Kennerspiel des Jahres 2020 – Vorstellung aller nominierten Spiele

Kennerspiel des Jahres 2020 – die nominierten Spiele !

Welches Spiel wird Kennerspiel des Jahres 2020? Welche drei Spiele wurden für den Hauptpreis nominiert? Am 18. Mai 2020 war es endlich wieder so weit: Die Jury „Spiel des Jahres“ hat die diesjährigen Nominierungen bekannt gegeben.

Nachdem ich Euch in meinen letzten Beiträgen bereits die nominierten Spiele für das Kinderspiel des Jahres 2020 und das Spiel des Jahres 2020 vorgestellt habe, fehlt uns nur noch die letzte Kategorie: Das Kennerspiel des Jahres 2020.

Kennerspiel des Jahres 2020 - Vorstellung der nominierten Spiele Das Kennerspiel des Jahres wird mit einem anthrazit farbigen Pöppel ausgezeichnet.

Dieser Spielepreis wird seit 2011 vergeben, es handelt sich also um den jüngsten der bunten der Pöppel. Die Kategorie wurde extra geschaffen, um auch etwas anspruchsvollere Brettspiele zu würdigen.

Ich zitiere hier gerne noch einmal die Definition der Jury: „Das Kennerspiel des Jahres soll denjenigen Menschen eine Orientierungshilfe bieten, die schon längere Zeit spielen und Erfahrung beim Erlernen neuer Spiele mitbringen“.

Auswirkungen von Corona auf das Kennerspiel des Jahres 2020

Ähnlich wie beim Spiel des Jahres, haben die Corona-bedingten Kontakt-Maßnahmen nur Corona Auswirkungengeringe Auswirkungen auf das Kennerspiel des Jahres 2020. Alle in Frage kommenden Brettspiele sind vor Beginn der Kontaktbeschränkungen eingetroffen und konnten ausreichend getestet werden.

Die einzige Einschränkung macht Harald Schrapers (Vorstand der Jury Spiel des Jahres) bei den sogenannten Legacy Spielen: „Legacy heißt, dass einzelne Elemente und persönliche Fortschritte von Partie zu Partie ‚vererbt‘ werden. Die meisten Jurymitglieder haben sie nicht in unterschiedlichen Runden gespielt, sondern jeweils bis zu 24 Partien in immer derselben Personenzusammensetzung“.

Diese Einschränkung ist wirklich vernachlässigbar. Trotzdem möchte ich sie Euch nicht vorenthalten. Insbesondere, weil einer der nominierten Kandidaten genau in diese Kategorie gehört. Mehr dazu in der Nominierten-Vorstellung unten.

Legacy Spiele sind derzeit besonders im Trend. Aber auch Brettspiele generell erfreuen sich derzeit wachsender Beliebtheit. Es ist sehr schön und traurig zugleich, dass analoge Brett- und Gesellschaftsspiele auf diese Weise neue Aufmerksamkeit erlangen. Ihr, als Leser dieses Kennerspiel Beitrags, seid hoffentlich schon vor Corona von unserem wundervollen Hobby überzeugt gewesen.

Die Preise der Jury Spiel des Jahres

Wir Ihr vielleicht wisst, vergibt die Jury jedes Jahr 3 Hauptpreise in den 3 verschiedenen Kategorien. Das funktioniert ähnlich wie bei der Oscar Verleihung. In jeder Kategorie erhalten zunächst 3 aktuelle Spiele eine Nominierung. Nach ca 1-2 Monaten gibt es eine zweite Veranstaltung, in der dann der jeweilige Gewinner bekanntgegeben wird.

Die nominierten Spiele der beiden anderen Kategorien für das Kinderspiel des Jahres 2020 und das Spiel des Jahres 2020 habe ich Euch bereits vorgestellt.

Die Nominierten zum Kennerspiel des Jahres 2020

Kennerspiel des Jahres 2020 PöppelIn diesem letzten Teil geht es um den antrazit farbenen Pöppel, also um das Kennerspiel des Jahres 2020. Eines der nachfolgenden Spiele wird also in naher Zukunft einen großen, schlanken dunkelgrauen Pöppel tragen dürfen.

Wenn Ihr wissen wollt, welche Kennerspiele von der Jury in den Vorjahren nominiert & ausgezeichnet wurden, könnt Ihr das hier nachlesen:

Nun aber genug der allgemeinen Infos… kommen wir jetzt geht es zu den Anwärtern auf den diesjährigen Hauptpreis.

Nominiert zum Kennerspiel des Jahres 2020 sind:

Der Kartograph

Nominiert zum Kennerspiel des Jahres 2020: Der Kartoraph Eure Aufgabe ist es, eine Landkarte der Umgebung zu erstellen. Natürlich nicht (nur) der Realität entsprechend, denn die Wünsche der Königin müssen unbedingt berücksichtigt werden.

Allerdings ist die Königin etwas wankelmütig, denn in einer neuen Partie wird sie ganz andere Wünsche haben. So gibt es in jeder Partie 4 Aufgaben bzw. Wünsche zu erfüllen. Jede davon wird innerhalb des Spiels 2x gewertet.

Der Kartograph ist ein Flip and Write Spiel: Aus einem Kartenstapel wird eine Karte nach der anderen umgedreht und wir zeichnen die angezeigte Landschaft in der vorgegebenen Form auf unserer Landkarte ein.

Wir spielen genau die 1 Jahr mit seinen 4 Jahreszeiten, also Frühling, Sommer, Herbst und Winter (=4 Runden). Jedes Jahrezeit sagt, für welche 2 Wünsche es diese Runde Punkte gibt. Diese Art der Wertung kennen Spieler aus dem Kennerspiel des Jahres 2016: Isle of Skye* von Lookout Spiele.

Interaktion durch Monster

In jeder Jahreszeit ist genau eine Hinterhalt-Karte eingemischt. Dadurch können Monster ins Spiel kommen. Diese zeichnen wir aber nicht selbst in unsere Karte. Das erledigt ein Mitspieler für uns – und dieser zeichnet die Monster bestimmt nicht da ein, wo wir sie gerne hätten. Diese Monster gilt es dann rundum einzuschließen, denn später ist jedes freie Feld neben einem Monster ein Minuspunkt für den Ersteller der Landkarte. Die Monster sorgen also dafür, das nicht nur jeder still vor sich hin malt.

Wer nach 4 Runden die meisten Punkte hat, gewinnt.

Der KartographDer Kartograph bietet allen Spieler dieselben Gegebenheiten und sie müssen versuchen, das Beste daraus zu machen.

Dabei kann durchaus taktisch agiert werden, weswegen der Katograph zurecht in den Kennerspiel Bereich gehört. Durch die insgesamt 16 sehr abwechslungsreichen Aufgabenkarten entsteht sehr viel Flexibilität und stellt die für Spieler in jeder Partie neue Herausforderungen bereit.

Der Kartograph ist ein schönes, anspruchsvolles, taktisches Zeichenspiel in einer kleinen Schachtel zum günstigen Preis. Eine Partie dauert ca. 30-45 Minuten und ist für Spieler ab 10 Jahren geeignet. Dafür seid Ihr in der Anzahl der Spieler völlig frei. Es kann alleine, zu zweit, mit Familie oder in großer Runde mit Freunden gespielt. Nach 100 Landkarten ist der Block alle, weitere Blätter könnt Ihr aber beim Pegasus Verlag kostenlos herunterladen.

Allerdings würde ich Euch raten – falls ihr keine zuhause habt – Buntstifte* gleich mitzukaufen. Das ist nicht nur übersichtlicher, sondern Eure gezeichneten Landkarten sehen auch gleich viel hübscher aus!


Der Kartograph kaufen bei Amazon*

Die Crew

*Update 20.07.2020*: Die Entscheidung der Jury ist gefallen! Es gab keinerlei Überraschungen. Der Top Favorit hat gewonnen. Alles andere wäre eine herbe Enttäuschung gewesen: Die Crew ist das Kennerspiel des Jahres 2020. Meinen ganz herzlichen Glückwunsch zu dieser hochverdienten Auszeichnung geht an den Autor Thomas Sing und den Kosmos Verlag!

Kennerspiel des Jahres 2020 - die Nominierten: Die CrewDie Crew – reist gemeinsam zum 9. Planeten, im Folgenden nur Die Crew genannt ist ein Stichspiel, dass ihr gemeinsam in 50 Missionen meistern sollt.

Jawohl – gemeinsam. Anders als in anderen Kartenspielen, geht also nicht darum, die meisten Stiche zu machen, sondern die richtigen Stiche. Dafür gibt es dasselbe Kartenspiel noch einmal in Kleinformat, die als Auftragskarten dienen. Diese Auftragskarten werden zufällig gezogen und dann unter den Spieler verteilt.

Anfangs ist es nur ein Auftrag, in späteren Missionen werden es bis zu 10 Aufträge. Wenn ihr eine Mission geschafft habt, geht Ihr zu nächsten, ansonsten versucht Ihr es erneut. Ach ja, obwohl Ihr Die Crew kooperativ spielt, muss die Abstimmung untereinander weitgehend über die gespielten Karten erfolgen. Denn Euren Komunikations-Chip könnt ihr in jedem Versuch nur einmal nutzen.

Ein einzelner Missionsversuch dauert nur ca. 5 Minuten. Ihr könnt jederzeit aufhören und ein andermal weiterspielen. Also theoretisch könnt Ihr jederzeit aufhören… in der Praxis wird Euch das schwerfallen. Denn Die Crew macht süchtig. Ich habe Euch gewarnt.

Die Crew ist für 3-5 Spieler ab 10 Jahren (besser älter!), erschienen bei Kosmos. Das Spiel funktioniert in jeder Konstellation, ist aber zu dritt sehr viel leichter als zu viert. Am Schwierigsen ist es zu fünft. Aber gerade das Spiel zu fünft nenne ich es die Königsklasse, die ich sehr erfahrenen Stichspielern durchaus wärmstens empfehlen möchte.

Ich fasse mich hier kurz, denn ich habe in meiner ausführlichen Die Crew Spielempfehlung bereits darauf gewettet, das dieses Spiel auf der Nominierten-Liste des Kennerspiel des Jahres 2020 stehen wird. An dem offensichtlichen TOP Spiel des Jahres ist einfach kein Vorbeikommen. Für alle Freunde klassischer Stichspiele, wie Skat, Tichu, Doppelkopf oder Wizard ist Die Crew ein Must-Have!

Die Crew kaufen bei Amazon*

The King’s Dilemma

Kennerspiel des Jahres 2020 - die Nominierten: The King's DilemmaThe King’s Dilemma ist das einzige der Kennerspiel-Nominierten, das in einer wirklich großen Spiele-Schachtel steckt.

Und diese ist vollgepackt. Dennoch werdet Ihr am Ende noch viel ungeöffnetes Spielmaterial übrig haben. Warum? The King’s Dilemma ist ein Legacy Spiel, das sich über ca. 15 -20 Partien erstreckt.

Als Vertreter einflussreicher Familien im Königreich Ankist verfolgt jedes Haus seine eigene Ziele. Ihr seid Mitglieder der Ratsversammlungen bei und habt jede Menge heikler Entscheidungen zu treffen.

Im Kern ist The King’s Dilemma ein Verhandlungsspiel mit vielen Konflikten. Moralische Bedenken solltet Ihr nicht allzu viele haben, sonst werdet Ihr den Ziele Eures Hauses nicht näherkommen. Sollte Ihr einmal zu einem Thema keine eigene Meinung haben, könnt Ihr diese auch an den Meistbietenden verkaufen. Bestechung ist ausdrücklich erlaubt.

Eure getroffene Entscheidungen werden festgehalten und haben Auswirkungen auf das weitere Geschehen in Ankist. Euch wird eine richtige Geschichte geboten, die je nachdem, welche Entscheidungen Ihr getroffen habt, unterschiedliche Wendungen nehmen wird.

The King’s Dilemma ist für 3 -5 Spieler, wobei das Spiel zu dritt sicherlich weitaus am schwächsten ist. Besser sind 4 Spieler, am besten aber in Vollbesetzung zu fünft. Dann können die Verhandlungen auch richtig Fahrt aufnehmen.

The King's Dilemma - InfografikEine Partie dauert nur ca. 45 60 Minuten. Die Altersangabe liegt bei 14 Jahren und auch das würde ich persönlich noch höher setzten. Bedenkt, dass Ihr Euch – wenn auch nur spielerisch mit Themen wie z. B. Sklaverei, Hungersnöten, Krieg und Ketzerei auseinandersetzen müsst. Dazu kommt: Wie alle Legacy Spiele, solltet Ihr die komplette Geschichte in derselben Besetzung spielen.

The King’s Dilemma ist ein anspruchsvolles Verhandlungsspiel mit viel Story und Atmosphäre. In der richtigen Spielgruppe bietet es ein großartiges Erlebnis. Erschienen ist The King’s Dilemma bei Horrible Guild, der Vertrieb ist bei Heidelbär Games. Natürlich hat dieses aufwändige Spiel auch seinen stolzen Preis.

The King’s Diliemma kaufen bei Amazon*

Die Kennerspiel 2020 Empfehlungsliste

Werfen wir auch hier noch einen kurzen Blick auf die Kennerspiel-Empfehlungsliste, die von der Jury dieses Jahr recht übersichtlich gehalten wurde.

Paladine des Westfrankenreichs

Paladine des Westfrankenreichs - Empfehlungsliste Kennerspiel des Jahres 2020Die Paladine des Westfrankenreichs sind die Fortsetzung von Architekten des Festfrankenreichs*, die im letzte Jahr ebenfalls mit einem Platz auf der Empfehlungsliste bedacht wurden. Jedoch sind die Paladine vom Anspruch nochmal eine Stufe höher als die Architkekten. Außerdem gibt es im Gegensatz zu den Architekten keine Interaktion unter den Spielern. Dennoch: ich liebe diese Reihe!

Das anspruchsvolle, stragegische Arbeiter-Einsetzspiel stammt, wie der Vorgänger, aus dem Schwerkraft Verlag und ist für 1-4 Spieler ab 14 Jahren.

Paladine des Westfrankenreichs sind derzeit nicht (bei Amazon) erhältlich. (Außer, Ihr bevorzugt die englische Version*) Vielleicht habt Ihr aber Glück bei Eurem lokalen Spielehändler.

Weitere Spiele auf der Empfehlungsliste:

Paladine des WestfrankenreichsRes ArcanaUnderwater Cities
Paladine des Westfrankenreichs <Empfehlungsliste Kennerspiel des Jahres 2020 -Res ArcanaEmpfehlungsliste Kennerspiel des Jahres 2020 -Underwater Citites

Mein Fazit & Persönliche Meinung

Zuerst einmal: Herzlichen Glückwunsch an alle nominierten Spiele und Verlage!

Auf der Nominierten-Liste zum Kennerspiel des Jahres 2020 gab es für mich nur eine Überraschung. Der Kartograph und Die Crew waren für mich bereits sichere Kandidaten. Es stellte sich also lediglich die Frage, wer der 3. Kandidat sein würde.

Ich persönlich hätte mir Rune Stones* von Queen Games auf der Nominierungsliste zum Kennerspiel des Jahres 2020 gewünscht. Dass es aber nicht einmal mit einem Platz auf der Empfehlungsliste gewürdigt wurde, finde ich höchst bedauerlich. Sehr schade um das schöne, interessante Deckbau-Spiel, das für mich ein perfekter Vertreter in der Kategorie Kennerspiele ist.

Die Jury hat sich anders entschieden. Trotzdem: The King’s Dilemma ist für mich ganz klar der Underdog und Außenseiter, dem ich keinerlei Gewinnchancen gebe. Zu groß sind die Limitierungen bei der Spieleranzahl, der benötigten festen Gruppe, der Zugänglichkeit, der heiklen Themen und der Altersvorraussetzungen. Das Legacy Spielprinzip wurde wieder einmal mit einer Nominierung gewürdigt. Mehr ist nicht drin.

Er sicherer Kandidat auf der Nominierungsliste war Der Kartograph. Doch damit hat auch das coole Flip-and-Write Spiel sein Maximum erreicht.

Denn egal, welche Spiele sonst nominiert werden, der Sieger steht für mich sowieso schon lange fest: Die Crew wird es machen. Dieses Stichspiel ist einfach so genial, dass alles andere daneben blass aussieht.

Damit ist dieses Jahr tatsächlich ein Doppelsieg für den Kosmos Verlag möglich. Kosmos stellt in beiden Kategorien – Spiel des Jahres & Kennerspiel des Jahres 2020 – einen Kandidaten. Der Doppelsieg wird sich aber nicht in Kennerspiel Kategorie entscheiden. Es hängt einzig allein davon ab, welches Spiel die Jury in der roten Kategorie krönt.

Kennerspiel des Jahres 2020 – alle Nominierten im Überblick

Der KartographDie Crew
The King’s Dilemma
kaufen bei Amazon*Die Crew kaufen bei Amazon*kaufen bei Amazon*

Obligatorisches

Dieser Beitrag enthält Links zu Amazon*. Wenn Du über einen dieser Links ein Spiel kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, die ich zur Finanzierung meines Blogs und Anschaffung neuer Spiele verwende. Für Dich hat das keinerlei Nachteile, Dein Kaufpreis bleibt immer denselbe!

← zurück zur beste Familienspiele Startseite

Bitte teile mich!

2 Gedanken zu „Kennerspiel des Jahres 2020 – Vorstellung aller nominierten Spiele

  1. Melanie

    Respekt. So ein ausführlicher Bericht über die Spiele!
    Kenne leider keine davon, und mein Sohn ist definitiv noch zu jung *lach*.
    Ich wusste nicht, dass Preise vergeben werden!

    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Melanie,
      ich fürchte, Du bist hier einfach im falschen Beitrag gelandet 😉 Hier geht es um Kennerspiele, also um Spiele, für die Ihr schon etwas älter und erfahrender sein solltet. Für Dich wäre sicher das Kinderspiel des Jahres 2020 interessant!

      Verspielte Grüßle,
      Simone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass Du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast und zustimmst, dass Deine Eingaben auf dieser Webseite gespeichert werden: