Icecool ★ Das Kinderspiel nicht nur für Kinder !

Icecool – Die Pinguine sind los…

Icecool ist das ultracoole 3D Pinguin Schnipp-Spiel, bei dem alle Spaß haben,  nicht nur die Kleinen !

Lasst euch anstecken vom großens Icecool Fieber!

Was macht dieses Familienspiel besonders ?

Icecool - die besten Kinderspiele & FamilienspieleJappadappaduuu… ich freue mich sehr. Icecool ist das erste Spiel, das die Jury Spiel des Jahres 2017 mit einen der begehrten farbigen Pöppel ausgezeichnet hat. Meinen herzlichen Glückwunsch !

Es ist der blaue Pöppel geworden, dieser steht für das „Kinderspiel des Jahres“.  Warum eigentlich Kinderspiel ? Wir haben Icecool ausgiebig auf der Spielemesse in Essen gespielt. Da waren natürlich auch Kinder… vor allem aber haben wie sehr viele Erwachsene gesehen, die völlig fasziniert fleißig am Pinguin schnippen waren.

Denn dieses Geschicklichkeitsspiel fasziniert die Großen genauso wieder die  Kleinen.

Worum geht’s  ?

In der Schule sind die Pinguine los. Sie schlittern durch die Klassenzimmer und sammeln Fische ein. Dabei dürfen sie sich aber nicht vom Hausmeister erwischen lassen.

Icecool ParcourIn der Spielschachtel befinden sich mehrere Boxen, die ihr ganz einfach zu einem großen Parcours zusammensteckt. Er zeigt nun einen 3D Grundriss der Schule, deren Zimmer über Türen verbunden sind.  Steckt die Fische an die angegebenen Stellen und haltet die gemischten Fischkarten bereit.
Dann schnappt sich jeder einen Pinguin und bekommt den zugehörigen Schülerausweis.  Damit ist der Spielaufbau auch schon fertig.

Icecool spielt ihr in mehreren Runden. Ein Spieler ist der Hausmeister, alle anderen sind Schüler. Ihr spielt so lange, bis jeder einmal Hausmeister war (oder auch länger, denn Icecool macht süchtig)

Bestimmt nun einen Hausmeister für die erste Runde und stellt den Pinguin dieses Spielers in die Küche. Alle Schüler starten im Klassenzimmer.

Schon geh’s los

Wer an der Reihe ist, darf seinen Pinguin genau einmal schnippen, dann ist der nächste Spieler an der Reihe. Die Schüler haben die Aufgabe, möglichst schnell den Parcours durch die Schule zu absolvieren. Icecool FischkartenBei jeder passierten Türe mit einem Fisch dürfen sie diesen zu sich nehmen und eine Fischkarte ziehen. Die Fischkarten zeigen die Siegpunkte, die der Spieler als Belohnung bekommt.
Der Hausmeister hat eine andere Aufgabe. Er startet in der Küche. Im Gegensatz zu den anderen Spielern ist es sein Ziel,  möglichst viele andere Pinguine zu fangen. Ein Pinguin ist „erwischt“, wenn der Hausmeister-Pinguin ihn während seines Zuges berührt. Der Hausmeister darf nun eine Fischkarte als Belohung vom Stapel ziehen und der erwischte Spieler muss nun seinen Schülerausweis beim Hausmeister abgeben. Der erwischte Spieler darf aber weiterhin mitspielen.

Icecool- so geht's So schnippt ihr reihum fleißig Eure Pinguine durch die Schule, bis entweder ein Schüler seine 3 Fische einsammeln konnte, oder der Hausmeister die Schülerausweise aller anderen Pinguine vor sich liegen hat.
Damit ist die Runde auch schon zu Ende. Bestimmt deshalb einen neuen Hausmeister und stellt den zugehörigen Pinguin in die Küche. Alle anderen Pinguine kommen wieder ins Klassenzimmer und schon geht die Sause wieder los…

Nachdem jeder einmal Hausmeister gewesen ist, endet das Spiel. Zählt nun die Siegpunkte Eurer Fischkarten. Wer die meisten Fisch-Siegpunkte erhaschen konnte, hat gewonnen.

Warum und für wen geeignet:

Dank der ganz einfachen Regeln, ist Icecool natürlich ein wunderbares Kinderspiel für Kinder ab 6 Jahren.
Icecool PinguinDer Clou bei Icecool ist die besondere Form und Schwerpunkt der Pingine, die allerhand Kunststücke zulassen. Mit ein wenig Übung lassen sich die Pinguine in Kurven über weite Strecken schnippen. Deshalb entwickeln auch viele Erwachsene einen Ehrgeiz, möglichst spektakuläre Strecken zurückzulegen. Mit einem gekonnten Schnipp könnt ihr durchaus mehrere Tore in einem Zug passieren. Richtig geschnippt können die Pinguine sogar hüpfen.
Deswegen ist Icecool auch prima als kurzweilige Unterhaltung für Familien, sogar für reine Erwachsenen-Spielrunden geeignet. Mit einer kurzen Spieldauer von ca. 30 Minuten findet sich immer ein Zeitraum für eine flotte Partie Icecool.

Mein einziger, winziger Kritikpunkt an die Macher von Icecool ist, dass sie ruhig noch 2 weitere Pinguine  in die Schachtel hätten packen dürfen, denn die Schule wäre dafür groß genug. So ist Icecool nur mit maximal 4 Spieler spielbar. (Vielleicht gibt es ja bald eine Erweiterung ?). Natürlich macht Icecool am meisten Spaß in Vollbesetzung.

Icecool Fazit:

Icecool SchnippenIcecool ist ein wunderschönes und faszinierendes Geschicklichkeitsspiel für Klein und Groß. Der Ehrgeiz „gewinnen zu wollen“ rückt sehr in der Hintergrund. Denn hier zählt vor allem der Spielspaß an sich. Es ist einfach faszinierend, wie sich diese Pinguine durch ihre besondere Machart bewegen lassen. So wächst der Ehrgeiz, einen guten Schnipp machen zu wollen umso mehr. Mit ein wenig Übung lasst ihr die Pinguine wie mit Schlittschuhen über das Eis gleiten.
Damit hat die Jury einmal wieder ihren guten Geschmack bewiesen und ein tolles Kinder- und Familienspiel mit dem begehrten Preis Kinderspiel des Jahres 2017 ausgezeichnet.
Nochmals meine herzlichen Glückwünsche an die 4 lettischen Autoren und den Amigo Verlag für dieses saucoole Spiel.
Icecool – so macht Schule Spass !

Nachtrag: Auch das spielende Publikum findet Icecool ausgezeichnet. Der demokratisch gewählte Deutsche KinderspielePreis 2017 geht nämlich ebenfalls an Icecool!

Wo könnt Ihr Icecool kaufen ?

Icecool kaufen bei Amazon

Infobox – Auf einen Blick:

Infobox
Name: Icecool
Verlag: Amigo
Autor: Brian Gomez
Erscheinungsjahr: 2016
Genre: Geschicklichkeitsspiel
Anzahl Spieler: 2-4 Spieler
Alter: ab 6 Jahren
Dauer: ca. 30 Minuten
Preis: ca. 25 Euro
Weitere Geschicklichkeitsspiele:

Monsterfalle
Nacht der Magier

Andere tolle Spiele ab ca. 6 Jahren:
Kayanak
Zapp Zerapp

← zurück zu den besten Familienspielen Startseite

Bitte teile mich!

25 Gedanken zu „Icecool ★ Das Kinderspiel nicht nur für Kinder !

  1. Aushilfsjedi Nemi

    Dieses Spiel ist der Hammer! Wir haben das im Herbst in Stuttgart auf der Messe gespielt. Mit über 30 hat man da noch viel Spaß. Einziges Manko, auf so einer Spielemesse auf der drumrum alle so leise Dinge spielen, fällt man echt auf, wenn man mit Ehrgeiz Pinguine schnipst und sich scheckig lacht.

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Danke Nemi, Du hast alles bestätigt, was auch meine Erfahrung waren… Gerade die „großen“ Jungs lieben Icecool. Ist mir ein Rätsel, warum sie es zum „Kinderspiel des Jahres“ gewählt haben! Icecool ist cool für alle .. da darfs auch mal etws lauter sein 🙂
      Verspielte Grüssle, Simone

      Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Liebe Nadine, Icecool ist wirklich klasse und auch niedlich. Allerdings ist es ein Geschicklichkeitspiel. Das Verrückte Labyrinth hingegen ist schon ein Spiel, bei dem man denken und sich eine neue Situation vorstellen können muss. Von daher sind die beiden Spiele eignetlich nicht vergleichbar. Verspiele Grüssle, Simone

      Antworten
  2. Jil

    Das ist wirklich eine cooles Spiel! Klingt nach sehr viel Spaß 😀
    Besonders schön ist natürlich auch, dass es so simpel ist. Ich finde die Hemmschwelle ein neues Spiel auszuprobieren nimmt mit zunehmender Komplexität immens zu.
    Beste Grüße
    Jil

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Jil, danke für Deinen Kommentar. Das verstehe ich gut, viele Menschen mögen keine langen Regeln lesen, sondern einfach losspielen. Bei Icecool klappt das ganantiert! Verspielte Grüsse, Simone

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass Du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast und zustimmst, dass Deine Eingaben auf dieser Webseite gespeichert werden: