Schlagwort-Archive: Spiele-Projekt

Familienspiele feiert ersten Geburtstag – Rückblick und Ausblick

erster Geburtstag kerze

Am 16. November 2017 feiert mein Spielblog seinen ersten Geburtstag.  Vieles ist in diesem Jahr geschehen. Nun ist eine gute Gelegenheit, das letzte Jahre Revue passieren zu lassen. Ebenso ist es ein guter Zeitpunkt darüber nachzudenken, wie es weitergehen soll.

Gedanken zum ersten Geburtstag – Wie alles begann

Im Sommer letzten Jahres habe ich beschlossen, diesen Blog zu gründen. Die Motivation kam daher, dass ich zwar für Vielspieler immer viele tolle Spiele-Tipps im Internet gefunden Gedanken zum ersten Geburtstaghabe, aber Empfehlungen für gute Familienspiele fand ich sehr wenig. Motzen alleine hilft aber nicht weiter.  Deshalb habe ich beschlossen einen Versuch zu starten, diese Lücke selbst zu schließen.
Der Anfang war alles andere als einfach. Ich weiß zwar sehr, sehr viele über Gesellschaftsspiele, aber ich hatte noch nie vorher gebloggt. Ich kannte auch keine anderen Blogger, die ich hätte um Rat fragen können. Also musste ich zuerst recherchieren, wie frau so einen Blog überhaupt angehen kann. weiterlesen

Stadt-Land-Spielt! am 9. & 10. Sept. 2017

Stadt-Land-Spielt! - Veranstaltungstipp von Die besten FamilienspieleHeute mal ein „Ausflugs- bzw. Freizeit-Tipp!“

Am 9. und 10. September 2017 ist wieder Stadt-Land-Spielt! Diese Initiative zur Förderung des Kulturgut Spiel und findet dieses Jahr bereits zum 5. Mal statt.

Was ist denn Stadt-Land-Spielt! überhaupt?

Beim Projekt „Stadt-Land-Spielt!“ wird jährlich ein ganzes Wochenende in Deutschland und Österreich dem analogen Spielen gewidmet. Zahlreiche Vereine, Schulen und Spielclubs bieten an diesem Wochenende im Rahmen des gemeinsamen Projektes öffentliche Spielenachmittage an. weiterlesen

Brettspiele, Hochbegabung und der MinD-Spielepreis

Brettspiele & Hochbegabung – Zusammenhang ?!

Warum spielen so viele Hochbegabte gerne Brettspiele?
Und warum vergibt ein Verein von Hochbegabten einen MinD-Spielepreis?

Gesellschaftsspiele machen schlauGanz einfach, weil diese Leute erwiesenermaßen extrem gerne spielen. Hochbegabte lieben Rätsel, Denksportaufgaben und Gesellschaftsspiele. Hochbegabte Kinder spielen oft Spiele, die sonst nur ältere Kinder und Erwachsene beherrschen. Spielen fördert viele Fähigkeiten und stellt immer wieder neue Herausforderungen an die Mitspieler.
Überhaupt ist unter Vielspielern der Akademiker Anteil sehr hoch. Spielen macht eben schlau!

Was ist Mensa ?

Wir verbinden mit dem Begriff Mensa meist eine Schüler- oder Studentenkantine. Der lateinische Begriff bedeutet „Tisch“. Menschen an einen Tisch bringen will auch Mensa e. V. Es handelt sich hierbei um einen Verein für Hochbegabte, denn es in über 80 Ländern gibt. weiterlesen

Ausgespielt ?! Dann lasst das Spiel (neu) beginnen !

Spieleabend organsieren ★ Eine Spielanleitung zum richtigen Spielen

Fast alle heutigen Eltern haben in ihrer eigenen Kindheit häufiger Brettspiele und Gesellschaftsspiele gespielt. Ich erinnere mich immer gerne an den regelmäßigen Spieleabend mit meinen Eltern zurück. Viele Eltern spielen auch heute mit Ihren Kindern. Jedenfalls, solange die Kinder klein sind. Denn wir alle wissen um die vielen positiven Einflüsse von Kinder- und Familienspiele, die für die Entwicklung unserer Kinder so wichtig sind.

Doch warum hören die meisten Eltern mit dem gemeinsamen Spielen auf, wenn die Kinder älter werden ?

Natürlich fangen die Kinder an, sich für anderen Dinge zu interessieren. Vor allem die digitalen Medien stehen dann hoch im Kurs. Die heutige Jugend spielt genauso, nur auf eine ganz andere Art und Weise. Jugendliche_MitSmartphoneWährend wir früher von Angesicht zu Angesicht am Tisch saßen, spielen Kids heute oft alleine oder mit virtuellen Spielpartnern. Das macht mich schon ein wenig traurig, nicht zuletzt, weil die sozialen Kontakte darunter leiden. Ich habe schon oft Situationen gesehen, die für mich bizarr sind: Eine Gruppe junger Menschen sitzt zusammen, aber sie reden nicht miteinander. Jeder von ihnen ist mit seinem Smartphone zu Gange. Ob Sie sich damit untereinander unterhalten, oder sich jeder für sich selbst beschäftigt, vermag ich nicht zu beurteilen. Es macht mich schon fast wütend, daß gemeinsame Freitzeitgestaltung heute in Konkurrenz steht mit einem kleinen Haufen Elektonik.

Was wäre, wenn wir Computer, Fernseher und Smartphone für einen Abend unbeachtet lassen würden? Würde Langeweile aufkommen ? Auf keinen Fall ! Es ist die perfekte Gelegenheit, einen Spieleabend mit der Familie zu organisieren und eine engere Beziehung zu Euren Lieben aufzubauen. Dazu braucht ihr nur ein wenig Offenheit, ein paar gute Spiele und diese kleine Liste mit Tipps.

weiterlesen