Meeple on Tour – Erster Bericht der Blogreise

Erster Bericht der Blogreise: Was ist aus den vier Meeples geworden, die ich im August 2018 auf ihre abenteuerliche Reise durch die Medien-schaffende Onlinewelt geschickt habe? Was haben sie bisher erlebt und sind sie überhaupt noch unterwegs? Wer liegt vorn im spielerischen Wettlauf um die weiteste Reise?

Blogreise Meeple On Tour - erstes Fazit Jetzt, da ein neues Jahr begonnen hat, ist es Zeit das alte Jahr Revue passieren zu lassen. Was hat sich getan in 2018?

Gefällt uns, wie sich alles entwickelt hat? Haben sich Engagement und Arbeit ausgezahlt, denn natürlich will auch ein Hobby wie dieser Blog irgendwie Anerkennung und Erfolg haben. Doch wie messen wir solche Faktoren?

Ich möchte dies für mich beantworten, indem ich auf die Erfahrungen der letzten Monate zurückblicke und mir die Frage stelle:
Wo sind meine vier Meeples geblieben?

Vier Meeples on Tour –  Wie die Blogreise begann

Im August 2018 habe ich mit der Aktion „Meeple On Tour“ 4 kleine, verschiedenfarbige, digitale Meeples auf eine Blogreise ausgesandt, um die spielende Bloggerwelt zu erkunden. Das Ganze hat viel Zeit und Vorbereitung gekostet. Meine Familie hat mich bei der Erstellung der Grafiken tatkräftig unterstützt. Dabei wussten wir natürlich nicht, ob die Aktion überhaupt funktionieren würde. Es hätte mir weh getan, wenn sich gerade die Mühe meines jüngeren Sohnes♥, der stundenlang an den Meeple-Bildern gemalt hatte, nicht ausgezahlt hätte.

Blogreise Meeple On Tour by Simone Spielt Es war ein langer Weg von der ersten Idee bis zur Umsetzung. Wie stellt man es am besten an, damit sich auch „Mitspieler“ für die Blogreise finden, und möglichst lange Ketten entstehen? Wie viel Regelwerk darf / muss ich vorgeben, ohne die Kreativität zu hemmen, aber dennoch sicherzustellen, „dass es funktioniert“? Würden die anderen Blogs überhaupt mitmachen?

Immerhin bin ich noch eine recht frische Bloggerin, die weder über riesig Bekanntheit noch über großes soziale Reichweite verfügt. Da waren viele Zweifel, Fragezeichen und Unsicherheiten. und Trotzdem: Ich wollte es einfach wissen.

Was ist also aus Meeple on Tour geworden?

Deshalb will ich Euch nun berichten, wie es den vier Geschwister-Meeples ergangen ist und was Billy, Milly, Willy und Lilly  bisher auf ihrer Blogreise erlebt haben.  Psst … weiterlesen lohnt sich!

Billy

Billy – der blaue Meeple startete im Spurt. Seine ersten Stationen erledigte er innerhalb weniger Tage. Wahrscheinlich hat ihm der Würfelmagier einen besonderen Zaubertrank mitgegeben, Blogreise Meeple On Tour by Simone Spielt beim Würfelmagierden am darauffolgenden nächsten Tag war Billy bereits zu Besuch bei Christoph in der Brettspielbox.

Die Reise ging flott weiter, vorbei an Tim’s Brettspielfreu(n)de zum Krimimaster nach München. Steph hat Billys bisherige Reiseroute in einer Landkarte eingezeichnet. Chapeau!

Danach musste Billy ein wenig verschnaufen, um anschließend wieder einen sagenhaften Spurt einzulegen. Mit sieben Meilenstiefeln ging es innerhalb 2 Tagen weiter zu MOEP0R nach Bielefeld – sein Blog heißt omgwtfbbq1337 🙂 .

Weiter im Spurt nach Nürnberg zu Moviescape und gleich darauf weiter zu Blogspiele nach Mettmann. Hier Blogreise Meeple On Tour by Simone Spielt Resieroute Billyhatte Billy erstmals Schwierigkeiten, eine neue Unterkunft zu finden. Schließlich habt es aber doch geklappt und unser blauer Meeple wurde von Indanett aufgenommen. Aktuell verweilt Billy also in Heiligenhaus und wartet, bis uns Nico sein neues Reiseziel verrät.

Unser Schnellstarter Billy hat also bereits 8 Stationen zurückgelegt und liegt damit sehr gut im Rennen.

Milly

Milly – das gelb gepunktete Meeple-Mädchen startet da schon viel gemütlicher. Und schon an der ersten Station hat sie sich in die gelbe Spielfritte verguckt. Klar, dass der Abschied dann  Meeple On Tour bei der Spielfritteschwer viel. Doch auch bei der Brettspielpoesie ließ es sich herrlich mit den Schafen knuddeln, so war der Kummer bald vergessen.

Danach ging es weiter zu meinen lieben Freunden von der Brettspielerunde. Jasmin und Jan haben für Milly etwas ganz besonderes ausgesucht: einen Podcast. So hat Milly Weihnachten bei den Chaosbären verbracht und sogar eine eigene Stimme bekommen, cool. Wohin Millys Reise weitergeht, haben die Bären bisher noch nicht verraten. Ich bin sehr gespannt.
Milly hat nun also Podcast-Erfahrung und bisher 4 Stationen geschafft.

Willy

 Meeple On Tour WillyWilly ist der Meeple mit Auslandserfahrung. Schon sein Start führt ihn in die Schweiz zu Patrick vom Brettspielblog.ch. Die Schweiz gefiel Willy wohl recht gut, denn er ging zu Fuß direkt  weiter zum Spieljoker.

Der Joker schickte Willy weiter zum Twitterkönig Cellspader – bekannt für seine spielerischen Aufstehrästel. Er schickte über Twitter eine mehrteileige bebilderterte Geschichte zu Willys Besuch.
 Meeple On Tour - WillyDanach folgte ein magischer Schnellspurt von Willy. Zuerst erweiterte er seine soziale Media Erfahrung bei Michael aka Seetroll auf Facebook, um dann gleich weiter zu ziehen zum Spielevater in Eschbronn.

Der anschließende Besuch beim knallgrünen Spielmonster gefiel dem ebenfalls grünen Willy natürlich besonders gut. Doch auch von dort musste er weiterziehen und landete im wunderbaren Reich der Spiele.

 Meeple On Tour beim SpielkultVon dort ging es weiter zu Andre vom Spielkult. Er hat ein Spieler-Händchen für kleine Meeples, so war Willy dort bestens aufgehoben.

Aktuell ist Willy unterwegs zu Anne-Christin und André vom Spielpunkt. Das wäre dann bereits die 9. Station von Willy, dem grünen Meeple, der mit Auslandsaufenthalt und Social Media Erfahrung schon ein wahrer Reise-Profi ist.

Lilly

wie Ihr schon in der Anfangsgeschichte gelesen habt, ist die kleine Lilly zwar auch sehr neugierig auf Bloggerwelt da draußen, aber eben auch ein wenig ängstlich. Ich musste meinem Nesthäkchen erst Mut zusprechen und mein Wort geben, dass ich sie extra liebevolle Hände  Meeple On Tour - Lilly bei den Matschhosengebe. Auch der Themenschwerpunkt des Blogs sollte ein anderer sein, um der Aktion auch einfach noch einmal eine neue Richtung und Sichtweise zu geben. Ich suchte also nach einem liebevollen Familienblog, in dem auch gerne gespielt wird.

Damit war klar, dass ich die kleine Lilly unbedingt in die Obhut von Nadine geben wollte. Nadine hatte von vornherein um zeitlichen Aufschub gebeten. Da ich keinesfalls auf die Mama und die Matschhose verzichten wollte, startete mein Nesthäkchen Lilly eben erst mit einigen Wochen Verzögerung. Nach ausgiebiger Matscherei soll Lilly nun die rockende und bloggende Mama Nisla besuchen… ich bin schon sehr gespannt.

Meeple On Tour – Erstes Resümee

Ich freue mich, dass alle meine Meeple-Kids gut gestartet sind und eine behutsame Bleibe gefunden haben.

Ich freue mich noch mehr, dass alle 4 Meeples noch unterwegs sind und bisher keiner „auf der Stecke“ geblieben ist. Mein Sohn♥ freut sich wie Schnitzel, dass er „seine Meeple-Kinder“ schon auf so vielen Seiten finden kann.

Am Meisten aber freue ich mich über die Resonanz und den Einfallsreichtum der mitwirkenden Blogs. Ich meine damit die Besuche bei Facebook und Twitter, das Gastspiel im Podcast, tolle „Reisefotos“ und visualisierte Reiserouten, aber auch das sehr nette Feedback, dass ich zu dieser Aktion bekomme. Ich habe viele neue Blogs kennengelernt und mehr über die „Menschen dahinter“ erfahren. Es sind schon erste Freundschaften entstanden und schon alleine dafür hat sich die Arbeit gelohnt!

Ich wünsche mir, dass die 4 kleine Meeples noch lange weiter reisen und Euch und mir noch viele weitere Einblicke in tolle Blogs geben werden. Das wir uns vernetzen und gegenseitig helfen und natürlich auch, um der Welt da draußen zu zeigen, wie breitgefächert das Hobby „Brett- und Gesellschaftsspiele“ ist bzw. sein kann.  Meeple On Tour – Let’s go on!

Meinen herzlichen Dank an alle, die sich bisher an der Blogreise Meeple On Tour beteiligt haben, und alle, die zukünftig Gastgeber von Billy, Milly, Willy und Lilly sein werden.

<– zurück zur die besten Familienspiele Startseite

Bitte teile mich!

3 Gedanken zu „Meeple on Tour – Erster Bericht der Blogreise

  1. Pingback: Meeple on Tour – Ein Zwischenbericht | Blogspiele

    1. Simone Beitragsautor

      Liebe Tina,
      Vielleicht besucht dich ja auch mal einer von den Meeples?! Beeinflussen kann ich das zwar nicht, aber wie Du siehst, kommen die Kleinen ja doch ganz fleißig unterwegs!
      Verspielte Grüßle, Simone

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass Du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen hast und zustimmst, dass Deine Eingaben auf dieser Webseite gespeichert werden: