euch gut untereinander abstimmen.

Noch besser als das Original gefällt mir aber das fluffige The Game Quick & Easy*. Wie der Name schon sagt: Diese Variante ist noch schneller und noch einfacher gespielt als das Original. Es gibt nur 2 Ablagestapel und Kartenwerte von 1 -10 in 5 verschiedenen Farben. Zurückgesetzt wird über Karten in der gleichen Farbe. Dadurch ist The Game Quick & Easy in weniger als 2 Minuten erklärt und Ihr könnt mit 2-5 Spieler ab 8 Jahren sofort loslegen. Ein einzelnes Spiel dauert nur ca. 10 Minuten. Es eignet sich besonders für Familien, Gelegenheitsspieler und Menschen, die The Game noch nicht kennen.

The Game Qick & Easy kaufen bei amazon*

The Mind - nominiert zum Spiel des Jahres 2018Verwandter Spiele Tipp: Wer sich beim gemeinsamen Karten ablegen nicht auf Kommunikation, sondern auf die Intuition verlassen möchte, sollte sich einmal das gänzlich stille The Mind* aus demselben Verlag ansehen. The Mind war ebenfalls zum Spiel des Jahres nominiert. Eine Kurzvorstellung könnt Ihr in meinem Spiel des Jahres 2018 Beitrag nachlesen.

12 – Bohnanza (Amigo)

Die besten Kartenspiele Klassiker: BohnanzaBohnanza ist der Bohnen-Sammel-Klassiker von Uwe Rosenberg und auch heute noch top aktuell. Baut auf Euren 2 Bohnenfelder jeweils Bohnen der gleichen Sorte an, indem Ihr sie ausspielt. Je mehr gleiche Bohnen Ihr habt, desto mehr Bohnentaler erhaltet Ihr beim Verkauf.

Es gibt allerdings viele unterschiedliche Bohnensorten und einige werden nicht zu Eurer aktuellen Auslage passen. Das Besondere bei Bohnanza* ist nämlich, das Ihr die Reihenfolge Eurer Kartenhand nicht verändern dürft. Wie wird man also unpassende Bohnen los? Fragt Eure Mitspieler! Ihr könnt Karten aus Eurer Hand tauschen und / oder verschenken. Die Bedingungen könnt Ihr dabei frei verhandeln.

Hier gibt es ein Bohnanza Regelvideo von Andy von Amigo:

Bohnanza ist für 3-5 Spieler ab 10 Jahren. Die Spieldauer liegt bei ca. 45 Minuten. Zur Bohnanza-Familie zählen massig Varianten und Erweiterungen. Ich möchte Euch aber erst einmal raten: Probiert zuerst das Grundspiel! Wenn Euch das Grundprinzip gefällt, könnt Ihr  immer noch variieren oder erweitern.

Bohnanza kaufen bei amazon*

11 – Krasse Kacke (Pegasus)

Lustiges Kartenspiel für die ganze Familie: Krasse KackeNormalerweise lasse ich Spiele-Titel mit Fäkal-Namen links liegen. Fast immer steckt dahinter nichts als blanker Unsinn und ich schäme mich, das so etwas als „Gesellschaftsspiel“ verkauft wird. Hier ist es anders.

Krasse Kacke wurde sogar von der Jury Spiel des Jahres 2019 auf die Empfehlungsliste gesetzt. Um ehrlich zu sein, wurde ich erst dadurch auf Krasse Kacke* aufmerksam, da ich zuvor wegen des Titels ignoriert hatte. Doch, wenn die Jury das empfiehlt… nun war ich doch neugierig geworden.

Und tatsächlich, hier steckt ein ganz süßes und liebevoll gestaltetes Kartenspiel in der Schachtel, bei dem es um schnelle Reaktion aber auch um gutes Gedächtnis geht.

Wer hat denn nun das Häufchen gemacht?

Im englischen heißt das Spiel „Who did it?“ (Wer war es?) und es geht um eine Hinterlassenschaft eines kleinen, braunen Häufchens, das wir in Pappform in die Tischmitte legen. Jeder Spieler hat einen identischen Satz von 6 Tierkarten auf der Hand, die er so schnell wie möglich loswerden will. Nun bezichtigt der Startspieler eines der Tiere, diese Häufchen gemacht zu haben, z. B. eine Katze. Der Spieler, der seine Katze am schnellsten in die Tischmitte gespielt hat, darf sich nun entlasten. Er sagt: „Meine Katze war das nicht, es war… ein Hase“. Nun wiederum versuchen alle, einen Hasen zu spielen. Alle, die nicht schnell genug waren, nehmen ihre Karte zurück auf die Hand.

Der Clou an Krasse Kacke ist aber, das sich das Spiel irgendwann dreht. Es verliert nämlich derjenige, der sich nicht mehr entlasten kann: Bezichtigt ein Spieler beispielsweise einen Papagei und es ist kein einziger Papagei mehr auf den Händen der Mitspieler… so ist das „Alibi geplatzt“ und dieser Spieler muss nun das Kack Häufchen an sich nehmen. So muss man sich zudem auch merken, welche Tiere überhaupt noch im Spiel sind. Krasse Kacke ist total lustig und kam in allen meiner Spielrunden gut an – nicht nur bei den Kindern, auch bei den Erwachsenen.

Krasse Kacke ist ein lustiges Reaktions- und Merkspiel für 3-6 Spieler ab 8 Jahre. Diese Altersangabe ist laut Schachtel. Meiner Meinung nach können hier aber durchaus schon jüngere Kinder ab 6 Jahren gut mitspielen.

Krasse Kacke kaufen bei amazon*

10 – Tichu (Fata Morgana / Abacus)

die besten Kartenspiele aller Zeiten: TichuTichu ist ein anspruchsvolles Stichspiel für 4 Spieler, die in 2 Teams gegeneinander antreten. Auch dieses Kartenspiel darf längst als Klassiker gelten, denn die erste Auflage von Tichu erschien bereits 1991 beim kleinen Schweizer Verlag Fata Morgana Spiele. Doch genau genommen ist es noch weitaus älter: Seinen Ursprung hat Tichu in China. Dort ist es übrigens weit verbreitet und ähnlich populär, wie das Skatspiel in Deutschland.

Jedoch unterscheidet sich Tichu* grundlegend von den bei uns üblichen Kartenspielen. Denn obwohl es sich um ein Stich-Spiel handelt, besteht das primäre Ziel darin, möglichst rasch seine Kartenhand leer zu spielen. Dies geschieht dadurch, das keine Lege-Pflicht besteht. Die Spieler können ein Anspiel überbieten oder passen. Dies kann auch mehrmals im selben Stich geschehen, so das es vorkommen kann, dass ein Spieler alle Karten losgeworden ist, ein anderer aber noch eine volle Hand besitzt. Auch reicht es nicht alleine, seine Karten loszuwerden. Stiche zu machen ist auch wichtig, da einige der Karten Punkte bringen.

Das Team zählt

Außerdem dann darf man niemals vergessen, dass man auch noch einen Partner hat. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, müssen sich die beiden Spieler eines Teams stets gut unterstützen. Wir spielen Tichu sehr gerne, aber leider viel zu wenig, da auch in unseren Spielerunden nur wenig dieses geniale Kartenspiel kennen.

Eine Partie Tichu dauert ca. 90 Minuten, die Spieler sollten mindestens 10 Jahre, besser älter sein. Tichu ist erfrischend anders, als alle Kartenspiele, die wir sonst so kennen. Es ist sehr taktisch und anspruchsvoll. Wer es beherrschen will, braucht Zeit und viele Partien. Wer sich darauf einlässt, wird Tichu lieben lernen.

Tichu kaufen bei amazon*

9 – Drecksau – Ab in den Matsch (Kosmos)

Drecksau - das beliebte Kartenspiel für Kinder ab 7 Jahren
Dieses lustige, kleine Kartenspiel war immer der Renner in unserer Spiele AG in der Grundschule. Die Kids fahren darauf voll ab. Ohne eine Abschlussrunde Drecksau* durfte der Spiele-Nachmittag einfach nicht enden.

Jeder Spieler besitzt 3 Schweinchen, die er gerne dreckig sehen möchte. Wer alle seine 3 Schweine gleichzeitig dreckig hat, gewinnt. Doch die Mitspieler werden versuchen, das zu verhindern. Sie waschen Deine Schweine oder lassen es einfach mal regnen. Schon sind alle Schweinchen wieder sauber, es sei denn, Du hattest zuvor einen Stall gebaut. Doch vielleicht schlägt dort zufällig gleich der Blitz ein…

Drecksau ist wunderschön illustriert und kommt insbesondere bei Kindern ab ca. 7 Jahre super an! Es ist im wahrsten Sinne des Wortes ein saumäßiger Spielspaß für 2 – 4 Spieler. Dank der einfachen Regeln ein ideales Familienspiel für zwischendurch oder unterwegs.

Drecksau kaufen bei amazon*

8 – L.A.M.A (Amigo)

die besten Kartenspiele: LAMA -nominiert zum Spiel des Jahres 2019Das quietschbunte Kartenspiel L.A.M.A. wurde zum Spiel des Jahres 2019 nominiert. Manche haben dieses simple Spiel zuerst belächelt, Tatsache ist aber, dass Lama in wirklich jeder Spielrunde sehr gut ankommt.

Es ist das aktuelle Lieblingsspiel meiner Mutter, die mit ihren 84 Jahren problemlos mitspielen kann. Die super einfachen Regeln und großen Zahlen auf den Karten machen L.A.M.A* zum idealen Mehr-Generationen-Spiel.

Im Kern ist L.A.M.A. eine Art Uno* bzw. Mau-Mau. Es hat jedoch zwei entscheidende kleine Kniffe, die es zu einem besonderen Spiel machen. Ich bin mir sicher, dass es Lama zum Kartenspiel-Klassiker schaffen wird.

L.A.M.A ist so einfach, dass die Regeln in 2 Minuten erklärt sind.  Ihr könnt also sofort losspielen. Für 2-6 Spieler ab 8 Jahren, die Spieldauer liegt bei ca. 20 Minuten

L.A.M.A. kaufen bei amazon*

7 – Belratti (Mogel Verlag / Repos)

Belratti - lustiges, kooperatives Assoziations- und Ratespiel für 3 - 7 SpielerBelratti ist ein lustiges, kooperatives Assoziations- und Ratespiel für 3 – 7 Spieler. Es ist erschienen beim kleinen Mogel Verlag und wurde 2019 auf die Empfehlungsliste der Spiel des Jahres Jury gesetzt. Um diesen Erfolg und die damit gestiegene Nachfrage bewältigen zu können, hat sich der Kleinverlag für eine Partnerschaft und Neuauflage mit dem Repos Verlag entschieden.

Bei Belratti* schlüpfen die Spieler abwechselnd in die Rollen von Museumsdirektoren und Künstler. Zuerst legen die Direktoren zwei Themen fest und fordern dann von den Künstlern eine Anzahl passender Gemälde an. Die Künstler müssen möglichst passende Bildkarten aus Ihrer Hand zu diesem Thema finden und zunächst verdeckt ablegen.

Nun kommt der Kunstfälscher Belratti ins Spiel, der nun 4 weitere, zufälligen Bildkarten beisteuert. Alle Karten werden gemischt und ausgelegt. Die Direktoren müssen nun aus allen Bilder diejenigen herausfinden, die tatsächlich von den Künstlern stammen. Belratti ist ein spaßiges, kurzweiliges Spiel, bei dem schon Kinder ab ca. 9 Jahre mitspielen können. Die Spieldauer beträgt ca. 20-45 Minuten.

Belratti kaufen bei amazon*

6 – 6 nimmt! (Amigo)

6 nimmt! das Hornochsenspiel: die besten Kartenspiele -Klassiker aller Zeiten 6 nimmt! ist auch unter dem Titel „das Hornochsenspiel“ bekannt. Viele Spiele-Experten meinen, dass 6 nimmt! 1994 den Spiel des Jahres Preis hätte gewinnen müssen. Die damalige Jury traute sich wohl aber nicht den Hauptpreis an ein kleines Kartenspiel zu vergeben, weswegen sich 6 Nimmt mit einem 2. Platz / Nominierung begnügen musste. Im Gegenzug wurde das kleine, geniale Kartenspiel mit dem Deutschen Spielepreis 1994 und dem Fairplay „a la Carte“ ausgezeichnet.

Heute zählt 6 nimmt!* zweifellos zu den Kartenspiel Klassikern. Das einfache, lustige Hornochsen Kartenspiel ist noch immer im Amigo Programm und erfreut sich ungebrochener Beliebtheit.

Die Regeln können kaum einfacher sein. Alle Spieler wählen gleichzeitig aus Ihrer Hand eine Zahlenkarte aus, die sie ausspielen wollen. Diese werden an eine der vier ausliegenden Kartenreihe in der Mitte angelegt. In Jeder Reihe haben 5 Karten Platz. Wer die 6. Karte in eine Reihe legen müsste, muss die bisherige Reihe nehmen. Das gibt Minuspunkte, und zwar so viele, wie Hornochsen auf den Karten abgebildet sind. Normale Karten haben einen Hornochsen, während auf Karten mit Schnapszahlen besonders viele Hornochsen aufgedruckt sind.

6 Nimmt! ist ein lustiges Zocker- und Bluffspiel, bei dem es immer anders kommt, als man glaubt. Es ist für 2-10 Spieler ab 8 Jahren und dauert ca. 30-45 Minuten.

Andy erklärt 6 nimmt! in 3 Minuten!

2019 feierte 6 nimmt! seinen 25. Geburtstag. Amigo hat hierfür eine Jubiläums-Edition* herausgebracht, die als Goodie 28 weitere Sonderkarten enthält. Kann man haben, muss man aber nicht.  Es reicht auch ein ganz normales 6 nimmt! Das sollte aber jeder Haushalt haben!

6 nimmt! kaufen bei amazon*

5 – Skull King (Schmidt Spiele)

Die besten Kartenspiele: Das coole Stich-Ansage Kartenspiel Skull KingOb Skull King, Wizard oder Rage, allen drei kleinen Kartenspielen ist eines gemeinsam: Es handelt sich um Stichspiele, bei denen die Spieler vor dem Spiel ansagen müssen, wie viele Stiche sie gewinnen werden.

Richtige Ansagen werden mit Pluspunkte belohnt, für falsche Ansagen gibt es Abzug. Das Spiel verläuft über mehrere Runden, in der sich die Gesamtzahl der zu verteilenden Stiche immer weiter erhöht. Alle Stich-Ansage-Spiele sind für 3 – 6 Spieler ab ca. 8 bzw. 10 Jahren und dauern ca. 30 – 45 Minuten.

Welchen der 3 Titel Ihr bevorzugt, hängt von Eurem persönlichen Geschmack ab. Deshalb hier kurz die wichtigsten Unterschiede:

  • Wizard - beste KartenspieleWizard* ist das älteste und damit der Klassiker unter den Stich-Ansage Kartenspielen. Es hat die einfachsten Regeln und wunderschöne Illustrationen vom bekannten Grafiker Franz Vohwinkel. Erschienen beim Kartenspiel Profi Amigo Spiele.
  •  Skull King - Die besten Stich-Ansage KartenspieleSkull King* ist im coolen Piratenlook gestaltet, bringt ein paar mehr Sonderkarten und eine feststehende Trumpffarbe mit. Es stammt von Schmidt Spiele und hat die Besonderheit, dass die Stichansage für alle gleichzeitig per Handzeichen erfolgt. So kann jeder so viele Stiche ansagen, wie er möchte.
  • Rage - die besten Kartenspiele mit Stich AnsageRage* ist am wenigsten berechenbar, da sich hier die Trumpffarbe während des Spiels ändern kann. Es hat also den höchsten Glücksfaktor. Außerdem startet jeder Spieler mit 10 Karten und es wird jede Runde eine Karte weniger. Bei Rage können sogar bis zu 8 Spieler mitspielen. Es wird ebenfalls durch den Platzhirsch der Kartenspiele, also bei Amigo vertrieben.

Alle Freunde von Kartenspielen sollten wenigstens einen dieser Titel einmal ausprobiert haben. Meine Freunde mögen das chaotische Rage sehr, ich persönlich bevorzuge wegen der gleichzeitigen Stich-Ansage aber klar Skull King.

Skull King kaufen bei amazon*

4 – Love Letter (Pegasus)

Die besten Kartenspiele: Love Letter - Das herrliche minimalistische KartenspielWer mehr Details über dieses wunderbare Kartenspiel erfahren möchte, liest bitte meine ausführliche Love Letter Spiele-Empfehlung.

Das herrliche minimalistische Kartenspiel, das wahrlich unglaubliches vermag: Mit gerade einmal 16 Karten kommt diese Spiel aus. Dementsprechend einfach sind auch die Spielregeln.

Und dennoch sorgt Love Letter* für großen und langanhaltenden Spielspaß für 3–4 Mitspieler ab 10 Jahren. Ein geniales Kartenspiel, das wir jederzeit gerne im Urlaub oder als Absacker spielen.

Ich kenne niemand, dem Love Letter nicht gefällt! Es hat sich zum modernen Klassiker gemausert und ist ein Muss-Titel in jeder Spielesammlung.

Love Letter kaufen bei amazon*

3 – Hanabi (Abacus)

Die besten Kartenspiele:: Hanabi - Spiel des Jahres 2013, das erste Kartenspiel mit HauptpreisSchande über mein Haupt, dass ich Euch noch nicht viel über dieses geniale Kleinod erzählt habe. Dabei ist es doch eines meiner absoluten Lieblingsspiele und muss nun endlich in einer TOP Liste gewürdigt werden.

Was 1994 noch nicht möglich war, hat sich die Jury nun getraut: Hanabi wurde zum Spiel des Jahres 2013 gewählt. Dies war ein besonderes Zeichen, denn zum ersten Mal in der Geschichte des beliebten Spielepreises konnte ein kleines Kartenspiel den Hauptpreis gewinnen. Damit wurde untermauert, dass in einer ganz kleinen Schachtel auch wahrlich große Spiele stecken können.

Bei Hanabi* müssen die Spieler gemeinsam ein möglichst prächtiges Feuerwerk erschaffen, indem sie in 5 verschiedenen Farben Zahlenkarten aufsteigend in der Tischmitte ablegen. Der Clou dabei ist, dass die Spieler ihre Karten verkehrt herum halten, sodass sie die Karten aller Mitspieler sehen können, jedoch nicht die eigenen. Um etwas über die eigene Kartenhand zu erfahren, seid Ihr auf die Hilfe Eurer Mitspieler angewiesen.

Helft Euch gegenseitig!

Wer an der Reihe ist, kann eine Karte für das Feuerwerk ausspielen oder einem anderen Spieler einen Hinweis zu dessen Kartenhand geben. Hanabi - Karten andersrum haltenJedoch sind die Hinweise begrenzt. Für jeden angegebenen Hinweis muss ein Chip umgedreht werden. Sind alle Chips auf der schwarzen Seite, ist kein Hinweis möglich.

Deswegen können die Spieler auch Handkarten abwerfen und dafür Chips zurück auf die weiße Seite zu drehen. Dadurch erhalten sie neue Hinweise. So müsst Ihr Euch gegenseitig helfen: Sinnvolle Hinweise geben, unnütze Karten abwerfen und möglichst viele passende Karten in die Tischmitte spielen.

Ich gebe offen zu: Hanabi funktioniert nicht in jeder Runde! Das Spiel polarisiert durchaus, bzw. nicht jeder kann etwas damit anfangen. Bei vielen ist es aber eingeschlagen wie der Donner des namensgebenden Feuerwerks. Auch ich und meine Spielrunden lieben Hanabi! Es ist so erfrischend anders, als gewöhnliche Kartenspiele und ein würdiger Preisträger des roten Pöppels.

Für ein gutes Feuerwerk mit hoher Punktzahl ist es erforderlich, dass alle Spieler mitdenken. Hanabi ist für 3-5 Spieler, laut Spieleschachtel ab 8 Jahren und dauert ca. 30 Minuten. Ich sehe es daher als anspruchsvolleres Familienspiel und würde es mit 8-jährigen noch nicht spielen wollen. Wenn Ihr das Potential von Hanabi richtig ausschöpfen wollt, sind 10 Jahre oder älter nötig.

Für mich ist Hanabi noch immer ein Highlight und gehört daher zweifellos aufs Treppchen der besten Kartenspiele aller Zeiten!

Hanabi kaufen bei amazon*

2 – Tempel des Schreckens (Schmidt)

Tempel des Schreckens ist ein geniales Bluffspiel für 3 -10 Spieler ab 8 JahreTempel des Schreckens* ist ein geniales Bluffspiel für 3-10 Spieler ab 8 Jahre. Wir spielen es gerne in der Familie zu viert als Absacker, das funktioniert gut. Noch mehr Spaß macht es aber mit mehr Spielern. Tempel des Schreckens gehört also in die Kategorie der Partyspiele.

Zu Spielbeginn bekommt jeder eine verdeckte Identitätskarte, die besagt, zu welchem Team der Spieler gehört: Abenteurer oder Tempelwächterin. Dann bekommt jeder 5 Karten, die er sich anschauen darf, dann aber wieder gemischt und verdeckt in einer Reihe vor sich auslegt. Die stellen die Tempel-Kammern des Spielers dar, die dieser bereits erkundet hat. Die meisten Kammern sind leer, doch es gibt auch ein paar Goldschätze und manchmal auch eine Falle.

Jeder weiß also, welche Kammern er insgesamt vor sich liegen hat, aber nicht, an weicher Stelle sich was befindet. Mit diesem Wissen können die Spieler beliebige Angaben zu den vor Ihnen liegenden Karten machen. Diese werden oft nicht oder nur teilweise der Wahrheit entsprechen… erinnern wir uns: es ist ein Bluffspiel!

Zeig mir, was in Deinen Kammern steckt

Dann werden nach und nach ein Teil der Kammern geöffnet (Karten aufgedeckt). Die verbleibenden verschlossenen Kammern (verdeckte Karten) gehen unbesehen zurück, werden gemischt und erneut an die Spieler verteilt. Mit jeder neuen Runde bekommt Ihr mehr Infos und könnt Vermutung anstellen, wer Freund und wer Feind ist. Das Ziel der Abenteuer ist es, innerhalb von 4 Spielrunden alles vorhandene Gold zu finden, die Tempelwächterinnen versuchen das zu verhindern.

Tempel des Schreckens ist ein herrlich emotionales Spiel, bei dem geflunkert wird, was das Zeug hält. Doch genau das macht den unverwechselbaren Spielspaß aus. Deshalb ist Tempel des Schreckens der Top-Tipp für ein lustiges, geselliges Spiel in großer Runde und damit mein Platz  2 in der Liste der besten Kartenspiele. Eine ausführliche Tempel des Schreckens Spiel-Empfehlung gibt es natürlich auch.

Tempel des Schreckens kaufen bei amazon*

1 – Die Crew (Kosmos)

Die besten Kartenspiele: Die Crew, das kooperative StichspielDie Crew – reist gemeinsam zum 9. Planeten ist ein kooperatives Stichspiel für 3- 5 Spieler ab 10, besser ab 12 Jahren.

Ja, Du hast richtig gelesen. Die Crew macht bisher Undenkbares möglich. Ein anspruchsvolles Karten-Stichspiel, bei dem Ihr aber nicht gegeneinander antretet, sondern gemeinsam Aufträge erfüllen müsst.

Natürlich habe ich für dieses geniale Ausnahmespiel einen eigenen Beitrag erstellt. Wenn Du noch mehr Details über die Reise zum 9. Planeten erfahren willst, lies bitte meine ausfühliche Die Crew Spiele-Empfehlung!

Das Spiel kam zu Essen 2019 heraus und ist damit ein sehr junger Titel. Gewöhnlicherweise achte ich darauf, den aktuellen Spiele-Titel keine übergroße Beachtung zu schenken. Es ist nur natürlich, dass die Neuheiten aktuell öfters gespielt werden, doch mit dem nächsten Jahrgang kann das alles wieder anders sein. Nicht so bei diesem Kartenspiel. Ich bin überzeugt: Die Crew ist ein Ausnahmespiel, von dem wir auch in einigen Jahren noch schwärmen werden.

Die Crew bietet Innovation und Anspruch und setzt das gemeinsame Mitdenken aller Mitspieler voraus. Im Kern geht es darum, dass die Spieler Stiche gewinnen, in denen zuvor zufällig festgelegte Karten enthalten sein müssen. Dabei gilt aber die in vielen Stichspielen übliche Bedienpflicht der angespielten Farbe.

Genial ist auch der Aufbau in Missionen, die langsam aber stetig schwieriger werden. So könnt Ihr Euch als Gruppe immer weiter in die Tücken und Chancen des Spiels hineindenken und zusammenwachsen.

Die Crew eignet sich aber nicht für jedermann! Wer generell keine Stichspiele mag, dem wird auch die Crew nicht zusagen. Und damit schließe ich nun auch den Kreis zu meiner Eingangs-Würdigung der klassischen Kartenspiele.  Denn ich bin völlig sicher: Alle, die gerne Skat, Doppelkopf, Schafkopf oder Binokel spielen, werden die Crew schätzen und lieben!

Die Crew kaufen bei amazon*

Die besten Kartenspiele – Obligatorisches & Feedback

Meine Kartenspiele Empfehlungen sind unbezahlt und unabhängig.  Zur Finanzierung meines Blogs nutze ich gekennzeichnete Partnerlinks*.  Du kannst mich unterstützen, indem Du einen solchen Links nutzt, wenn Du eines der Kartenspiele kaufen möchtest. Dadurch erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass sich für Dich etwas am Preis ändert. Fair, oder?

Wieder einmal fiel mir die Wahl der Plätze für die besten Kartenspiele nicht ganz leicht. Ich habe doch einige Zeit gehadert und abgewägt, welche Kartenspiele tatsächlich einen Platz in meiner Top-Liste erhalten sollten. Ich habe mich um Gerechtigkeit und Ausgewogenheit bemüht, aber natürlich bleibt es trotzdem meine persönliche, subjektive Bestenliste.

Deshalb nehme ich immer gerne auch Euer Feedback entgegen. Schreibt es mit bitte unten in die Kommentare. Welche kleinen Kartenspiele mögt Ihr gerne?

← zurück zur beste Familienspiele Startseite

Bitte teile mich!

12 Gedanken zu „Die besten Kartenspiele – 13 kleine Top Spiele zum günstigen Preis

  1. Daniel

    Hallo Simone,
    ,Die Crew‘ hab ich mir tatsächlich erst geholt, aber bisher noch nicht gespielt. Durch deinen Beitrag werden ich + family es das Wochenende mal anspielen :D.

    Viele Grüße,
    Daniel

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Daniel,
      für mich ist Die Crew eine hervorragende Wahl! Ich fände es klasse, wenn Du mir – nach einigen Partien – mal schreibst, wie es Euch gefällt.
      Verspielte Grüßle,
      Simone

      Antworten
  2. Steffi

    Huhu,

    Am meisten sagt mir Drecksau – Ab in den Matsch und L.a.m.a zu! Die klingen einfach total nach Spaß und Freude!

    Ich finde Kartenspiele immer richtig genial, da sie nicht. Öl Platz einnehmen und man diese dann auch gut mit in den Urlaub nehmen kann.

    Eine richtige tolle vielfältige Auswahl!

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Steffi,
      Dankeschön. Wir machen es übrigens genauso. Wir leeren eine „große“ Spielschachtel und packen sich voll mit Kartenspielen. So können wir 10-12 der kleinen Schätze mit in den Urlaub nehmen!

      Verspielte Grüßle,
      Simone

      Antworten
  3. Jana

    Kartenspiele mag ich unheimlich gerne! Ein paar von den vorgestellten kenne ich auch bzw. spiele ich gerne. Aber mein absolutes Lieblingsspiel ist und bleibt Rommé 🙂

    Liebe Grüße
    Jana

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Jana,
      hihi, wie meine Mutter! Sie ist 84 Jahre alt und mag auch Rommé am Liebsten. Aber gleich danach kommt mittlerweile LAMA!
      Verspielte Grüßle,
      Simone

      Antworten
  4. Diana

    Tolle Tipps! Lama und 6nimmt haben wir auch zu Hause und vor allem 6nimmt war immer unser Dauerbrenner bei Spieleabenden mit Freunden. Die Runden sind schnell durch, man kann es mal gut zwischen zwei längeren Spielen spielen oder als netter Abschluss bei einem langen Spieleabend. Kann es jedem nur empfehlen!

    Liebe Grüße,
    Diana

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Diana,
      vielen Danke für Deinen lieben Kommentar. Es freut mich sehr, dass Euch 6 nimmt! so gut gefällt. Ich finds auch klasse.
      Verspielte Grüßle,
      Simone

      Antworten
  5. Renate

    Kartenspiele sind ja supergut geeignet, um sie mit auf Reisen zu nehmen. Für mich also wie geschaffen. Wirklich neugierig hast Du mich auf „Krasse Kacke“ gemacht. Das muss ich mal ausprobieren. Obwohl mich der Originaltitel „Who did it?“ sogar mehr angesprochen hätte. Klingt auf jeden Fall nach einem unterhaltsamen Spiel, egal wie es heißt. Das nehme ich mit, wenn ich wieder reisen darf.
    LG Renate von http://www.trippics.de

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Renate,
      du hast vollkommen recht, wir machen es genauso. Wir nehmen immer 10-12 Kartenspiele mit in den Urlaub. (Ok, Urlaub ist gerade schwierig 🙁 ) Kartenspiele nehmen kaum Platz weg, und wir sind trotzdem für 2-3 Wochen mit tollen Gesellschaftsspielen versorgt.
      Krasse Kacke ist genial und sehr lustig. Ihr solltet aber mindestens zu viert sein, dann macht es am meisten Spaß!
      Verspielte Grüßle,
      Simone

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass Du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast und zustimmst, dass Deine Eingaben auf dieser Webseite gespeichert werden: