Blog Award 2017 – DANKE!

Ich bin gerührt, ich bin überwältigt… ich freue mich riesig! Ihr habt meinen Spiele-Blog zum besten Blog beim Blog Award 2017 in der Kategorie Spiele & Hobby gewählt!

Der Blog Award 2017

Blog Award 2017 Publikumspreis für die besten Familienspiele & GesellschaftsspieleNie hätte ich gedacht, das ein relativ „junger Blog“ mit einem „altmodischen“ Thema, wie analogen Gesellschaftsspiele, eine Chance hat, einen solchen Publikumspreis zu gewinnen.
Vor allem, da es beim Blog Award auch sehr starke Mitbewerber aus der digitalen Spiele-Welt gab.

Ihr habt mich eines Besseren belehrt und bewiesen, dass Gesellschafts- und Familienspiele abseits von PC, Spielekonsole und Smartphone auch heute immer noch sehr beliebt sind!

Was ist passiert?

Im Juni hatte ich zufällig das erste Mal etwas über den Blog Award gelesen, habe ich aber nicht getraut, mich dort anzumelden. Erst, als ich etwa einen Monat später erneut über einen Beitrag zum Blog Award gestolpert bin, fasste ich einen spontanen Entschluss. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Die besten Familienspiele & Gesellschaftssspiele - Logo Also habe ich meinen Mut zusammen genommen und mich mit diesem, –  meinem kleinen aber wachsenden :-),  – familiären Spiele-Blog zum Blog Award in der Kategorie Spiele und Hobby beworben. Als relativer Blogger-Neuling hatte ich keinerlei Erwartungen. Eigentlich war ich nur neugierig, was passieren würde.  Wenn denn überhaupt was passieren würde?!

Aus den knapp 1.000 eingereichten Blogs wählte das Gremium und die Jury des Blog Award jeweils 10 Blogs für die 18 Kategorien aus. Und meiner war dabei!

Alleine die Tatsache, dass mein Blog von der Jury unter die besten 10 Blogs gewählt wurde, war für mich völlig überraschend. Aber ich war natürlich schon mächtig stolz, überhaupt so weit gekommen zu sein. Top 10 … Wow!

Mit der Nominierung in die Top 10 war ich „qualifiziert“ für das Publikumsvoting.

Das Voting

Als Newcomer-Blogger, Facebookneuling und Twitteranfänger verfüge ich über ein sehr überschaubares Netzwerk. Ich habe weder massig Followers oder sonst irgendwelche besonderen Einfluss bzw. Reichweiten. Ich dachte immer, so ein Voting gewinnt immer derjenige, der die größte Fanbase hat.  Deswegen war für mich auch klar, dass ich mit der Nominierung in der TOP 10 meine Fahnenstange erreicht hatte.

Aber…. es kam anders!  In den letzten Wochen habt Ihr – meine lieben Leser! – das Unmögliche möglich gemacht!

Spiele blog Insgesamt 17.579 Stimmen wurden beim Publikumsvoting des Blog Award 2017 vergeben. Damit macht der Blog Award seinem Namen alle Ehre – Der größte Award für Blogger! Einige dieser Stimmen davon müssen dann wohl auch für meinen Blog abgeben worden sein, denn nun steht es fest: Ich habe den Blog Award 2017 Publikumspreis in der Kategorie Spiele & Hobby tatsächlich gewonnen!!!

Das ist unglaublich! Ich bin sprachlos!

Mein herzlicher Glückwunsch geht auch an die Gewinner des Blog Award in den anderen Kategorien!

Danke!positive-1015517_640

Ich freue mich total. Ich bin gerührt, überwältigt und auch ziemlich stolz auf meinen ersten „großen“ Erfolg!  Und ich möchte mich ganz herzlichen für Eure Unterstützung bedanken!

Meinen ganz, ganz herzlichen Dank an Euch – meine treuen Leser – sowie alle Spielefans, die für meinen Blog abgestimmt haben! Ihr seid die Besten!

Simone Spielt AvatarDiese Erfahrung zeigt mir deutlich, das auch ich als  „kleine“, relativ unerfahrene Bloggerin tolle Erfolge erreichen kann. Dass ich mit meinem Engagement fürs Spiele-Thema und (hoffentlich) guten Beiträgen überzeugen konnte. Dass ich das mit Mut und Leidenschaft geschafft habe,  ohne zwangsläufig Tausende von Fans in den sozialen Medien haben zu müssen.

Versteht mich nicht falsch, soziale Netzwerke sind heute wichtig. Und natürlich freue auch ich mich über jeden einzelnen Facebook, Pinterest oder Twitter Kontakt mit Mitmenschen, die sich für mein Thema „analoge Gesellschafts- und Brettspiele“ interessieren!  Nur ich „sammle“ eben keine Freunde, nur um möglichst viele zu haben.

Das habt Ihr jetzt davon 😉

Der Publikumspreis des Blog Award 2017 und Euer Voting für mich motivieren mich ungemein.  Euch weiterhin vielfältigste, neue Einblicke in die Welt der anlogen Spiele zu geben! Ich kenne noch viele ausgezeichnete Spiele und Spieltipps, die ich gerne mit Euch teilen möchte.

Solltet Ihr Wünsche, Beschwerden oder Anregungen für meinem Spiele-Blog haben, lasst es mich bitte wissen!

DANKE!

Verspielte Grüßle,

Eure Simone_Unterschrift

 

← zurück zur beste Familienspiele Startseite

10 Gedanken zu „Blog Award 2017 – DANKE!

  1. Sigrid Braun

    Herzlichen Glückwunsch, dass freut mich sehr für dich. Ich finde deinen Blog wirklich super auch, wenn ich im Moment nicht mehr so die große Spielerin bin. Das wird sich aber bestimmt ändern, wenn meine kleinen Enkel alt genug für Brettspiele sind. Die größeren sitzen ja lieber vor der X Box usw., was ich sehr schade fiinde.
    Liebe grüße
    Sigrid

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Hallo Sigrid,
      Vielen Dank für Deine Glückwünsche, ich bin immer noch ganz gerührt und freue mich riesig über den Blog Award!
      Du hast recht, die „digitale Spiele-Konkurrenz“ ist groß, besonders bei den Jungendlichen. Auch meine Jungs spielen am PC. Wir veruchen aber, dass es nicht überhand nimmt, und das gelingt uns ganz gut. Unsere Jungs wissen auch das Spiel „Auge-in-Auge“ sehr zu schätzen, denn es hat nochmal seinen ganz eigenen Reiz.
      Geniese die Zeit mit deinen Enkeln, wenn sie So weit sind!
      Verspielte Grüßle
      Simone

      Antworten
  2. Karl-Heinz

    Diesen Preis hast Du Dir redlich verdient! Deinen Eintrag zu Gesellschaftsspielen finde ich richtig gut. Ich bin übrigens beim Blog Award 2. in der Kategorie Lifestyle geworden – mal sehen, ob es nächstes Jahr mit Platz 1 klappt. Weiterhin viel Erfolg!!

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Vielen Dank Karl-Heinz. Ich freue mich auch sehr über das Lob und die Anerkennung.
      Auch Dir möchte ich herzlich zu Deinem 2. Platz in der Kategorie Lifestyle gratulieren. Ich kann mir vorstellen, daß es bei diesem Thema viele sehr gute weibliche Mitbewerber gab.
      Bei mir ist es umgekehrt, die Kategorie „Spiele & Hobby“ ist bloggerseitig vorwiegend männlich geprägt.
      Vielleicht ist es der etwas andere Blickwinkel, den wir auf die Dinge haben – warum unsere Blogs dennoch sehr beide gut abgeschnitten haben!
      Verspielte Grüßle,
      Simone

      Antworten
  3. Sophia

    Herzlichen Glückwunsch auch noch von meiner Seite! Ich finde es toll, dass es bei diesem Award nicht auf die Reichweite ankommt sondern wirklich auf den Blog Content geachtet wird. In der schnelllebigen sozialen Netzwerken sind Zahlen ja leider meistens das erste Kriterium wenn es um Entscheidungen geht. Ich wünsche dir auch weiterhin noch ganz viel Spaß am Bloggen und mach weiter so 🙂

    Liebe Grüße
    Sophia

    http://www.the-fashion-issue.com

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Vielen Lieben Dank, Sophia.
      Ich freue mich auch sehr, daß ich auch ohne Riesen Fan-Gemeinde mit meinem Qualitätsanspruch überzeugen konnte. Das motiviert mich ungemein.
      Verspielte Grüßle,
      Simone

      Antworten
  4. Selda Eigler

    Das ist eine tolle Leistung!! Herzlichen Glückwunsch! Das zeigt nur, dass du deine Sache gut machst und viele Ansprichst. Finde ich klasse! Ich war auch immer der Gesellschaftsspieler. Später habe ich auch viel mit meinen Kids gespielt. Mittlerweile ist es viel weniger geworden. Wir spielen nur sehr sehr selten. Ich finde es sehr wichtig, auch mit den Kids richtige Gesellschaftsspiele zu spielen. Mach weiter so.
    Liebe Grüße, Selda.

    Antworten
    1. Simone Beitragsautor

      Liebe Selda,
      Vielen Dank für Deine Glückwünsche!
      Das, was du beschreibst, ist genau das Phänomen, dass ich häufig erlebe. Und ich frage mich immer, warum Eltern aufhören mit Ihren Kinder zu spielen, wenn diese etwas älter sind?
      Gerade, wenn Du sagst, dass Du selbst früher schon gerne gespielt hast.
      Vielleicht machen dir ja meine Seiten wieder Lust, das würde mich sehr, sehr freuen!
      Verpsielte Grüssle,
      Simone

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.