Schlagwort-Archive: Teamspiel

Leo muss zum Frisör – Wie süß ist dass denn???

Leo muss zum Frisör SchachtelLeo muss zum Frisör – also macht er sich auf, den langen Weg durch den Wald zu Bobo, dem Frisör. Unterwegs trifft er viele andere Tiere und hält leider gerne auch mal ein längeres Schätzchen.

Wird Leo rechtzeitig beim Frisör sein, bevor Bobo um 8 Uhr abends schließt? Wahrscheinlich nicht! Aber das ist halb so wild! Bei diesem kooperativen Spiel benutzt Ihr nun Euer gerade gelerntes Wissen für einen neuen Versuch. So lernt ihr den Weg immer besser kennen und könnt Leo helfen, spätestens am 5. Tag den Frisör zu erreichen. weiterlesen

Monsterfalle – nur gemeinsam könnt ihr sie fangen

Monsterfalle – Teamarbeit ist alles !

Alleine geht bei Monsterfalle gar nichts. Hier handelt es sich um  ein kurzweiliges, kooperatives Team-Spiel für Familien und Kinder ab 4 bzw. 6 Jahren. Es erfordert Geschicklichkeit und Schnelligkeit, vor allem aber gute Abstimmung mit dem Team-Partner.

Was macht dieses Familienspiel besonders:

Monsterfalle ist ein Spiel in 2er Teams, bei dem es darum geht, den schnellsten Weg auszumachen und dann Hand-in-Hand gemeinsam den Weg durch das Labyrinth zu meistern. Nur die richtige Mischung aus Schnelligkeit und Behutsamkeit lässt euch viele Monster fangen.

weiterlesen

Codenames – Assoziation in Perfektion

Codenames – Sprachgewaltiges für Ältere

die besten Gesellschafsspiele : CodenamesDas frisch gebackende Spiel des Jahres 2016 Codenames darf in meiner Empfehlungsliste natürlich nicht fehlen. Codename ist ein absolutes Top Spiel aus dem Hause CGE. Der tschechische Kleinverlag ist schon seit einigen Jahren unter Vielspielern für innovative und vielseitige Spiele bekannt. Daß sie nun auch mit dem Spiel des Jahres belohnt wurden ist absolut verdient und von Herzen gegönnt !

Ein Aber ?!   So ein Spiel des Jahres wird oft blind gekauft, und genau das könnte Codenames zum Verhängnis werden. Ich wiederhole: Codenames ist ein absolutes Top Spiel – ganz wichtig ist dabei aber: man muss es mit der richtigen Zielgruppe spielen. Ganz außgewöhnllich für ein Spiel des Jahres steht bei Codesnames auf der Schachtel: „ab 14 Jahren“ – und das ist absolut ernst zu nehmen !

weiterlesen