Unser 1. Spielend für Toleranz Spielenachmittag

Erfahrungen, Gedanken und Fazit zu unsem 1. Spielend für Toleranz Spielenachmittag

1. Spielend für Toleranz Spielenachmittag im Schloss DeufringenSchwierige Umstände: Faschingsumzug im Nachbarort und frühlingshafte Temperaturen ließen mich zweifeln, ob überhaupt Menschen den Weg zu uns ins Schloss Deufringen suchen und finden würden. Umso erfreuter waren wir, als sich dann doch am Samstag, den 23. Februar rund 35 spielbegeisterte Menschen an den aufgebauten Tischen im 2. Stock eingefunden haben.

Anlass dafür war der erste Spielend für Toleranz Spielenachmittag, den wir zusammen mit unserer evangelischen Kirchengemeinde ausrichten durften.

 

Spielend für Toleranz Spielenachmittag im Schloss DeufringenGegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit lautet das Motto der Spielend für Toleranz Initiative, die seit einigen Monaten bundesweit Wellen schlägt. Wir haben uns besonders gefreut, dass auch viele unserer ausländischen Mitbürger dieser Einladung gefolgt sind!

Was wird denn hier gespielt?

Wir haben für diese Veranstaltung extra mit Bedacht Spiele ausgewählt, die ohne große Worte 1. Spielend für Toleranz Spielenachmittag im Schloss Deufringen - Teil der Brettspiele Auswahlauskommen und ohne tiefere Deutschkenntnisse spielbar sind.

Zwei Konfirmanden und meine Familie haben die letzten Wochen viele der Spiele vorab gespielt, sodass wir diese den Anwesenden erklären konnten, ohne das jemand in eine Spielregel schauen musste. Damit haben wir im Vorfeld schon eine der größten Hürden ausgeschaltet.

Bei den Kindern stand der Spiele-Favorit von Anfang an fest: Sie hatten Riesenspaß mit dem Kinderspiele-Klassiker Looping Louie*.

1. Spielend für Toleranz Spielenachmittag im Schloss Deufringen

 

Bei diesem Geschicklickeitsspiel rast Bruchpilot Louie und sein batteriebetriebenes Flugzeug  im Sturzflug auf die Hühnerställe der Mitspieler zu. Über eine Wippe könnt Ihr Louie wieder in die Luft schicken und so die eigenen Hühner beschützen!

 

Aber auch Funkelschatz, Panic Manison*, Icecool und Tier auf Tier kamen sehr gut an.

Die Erwachsenen Gäste haben sich in wechselnden Runden viel ausprobiert und sich quer durch eine Vielzahl der reichhaltigen Spieleauswahl gespielt.

Sehr beliebt waren Qwirkle*Belratti*Klask*, Magic Maze, Geistesblitz*, NMBR9Engel & Bengel¹*  und  Face Cards*.

¹derzeit out off Print. Vielleicht habt ihr Glück auf den Gebrauchtmarkt.

An jedem unserer Spieltische wurde viel und herzhaft gelacht. Das alleine zählt!

Zum krönenden Abschluss gab es eine große Werwölfe-Spielrunde. Es war sehr spannend und lange war der Ausgang ungewiss. Am Ende mussten sich die Werwölfe dann aber doch knapp den braven Dorfbewohner geschlagen geben.

Special Thanks

Wir danken dem Spiel des Jahres e. V. für das Spielepaket und Werbematerial. Aufgestockt mit Spielen aus unserem privaten Fundus konnten wir so eine abwechslungsreiche Spieleauswahl für jeden Geschmack anbieten. Ein besonders herzlicher Dank geht an unsere Pfarrerin Frau Susanne Haag, die mit uns zusammen diesen tollen Spielenachmittag organisiert hat.

Fazit zum 1. Spielend für Toleranz Spielenachmittag

Mit leicht verständlichen Brett- und Kartenspielen hat dieser Nachmittag eindrucksvoll bewiesen, dass Sprachbarrieren keine Hindernisse sein müssen und dass Spielen Menschen verbindet. Beim gemeinsamen Spiel ist es völlig egal, woher einer kommt, wie er aussieht und an was er glaubt oder nicht glaubt.  Der Spielspaß alleine zählt!1. Spielend für Toleranz Spielenachmittag im Schloss Deufringen

Das laute Gelächter der Mitspieler war durch die geöffneten Fenster noch weit über den Schlosshof hinaus zu hören. Wir hatten sehr viel Spaß und bekamen durchweg sehr positives Feedback von allen Anwesenden.

Wir freuen uns über den Erfolg unseres Spielend für Toleranz Spielenachmittag und werden gerne weitere Veranstaltungen organisieren. Die Initiative „Spielend für Toleranz“ mit Ihrer wichtigen Botschaft ist es wert, dass wir sie am Leben halten!

← zurück zur beste Familienspiele Startseite

Bitte teile mich!

4 Gedanken zu „Unser 1. Spielend für Toleranz Spielenachmittag

  1. Marie-Theres Schindler

    Hey, das ist ja eine tolle Sache! Spielen macht allen und jedem Spaß, man lernt sich kennen, lacht und hat Spaß miteinander. Wir spielen zu Hause auch ganz viel und haben eine große Auswahl an Spielen.
    Liebe Grüße,
    Marie

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Marie,
      Eben. deswegen ist Spielen auch ideal, um Vorurteile abzubauen und sich auf Augenhöhe zu begegnen. Egal, woher jemand kommt und wie gut er unsere Sprache spricht. Genau das will „Spielend für Toleranz“
      Verspielte Grüßle,
      Simone

      Antworten
  2. Bea

    Die Idee ist ja echt super, davon kann sich jede Gemeinde eine Scheibe abschneiden. Sollten wir alle mal überlegen, ob wir so etwas organisieren können. Super gemacht.

    Lieben Gruß, Bea.

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Liebe Bea,
      Sehr, sehr gerne! „Spielend für Toleranz“ freut sich über jeden, der mitmacht um unsere Botschaft weiter zu tragen. Wenn Ihr selbst ein Event organieren wollt, schreibe mir eine PN, ich habe einige Tipps, die Euch weiterhelfen werden!
      Verspielte Grüßle,
      Simone

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass Du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast und zustimmst, dass Deine Eingaben auf dieser Webseite gespeichert werden: