Die Abenteuer des Robin Hood – einfach nur Wow!

Die Abenteuer des Robin Hood - Das Abenteuer-Brettspiel für die Familie ab 10 JahrenDie Abenteuer des Robin Hood ist nicht nur optisch eines der schönsten Brettspiele überhaupt. Auch die Spielmechanik ist erfrischend neu.
Dieses Spiel ist einfach etwas ganz Besonders!
Hier könnt Ihr sofort eintauchen in die Zeiten Englands 1193 und losspielen ohne Regellesen.

Die Grafschaft Nottingham braucht Euch! Gemeinsam müsst ihr den dunklen Geheimnissen des bösen Prinz Johns auf die Spur kommen und das Unrecht wieder gut machen, das er den armen Menschen zufügt.
Ihr schlüpft in die Rollen von Robin Hood und seiner Gefährten Little John, Maid Marian und Will Scarlet. Gemeinsam erkundet Ihr den riesigen Spielplan, sprecht mit den Dorfbewohnern, versteckt Euch im Wald, überwältigt Wachen und erleichtert Adlige um Ihr Geld.

Ihr lauscht nicht nur der Geschichte von Robin Hood, Ihr erlebt sie selbst, gemeinsam und hautnah!

Die Abenteuer des Robin Hood – superleichter Einstieg

Ein einziges Blatt müsst ihr vor Spielbeginn anschauen. Und viel zu lesen ist da auch nicht, es enthält einige Beispiele und Abbildungen. Sie erklären Euch, wie Ihr Euch auf dem Spielplan bewegt. Jeder Spieler wählt einen Gefährten und bekommt 5 Spielfiguren in seiner Farbe: Zwei der Holzfiguren zeigen Euren Charakter stehend, zwei lange Figuren laufend und eine letzte noch längere Figur zeigt Euch Figur rennend.

Die Abenteuer des Robin Hood - freie Bewegung auf dem SpielplanEine Bewegung macht Ihr, indem Ihr an Eure vorhandene Standfigur auf dem Plan die laufenden Figuren anlegt. Am Ende dieser Stecke stellt Ihr die zweite Standfigur auf. Jetzt räumt Ihr alle eigenen Figuren, bis auf die letzte Standfigur wieder ab. Schon habt Ihr eine Stecke zurückgelegt.

Das andere Holzmaterial wird einfach griffbereit ausgeleert und schon geht das erste Abenteuer los. Dazu gibt es ein schönes gebundenes Buch, das Euch in die Geschichte einführt und Euch das Ziel Eures ersten Abenteuers erzählt. Nun seid Ihr schon mittendrin!

Die Abenteuer des Robin Hood spielen

Auch die zwei wesentlichen Elemente, die Eurer Abenteuer steuern sind etwas ungewöhnlich. Es handelt sich um ein edles, gebundenes Buch und einen schwarzen Stoffbeutel.
Was hat es damit auf sich?

Das Abenteuerbuch

Die Abenteuer des Robin Hood - gebundenes Buch und hochwertige HoltfigurenlanDas wunderschöne, gebundene Robin Hood Buch führt Euch durch alle Abenteuer.

Es erzählt die Geschichte und alle Auswirkungen, die Eure Entdeckungen und Entscheidungen haben.

Schlagt das Buch für Eure erste Abenteuer auf und lasst Euch auf die Geschichte ein.
Hier erfahrt Ihr auch, was Eure gemeinsame Aufgabe ist, um das jeweilige Abenteuer zu gewinnen.

ErkundenBerührt eine Eurer Spielfiguren eines der in den Spielplan eingelassenen Plättchen mit einem Fragezeichen, könnt Ihr dieses erkunden.
Schlagt einfach  im Buch entsprechende Seite auf. So könnt Ihr nützliche Gegenstände finden, mit Personen sprechen und Entscheidungen treffen. Je nachdem, wie Ihr Euch entscheidet, sagt Euch das Buch, wo Ihr weiterlesen müsst.

Das Buch führt Euch Schritt für Schritt durch die Handlung und erklärt alles, was Ihr wissen müsst. Und das nicht als großes Regelheft zu Beginn, sondern erst dann, wenn Ihr es benötigt.

Ein Beutel steuert das Abenteuer

Ein schwarzer Stoffbeutel ist das zentrale Element, das Euer Spiel steuert. Darin befinden sich auch die Holzscheiben in Euren Spieler-Farben.
Es werden nach und nach alle Scheiben dem Beutel gezogen. Die gezogene Farbe zeigt, welcher Spieler nun an der Reihe ist. Dieser Spieler führt nun seine Bewegung aus und kann ggf. eines der Wende-Plättchen erkunden oder eine andere Aktion durchführen. Es gibt also keine fest Der Beutelvorgegebenen Reihenfolge, sondern ist etwas Glück, wer als Nächstes an der Reihe ist. Sind alle Scheiben gezogen, kommen sie zurück in den Beutel und Ihr beginnt von vorne,

Im Beutel sind allerdings auch 2–3 Scheiben (rot & violett), die Euch schlechte Ereignisse bescheren, das Spielende vorantreiben und die Hoffnung im Lande sinken lassen. Hoffnung ist im Jahre 1193 aber extrem wichtig, und Ihr solltet stets darauf achten, sie nicht auf 0 sinken zu lassen.

Da alle Scheiben aus dem Beutel gezogen werden, könnt Ihr diese negativen Ereignisse nicht gänzlich verhindern. Doch manchmal könnt Ihr sie aufschieben, und alleine kann schon sehr hilfreich sein.

Die Hoffnung steigt, wenn Ihr es schafft, Wachen oder Adlige zu überwältigen. Sie tauchen, wie alle Elemente, mit denen Ihr interagieren könnt, über das Wenden der eingelassenen Plättchen auf dem Spielplan auf. Wenn Ihr mit einer Euren Spielfiguren eine Wache oder Adligen berührt, Wachekönnt Ihr versuchen ihn zu überwältigen.
Das gelingt, wenn Ihr aus dem besagten zentralen Beutel ein weißes Holzklötzchen zieht. Dazu habt Ihr maximal 3 Versuche. Habt Ihr einen Gegner überwältigt bekommt das Land neue Hoffnung und Ihr gewinnt dadurch auch mehr Zeit, um Eure Aufgaben zu erfüllen.

Beim Laufen Kräfte sparen

Doch wie kommen nun die kleinen Holzklötzchen überhaupt in den Beutel? Es gibt „böse“ lila Holzwürfelchen, die über die „bösen Scheiben“ ihren Weg in den Beutel von ganz alleine finden, oft schneller und häufiger, als Euch das lieb sein wird. Als Ausgleich dazu müsst Ihr selbst für den Nachschub an weißen Würfelchen im Beutel sorgen.

Dies geht durch „Kräfte sparen“. Immer, wenn Ihr bei Eurer Bewegung die lange, rennende Spielfigur NICHT nutzt, dürft Ihr einen weißen Würfel in den Beutel werfen. Ihr verzichtet also Kräfte sparenauf die volle Reichweite und spart dadurch Puste. Dies solltet Ihr, wann immer es möglich ist nutzen, denn ohne weiße Würfel im Beutel ist ein Überwältigen von Wachen und Adligen nicht zu schaffen.

Gewinnen oder verlieren

Jedes Abenteuer stellt Euch gemeinsam vor Aufgaben, die Ihr erfüllt haben müsst, bevor Eure Zeit abgelaufen ist. Habt Ihr das geschafft, wird Euch das Buch erzählen, dass Ihr das Abenteuer bestanden habt.
Eure Zeit wird durch Sanduhren symbolisiert. Eine gewisse Anzahl an Sanduhren dürft Ihr zu Spielbeginn auf das böse Ende legen. Die bösen Scheiben sogen dafür, dass Ihr nach und nach Sanduhren ablegenSanduhren von dort entfernen müsst. Wenn dann auch noch die Hoffnung im Land auf 0 ist, müsste Ihr ggf. eine weitere Sanduhr entfernen.

Habt Ihr keine Sanduhr mehr, die entfernt werden kann, Habt Ihr das  Abenteuer verloren. Auch hier erzählt Euch das Abenteuerbuch, wie es nun weitergeht.

Für wen?

Die Abenteuer des Robin Hood - Kooperatives Abenteuer-Spiel für die ganze FamilieDie Abenteuer des Robin Hood sind ein Muss für alle, die gerne Abenteuerspiele mögen, egal, ob man nun mit Robin Hood vertraut ist oder nicht.

Es ist ein kooperatives Spiel, bei dem Ihr Euch gut absprechen und gemeinsam Entscheidungen treffen müsst, um ein Abenteuer zu bestehen.  Wer übernimmt welche Aufgaben?

Da sich die Geschichte von Abenteuer zu Abenteuer entwickelt, möchte ich empfehlen, Robin Hood immer mit derselben festen Spieler-Gruppe zu erleben. Dies ist nicht zwangsläufig nötig, aber das gemeinsame Spielgefühl entwickelt sich einfach stärker, wenn Ihr die Abenteuer immer in der gleichen Besetzung erlebt.

Robin Hood vs. Andor

Natürlich drängt sich sofort ein Vergleich mit dem anderen großen Abenteuerspiel desselben Die Legenden von Andor - Kennerspiel des Jahres 2013Autors auf. Michael Menzel ist ja als Autor des überaus beliebten Spiele-Klassikers Die Legenden von Andor* (Kennerspiel des Jahres 2013) bereits als Fachmann für dieses Spielgenre bekannt. Die Legenden von Andor bewegen sich aber durch das komplexere Regelwerk aber klar in der Rubrik der Kennerspiele.
Erst mit Andor Junior wurde erstmals auch für die abenteuerlustige Familie eine einfachere Variante geschrieben, bei der nur wenige Einstiegshürden zu bewältigen sind.

Hier liegt der klare Vorteil von Die Abenteuer des Robin Hood! Die Einstiegshürde ist gleich null. Auspacken und Losspielen. Regeln kommen hinzu, wenn sie gebraucht werden.. behutsam, ohne dass es jemand überfordert.
Von daher ist Robin Hood von vornherein ein Spiel, das sich klar im Bereich der Familienspiele bewegt, obwohl ich mir sicher bin, dass es auch Vielspieler faszinieren und fesseln wird.

Kein Einweg-Spiel

Wie bei allen Abenteuerspielen braucht es auch ein wenig Glück, um gemeinsam erfolgreich zu sein. Die Reihenfolge, wann jeweiligen Spieler an die Reihe kommen, kann dabei durchaus entscheidend sein. Doch sie wird ebenso zufällig aus dem Beutel gezogen, genauso, wie die Holzklötzchen beim Überwältigen von Wachen. Dennoch könnt ihr diesem Glücksfaktor auch immer etwas entgegensetzen: Je mehr Kräfte Ihr zuvor gespart habt, desto größer ist auch Eure Chance, beim Überwältigen auch eines der weißen Holzklötzchen aus dem Beutel zu fischen.

Die Abenteuer des Robin Hood - Das AbenteuerbuchDas Spiel bietet in seiner Grundform 9 Abenteuer, die Ihr jedoch in den unterschiedlichen Varianten auch mehrmals spielen könnt. Es ist also kein Einmal-Spiel! Das würde ja auch nicht zu der hochwertigen Ausstattung passen. Es gibt bereits das erste offizielle Bonusabenteuer Die Tochter des Ketzers und ich bin mir sicher, es werden noch weitere folgen!

Wir haben stets zu viert gespielt. Ich halte dies auch für die optimale Spieleranzahl, dass so eine gute Aufgabenteilung möglich ist. Spielt Ihr nur zu zweit oder dritt, gibt es mehr Sanduhren und damit mehr Zeit, sodass das sicher auch gut funktioniert. Trotzdem glaube ich, das sich Die Abenteuer des Robin Hood in Vollbesetzung am besten spielen.

Die Abenteuer des Robin Hood sind ein kooperatives Spielerlebnis für 2–4 Abenteurer ab 10 Jahren. Die Spieldauer pro Abenteuer liegt bei ca. 60 Minuten.

Die Abenteuer des Robin Hood Fazit

SpielmaterialSchon beim Auspacken werdet Ihr merken, dass dieses Spiel etwas ganz Besonders ist: Hochwertige Holzfiguren und das gebundene Buch machen die Die Abenteuer des Robin Hood schon optisch zu einer Augenweide. Ein sehr großer achtteiliger Spielplan zeigt die Landschaft von Sherwood Forest und der Burg von Nottingham. Er ist wunderschön illustriert und zeigt keinerlei Spielfelder. Dafür gibt es in den Spielplan eingelassene Plättchen, die durch Umdrehen oder Herausnehmen den Spielplan verändern.

Auspacken und losspielen!

Die Abenteuer des Robin Hood - EINE Seite lesen und los gehts!Und dann ein Begleitheft. Darauf steht, dass Ihr es gar nicht lesen braucht 😉 Es dient lediglich dazu, falls Ihr später doch einmal eine Regel nachschlagen wollt… wir haben es nur ganz selten gebraucht. Zum Start in das Spiel benötigt Ihr tatsächlich nur ein einziges Blatt, das Euch erklärt, wie Ihr Eure Spielfiguren auf dem Plan bewegt. Einfacher kann ein Einstieg in ein Spiel nur wirklich nicht sein.

Wir haben nicht jedes Abenteuer auf Anhieb geschafft. Dreimal mussten wir eine Aufgabe erneut in Angriff nehmen. Doch selbst das ist kein Beinbruch. Das Spiel bietet die Möglichkeit das Abenteuer nochmal in einer zweiten Variante zu spielen. Sie ist meist etwas leichter, aber doch unterschiedlich genug, dass Ihr nicht nur einfach das schon erworbene Wissen wieder nutzen könnt. Und auch, wer das Spiel schon einmal komplett durchgespielt hat, kann sich mit dem Plus-Modus weiteren neuen Herausforderungen stellen.

Nach einigen Partien werden Ihr Abnutzungserscheinungen an den Wendeplättchen sehen. Das lässt sich leider nicht ganz vermeiden. Die eingelassenen Teile sind recht fest im Spielplan verankert, sodass sich nicht ungewollt herausfallen können. Das Herausnehmen der Teile erfordert daher etwas Geschick und hinterlässt manchmal Gebrauchsspuren. Dies schmälert zwar später etwas die Optik, funktioniert aber mechanisch auch nach vielen Partien noch einwandfrei.

Spielplan wie ein Adventskalender

Die Abenteuer des Robin Hood - Der Spielplan verändert sichDas Spiel erzeugt durch den sich ständig verändernden Spielplan für eine ganz besondere Abenteuer-Atmosphäre. Durch die Wendeplättchen entsteht ständig Spannung und immer wieder neue Situationen. Was unter dem Plättchen wohl erscheinen mag? Das fühlt sich an, wie vor Weihnachten die Türchen am Adventskalender zu öffnen.

Dabei haben die Plättchen in den verschiedenen Abenteuern größtenteils auch unterschiedliche Auswirkungen.  Im einem Abenteuer kann der z. B. der Besuch bei Dorfschmied sehr hilfreich sein, in einen anderen Abenteuer nützt er uns nichts nicht.  Das alles wird sehr elegant die zu lesenden Stellen im Buch gesteuert.

Obwohl das Spiel erst seit wenigen Wochen erhältlich ist (Stand April 2021), gibt es schon einige Stimmen, die Robin Hood als das noch bessere Andor loben. Und ich muss sagen, dass ich diese Meinung nicht nur  verstehe, sondern absolut teile. Kurzum: Die Abenteuer des Robin Hood haben uns auf ganzer Linie überzeugt.

Ich sehe in diesem Spielprinzip noch großes Potenzial. Warum sollte es auf die Abenteuer des Robin Hood begrenzt bleiben? Ich kann mir gut vorstellen, das dieses Prinzip in ähnlicher Form in andere Themenwelten übernommen werden kann. Ein neuer Spielplan und ein neues Buch könnten uns in unzähligen Welten anderer bekannter Abenteuerklassiker führen.

Heißer Kandidat für die Spiele-Preise 2021

Ich möchte darauf wetten, dass auch die Jury dieses besondere Spiel in ihrem Nominierungslisten für 2021 nicht unberücksichtigt lassen wird. Neben MicroMacro: CrimeCity sind die Die Abenteuer des Robin Hood für mich der zweite, ganz heiße Anwärter auf den Titel zum Spiel des Jahres 2021.

*Update Mai 2021*: Mein gutes Näschen hat mich wieder einmal nicht getäuscht! Die Abenteuer des Robin Hood wurden von der Jury zum Spiel des Jahres 2021 nominiert! 

Die Abenteuer des Robin Hood bringen einfach alles mit, was ein tolles, modernes Brettspiel braucht:. Ultraleichter Einstieg und eine wunderschöne optische Gestaltung; dazu neue, innovative Ideen und eine Geschichte, die das Spielen zum Erlebnis macht.

Wo kann ich Die Abenteuer des Robin Hood kaufen?


Die Abenteuer des Robin Hood kaufen bei Amazon*

Die Abenteuer des Robin Hood – Infobox

Infobox
Name: Die Abenteuer des
Robin Hood

Die Abenteuer des Robin Hood - Kooperatives Abenteuer-Spiel für die ganze Familie
Verlag: Kosmos
Autor: Michael Menzel
Erscheinungsjahr: 2021
Genre: Abenteuer Spiel
Anzahl Spieler: 2-4
Alter: ab 10 Jahren
Dauer: ca. 60 Minuten
Preis: ca. 50 Euro
Weitere Abenteuer Spiele:
Andor Junior
Colt Express
Tempel des Schreckens
Karuba
T.I.M.E Stories
Kayanak
EXIT – das Spiel + Puzzle
Die verlorenen Ruinen von Arnak
Andere tolle Spiele ab ca. 10 Jahren:
The Castles of Tuscany 
MicroMacro: Crime City
Switch & Signal
Little Town
Die Crew
Die Quacksalber von Quedlinburg 

Transparenz & Obligatorisches

Vielen Dank an den Kosmos Verlag, der mir ein von mir angefragtes Rezensions-Exemplar zur Verfügung gestellt hat. Meine Bewertung wird davon nicht beeinflusst. Alle meine Empfehlungen für Brettspiele sind unabhängig und unbezahlt. Sie entstehen einzig durch unsere persönlichen Erfahrungen und Überzeugungen!

Diese Spiele-Empfehlung enthält gekennzeichnete Partnerlinks*. Das heißt: Wenn Ihr darüber ein Spiel kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine Nachteile. Ihr bezahlt immer denselben Preis. Fair, oder?

← zurück zur beste Familienspiele Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass Du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast und zustimmst, dass Deine Eingaben auf dieser Webseite gespeichert werden: