Fresko – gehoben und geschmackvoll

Fresko – für Anspruch und für’s Auge

Heute stelle ich Euch Fresko vor :  ein stimmungsvolles Familienspiel rund um das alte Deckenbild des Doms

Was macht dieses Familienspiel besonders:

Fresko von Queen Games war sicherlich das Highlight des Jahrgangs 2010 und hat absolut verdient auch zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Unter anderem hat es auch den deutschen Spielepreis gewonnen. Die besten Familienspiele : FreskoDoch keine Bange, Fresko spielt sich – trotz einer gewissen Komplexität – schnell und flüssig. Die Regeln sind etwas länger, aber bereits nach den ersten beiden Runden haben alle verstanden, wie es funktioniert.

Zudem ist Fresko schon beim Auspacken eine Augenweide. Der Spielplan ist wunderschön gestaltet, Auch das weitere Material mit den verschieden farbigen Holzwürfeln und unterschiedlichen Größen ist erstklassig. Das Auge spielt eben auch mit, und so fühlen wir uns schon zu Beginn als angehende Maler.

Worum geht’s ?

Unsere Aufgabe ist es das Fresko – das große Deckenbild des Doms – zu restaurieren. Wir schlüpfen in die Rolle der Künstler, die diese Aufgabe Stück für Stück meistern sollen. die besten Gesellschaftsspiele : Freskto - spielaufbauIn diesem doch recht anspruchsvollem Brettspiel müssen wir eine ganze Menge Entscheidungen treffen. Die Entscheidungsthematik beginnt schon mit der Wahl der Aufstehzeit. Je früher der Wecker klingelt, desto besser eher wir uns am Markt die besten Stände sichern. Dies kann uns einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verschaffen.

Der Markt

Der Frühaufsteher hat also am Markt die beste Auswahl für die dort zu erwerbenden neue Farben. Wir können jedoch nur so viele Farben einkaufen, wie wir Gehilfen zum Markt geschickt haben. Doch nur fünf Gehilfen stehen uns jede Runde zur Verfügung, die wir auf die einzelnen Aktionsmöglichkeiten verteilen können. Sie erledigen dann quasi einzelne Aufgaben für unseren Künstler. Wenn wir also viele neue Farben kaufen müssen, bleiben uns wenig Gehilfen für die anderen Aktionsmöglichkeiten.

Der Dom

Die zweite Option ist, einen oder mehrerer unserer Gehilfen direkt in den Dom zu schicken. Dort können sie – sofern wir die richtigen Farben dabei haben – Teile des Freskos restaurieren. Dies bringt uns die wertvollen Siegpunkte. Natürlich möchten wir möglichst viele Teile des Freskos restaurieren.

Siegpunkte werden bei Fresko mit einer eigenen Spielfigur über die Kramer-Leiste marktiert. Da jeweils nur eine Figur auf einem solchen Siegpunktfeld stehen darf, darf der Spieler selbst entscheiden, ob der auf dem Feld davor oder dahinter stehen bleiben möchte, er bekommt also –  mit etwas Geschick  – einen Siegpunkt geschenkt.

Das Attelier

Farben kosten Geld. wir haben aber – insbesondere am Anfang – noch wenig regelmäßige Einnahmen. Deswegen können wir als dritte Möglichkeit unsere Gehilfen Portaits malen zu lassen. Das bringt  uns sofortige Geld Einnahmen.

Mischen possible

Die meisten Fresko-Teile können nicht alleine mit den am Markt gekauften Grundfarben rot, blau und gelb gemalt werden, sondern benötigen Mischfarben, wie grün, orange oder lila. Mit der nächsten Aktionen, können wir – für einen weiteren Gehilfen – je 2x aus den Grundfarben diese Mischfarben herstellen. Wir können also z.B. je ein kleinen gelben und roten Würfel sowie zwei blau Würfel abgeben, und daraus je einen größeren lila und grünen  Würfel bekommen. Je mehr Mischfarben ein Fresko-Teil benötigt, desto mehr Siegpunkte bringt es auch dem restaurierendem Künstler.

Das Theater

Zu guter Letzt: Das frühe Aufstehen schlägt unserem Künstler aufs Gemüt. Dadurch sinkt sein Stimmungsbarometer. Haben wir eine bestimmte Mindest-Stimmung unterschritten müssen wir sogar auf einen unserer Gehilfen verzichten und ihn zeitweise abgeben. Bei besonders guter Stimmung erhalten wir dagegen sogar einen weiteren Gehilfen hinzu. Deshalb sollten wir auch stets noch Gehilfen für die letzte Aktionsmöglichkeit einplanen: Wir schicken ihn ins Theater. Das hebt die Stimmung unseres Künstlers sofort um 2 Positionen.

Diesen Runden wiederholen sich solange, bis es nur noch maximal sechs nicht restaurierte Teile des gesamten 5 x 5 Teile Fresko gibt. Dies läutet die letzte Runde ein. Nach dieser letzten Runde gewinnt der Spieler mit den meisten Siegpunkten.

Erweiterungen Inklusive:

Sehr schön gemacht sind die drei kleine modularen Erweiterungen, die bereits im Grundspiel enthalten sind. Diese können einzeln oder auch zusammen ins Spiel eingebaut werden. So kann die Komplexität und Schwierigkeitsgrad stufenweise und ganz nach Belieben gesteigert werden.

Warum und für wen geeignet:

Fresko ist ein durchaus anspruchsvolles Familienspiel. Der Hersteller empfiehlt Fresko ab 10 Jahren. Dies ist ok, sofern bei den Kindern eine gewisse Spielerfahrung vorhanden ist, da die Regeln und Tragweite der Entscheidungen doch schon etwas komplexer sind. Unerfahrenen Spielern möchte ich dieses Spiel erst ab 11-12 Jahren anraten.

Fresko ist ein idealer Start in die große Welt der strategischen und taktischen Gesellschaftsspiele. Es bietet einen idealen Einstieg  in die  – unter Vielspielern geliebten –  Worker-Placement Brettspiele. Da es aber nur 5 verschiedene Aktionsmöglichkeiten gibt, bleibt die Komplexität überschaubar.

Fazit

dt spielepreis für Gesellschaftsspiele : freskoNicht umsonst hat Fresko zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Es ist ein Top Spiel für alle, die gerne mal in die große Welt der strategischen Brettspiele hineinschnuppern wollen. Die gute Nachricht: Wem Fresko gefällt, für den gibt es noch viel, viel, viel mehr …….

Mein Experten-Tipp: Wenn Euch Fresko gut gefällt, dann probiert doch auch  Stone Age (Hans im Glück)

Wo kann ich Fresko kaufen ?


Fresko kaufen bei Amazon

Infobox – die harten Fakten:

Infobox
Name: Fresko 
Verlag: Queen Games 
Autoren: Marco Ruskowski & Marcel Süßelbeck
Erscheinungsjahr: 2010 
Genre: taktisches Brettspiel 
Anzahl Spieler: 3-4 
Alter: ab 10 Jahren¹ 
Dauer: ca. 90 Minuten
Preis: ca. 35 Euro

¹ laut Hersteller. Das ist ok für erfahrene Jung-Spieler. Familien, die seltener spielen, möchte ich Fresko erst ab 11-12 Jahren empfehlen.

 zurück zu den besten Familienspielen Startseite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.